Suicide Silence - You Can't Stop Me

:: OVERHEAD - Of Sun And Moon (CD)

Redaktionswertung: 5.0 Points
Userwertung: ohne Bewertung
VÖ Datum: 30. Juni 2012
Genre: Prog Rock
Label: Progressive Promotion Records
Info: OVERHEAD
OVERHEAD bei Myspace
Laufzeit: 48:40
Kaufen: ebay | PPR Webshop
Trackliste...
1. Lost Inside 2
2. Berlin
3. An Afternoon of Sun and Moon
4. Aftermath
5. Syriana
6. Grotte
7. Last Broadcast
8. Alive
9. Angels and Demons

Line Up
Janne Pylkkönen - Bass
Ville Sjöblom - Drums
Alex Keskitalo - Vocals & Flute
Jaakko Kettunen - Guitar
Tarmo Simonen - Piano & Polysix
Review...
mail  print

"Forgiveness Is A Mighty Power" singt Alex Keskitalo auf "Metaepitome" und trifft damit die positive Einstellung von OVERHEAD bestens. Als Einstimmung auf das neue, vierte Album der Band empfehle ich die sagenhafte Live-DVD "Live After All", die neben einem Konzert auch noch ein sensationelles Interview mit dem Sänger von OVERHEAD beinhaltet, in dem der sympathische, konfuse, hippie-eske (oder so) Alex alles klar macht worum es in OVERHEAD geht.

Und das neue Album packt noch eine ganze Menge drauf. Beginnen wir beim Äußeren. Die Covergestaltung wurde als 3D-Bild gestaltet. Die CD wird dementsprechend auch mit 3D-Brille ausgeliefert von Progressive Promotion Records. Oliver Wenzler, Inhaber von PPR hat mit diesem Album und mit dieser Band ein erneutes Highlight in sein Programm gepackt.

OVERHEAD und "Of Sun And Moon" zu beschreiben, ist so gut wie unmöglich. Die stilistische Bandbreite beinhaltet nahezu alles, was die Musikgeschichte, oder besser die zeitgenössische Musik, hergibt.
Metal, Pop, Reggae - positiv stimmende Melodien wechseln sich mit tieftraurigen Liedern ab, der Gesang transportiert Emotionen, wie man es selten zuvor gehört hat.
Musikalisch ist man nicht bloß über alle Zweifel erhaben, vielmehr schafft man es, in einem auch für Nicht-Musiker nachzuvollziehendem Rahmen superbe Instrumentenbeherrschung mit perfektem Songwriting zu vereinen.

Einzelne Lieder hervorzuheben ist unmöglich, die Stücke sind allesamt auf einem unglaublich hohen Niveau angesiedelt, soundtechnisch perfekt in Szene gesetzt und so souverän arrangiert, als gäbe es nichts Selbstverständlicheres im Leben.

Die Finnen geistern nun schon eine Weile im Prog-Rock-Bereich herum, haben mit "Zumanthum", "Metaepitome" und "We´re Not Here After All" sowie der eingangs erwähnten Über-Live-DVD "Live After All" bereits einiges an Veröffentlichungen aufzuweisen. Mit "Of Sun And Moon" und den Progressive Promotion Records sollte allerdings auch der Schritt nach Mitteleuropa gelingen.
Das Album schafft es Einflüsse wie QUEEN, PINK FLOYD und Gitarrenhelden wie STEVE VAI zu vereinen, ohne auch nur eine Sekunde wie eine Kopie zu klingen. Sie verfügen über einen absolut eigenständigen Sound, der die unglaubliche Vielfalt im Kanon der Band auch noch unterstreicht. Wann hat es zuletzt ein Album gegeben, welches neun unterschiedliche Songs bietet, die alle aber unverkennbar nach einer Band klingen?
Und wann hat es ein Album gegeben, in dem eine Querflöte die Funktion einer zweiten Rhythmusgitarre übernimmt? Und zwar so, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.

Ihr seht selbst, ich tu mir schwer, diese Band und das Album zu beschreiben, zu eigen sind die Finnen und ihr Werk. Alex Keskitato selbst beschreibt die Musik von OVERHEAD als "Theatrical, Dramatic, Transcendental Rock" - tja, wo er recht hat...

Dringendste Kaufempfehlung für alle Freunde guter Musik. "Of Sun And Moon" ist Artrock (nennen wir es einmal so) vom Allerfeinsten!

Wertung: 5.0 von 5.0
Autor: Christian Wiederwald (20. Juni 2012)

Jobs bei Stormbringer.at
Bitte log Dich ein um Kommentare schreiben zu können.
Username:   Passwort:          Registrieren | Passwort vergessen?
Noch keine Kommentare vorhanden.
Schreibe jetzt den ersten Beitrag zu diesem Artikel!
Überblick...
Stormbringer CD Tipp
Stormbringer Unsigned Tipp
NEWS
Suicide Silence - You Can't Stop Me