Home - Bound To Gravity

Artikel-Bild
VÖ: 21.02.2014
Bandinfo: Home
Genre: Sludge Metal
Label: Sound Zero Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay | Webshop
Lineup  |  Trackliste

Das Tiroler-Trio legt nach ihrer schon starken Drei-Song-EP aus dem Jahr 2010 ein ebenso starkes und rundum überzeugendes Debütalbum auf den Präsentierteller. Dabei ist „Bound To Gravity“ ein durch und durch DO-IT-YOURSELF-Produkt geworden: Aufgenommen im Studio von Drummer Mathias Magerle (der zudem auch noch produzierte) und veröffentlicht von der bandeigenen Plattenfirma Sound Zero Records, lediglich beim Artwork bediente man sich der Dienste der überaus talentierten Evi Klotz.

Die Kunst der drei Daheimgebliebenen liegt darin, dass man die unterschiedlichsten Einflüsse, von Sludge, über Stoner, bis hin zu diversen Post-Derivaten, derart geschickt miteinander verknüpft, auf das Ganze noch eine Schippe Vertracktheit drauflegt und trotzdem überkommt einem immer das Gefühl, das hier Vorgetragene hat nicht nur einen roten Faden, sondern flutscht auch einigermaßen schnell und hartnäckig ins Oberstübchen. Besonders auffallend sind die pumpenden Bassläufe von Sänger Hans-Peter Ganner („Next To Last“, „Horse Cable“), der Hang zu eingängigen Strukturen („No Way Out, My Friend“), die Kunst ein völliges Chaos in geordnete Bahnen zu lenken („Not Even Me“, „Old Hand“) der Mut auch mal die schnellere Kante auszupacken („Kyoto“) bzw. das Hochhalten von elegisch, ja fast schon berührenden Tönen, wie im abschließenden „Dead City“.

„Bound To Gravity“, welches übrigens live ohne Metronom und so Schnick-Schnack eingespielt wurde, gibt es als schmuckes Digipack via Soundzero Records, wer jedoch lieber einen Download präferiert, auf Bandcamp stellte Österreichs wohl beste Sludge-Post-Irgendwas-Formation das komplette Album zum freien Download bereit. Are You Already Bound To Gravity Too?



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Reini (14.02.2014)

WERBUNG: IMNAIL
WERBUNG: Rockhouse Bar