Thomas Patsch

Bild von Thomas Patsch

Bei Stormbringer.at seit 2012

Status: Redaktion (Chefredaktion)

Hardrockinfiziert 1986 (EUROPE, BON JOVI, VAN HALEN…), „in Metal“ seit 1987

Folgende Tapes prägten meine zukünftige musikalische Ausrichtung:

Side A: ACCEPT – “Russian Roulette” & Side B: Sampler mit DESTRUCTION, POSSESSED & DETENTE

Side A: S.O.D. – “Speak English Or Die” & Side B: SLAYER – “Reign In Blood”

Die Erkenntnis und das sich einstellende Gefühl, daß "Reign In Blood" einen gewaltigen und nachhaltigen Einfluß auf meine Zukunft nehmen sollte werde ich niemals vergessen - ebenso wie das geile Gefühl, wie einem ein für die damaligen Verhältnisse so ultimativ hartes Album wie DEATH´s "Scream Bloody Gore" so verdammt gut gefallen konnte. Those were the days...der Rest ist mittlerweile 28jährige Geschichte und reicht bis zu heutigen STORMBRINGER – Tagen. Bin allerdings nicht nur in der Metal-Historie verhaftet und verschließe mich nicht vor neuen Einflüssen.

Erstes Original-Tape: IRON MAIDEN – “Somewhere In Time”

Erste LP: MOTÖRHEAD – “No Remorse”

Erste CD: VAN HALEN – “OU812”

Erstes Konzert: DEF LEPPARD / MSG - 1988 München „Hysteria“-Tour

All Time Favourites?....zu viele....aber so grob von ASPHYX bis ZZ TOP.

=> JAHRES-BEST OF 2015 IM REDAKTIONSPOLL

Say Hello On Facebook!

WERBUNG: District19 Events