ELVENKING

:: Mob Rules - Signs Of The Time (DVD)

Redaktionswertung: 3.0 Points
Userwertung: 4.0 Points
VÖ Datum: 19. September 2005
Genre: Live (Konzert)
Label: SPV / Steamhammer
Info: MobRules.de
Mob Rules bei Myspace
Mob Rules bei Facebook
Kaufen: Amazon | ebay
Trackliste...
CD/DVD
1. Making Of / Intro (nur DVD)
2. Black Rain
3. Lord Of Madness
4. Celebration Day
5. Hydrophobia
6. Outerspace
7. Unknown Man
8. Among The Gods
9. The End Of All Days
10. Hollowed Be Thy Name
11. The Speed Of Life
12. (In The Land Of) Wind And Rain
13. Tample Fanfare
14. Pilot Of Earth
15. Rain Song
16. Outro / After Show (nur DVD)

DVD Bounus:
Wacken Roadshow 2003
Wacken 2000 (On Stage / Interview)
Mob Rules History
Black Rain (Clip)
Black Rain (Clip, Director´s Cut)
End Of All Days (Wacken Roadshow)

Line Up
Vocals - Klaus Dirks
Guitars - Matthias Mineur
Guitars - Oliver Fuhlhage
Bass - Thorsten Plorin
Keyboards - Sascha Onnen
Drums - Arved Mannott
Review...
mail  print

Mit ihrem Album "Among The Gods" war MOB RULES im Vorjahr ein wichtiger Schritt vorwärts gelungen. Wie man dem Gespräch zwischen Klaus Dirks und Matthias Mineur auf dem "History"-Part dieser DVD entnehmen kann, steht der ganz grosse Wurf der Band allerdings noch bevor. Man arebitet gerade daran. Grund genug also, den neugewonnenen Fans die Wartezeit mit einer Live CD/DVD Kombination zu versüssen.

Die DVD wurde am 18. Juni 2004 im "Pumpwerk" in Wilhelmshaven (D) aufgenommen. Die Band steigt gleich mit ihren beiden (meiner bescheidenen Meinung nach) besten Nummern ins Programm ein: "Black Rain" und das grandiose "Lord Of Madness". Klaus Dirks´ Frage "Seid ihr bereit für eine grosse Party?" wird mit frenetischem Jubel quittiert. Die Halle ist zwar offenbar nicht zum bersten gefüllt, dafür sind aber Fans vor Ort, die MOB RULES rocken sehen wollen. Leider merkt man an den etwas wackeligen Bildern schon bald das schmale Budget der Band. Zwar kommt das alles sehr authentisch rüber, doch von einer DVD erwarte ich mir heutzutage etwas bessere Qualität. Dazu kommt, dass die Show als solches etwas steif wirkt, was möglicherweise an der zu kleinen Bühne liegt. Das Bonusmaterial ist für Fans eine nette Angelegenheit, reisst aber nicht wirklich vom Hocker. Einzig das Eingangs erwähnte History-Gespräch zwischen Dirks und Mineur hat einige ganz nette Unterhaltungsmomente. Greifen wir also zur Live CD. Gleiche Show, gleiche Setlist - und doch ein Unterschied wie tausend und eins. Das sind MOB RULES, wie ich sie mir "live" vorgestellt habe. Mir kommt sogar vor, der Sound ist auf der CD noch eine Kante besser als auf DVD. Kurzum: dieses Livedokument macht Spass von vorne bis hinten.

Vielleicht hätten MOB RULES sich selbst und vor allem den Fans einen grösseren Gefallen getan, wenn sie statt einer DVD/CD Kombination eine einfache Live CD veröffentlicht hätten, und als Limited Edition die DVD als Bonus mit reingepackt hätten. So gibt´s unterm Strich eine Kaufempfehlung für die CD und die DVD als "nice to have", aber nicht unbedingt essentielle Draufgabe.

Wertung: 3.0 von 5.0
Autor: adl (19. September 2005)

Jobs bei Stormbringer.at
Bitte log Dich ein um Kommentare schreiben zu können.
Username:   Passwort:          Registrieren | Passwort vergessen?
Noch keine Kommentare vorhanden.
Schreibe jetzt den ersten Beitrag zu diesem Artikel!
Überblick...
Bandinfo & Links...
MOB RULES: Profilseite
Reviews...
MOB RULES - Cannibal Nation (CD, 2012)
MOB RULES - Radical Peace (CD, 2009)
MOB RULES - Ethnolution A.D. (CD, 2006)
MOB RULES - Signs Of The Time (DVD, 2005)
MOB RULES - Among The Gods (CD, 2004)
Interviews...
MOB RULES - Matthias Mineur (28.01.2013)
MOB RULES - Matthias Mineur (25.05.2004)
News...
Stormbringer CD Tipp
Stormbringer Unsigned Tipp
NEWS
Catapult Promotion