The Black Keys - Turn Blue

Artikel-Bild
VÖ: 09.05.2014
Bandinfo: The Black Keys
Genre: Indie Rock
Label: Warner Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

„In Our Prime“ heißt eines der elf neuen Stücke, das von The Black Keys im „Turn Blue“-Kollektiv mit dem Behufe ausgeschickt wird, selbigen Status endlich nun auch einzunehmen. Bereits seit einigen Jahren befindet sich der Populär-Connaisseur im Wiglwogl, tendieren doch jene Künstler, die aktuell den Status eines „Headliners“ inne haben, sich nun langsam dem Zahnrad der Zeit zu ergeben und Staub zu Staub werden zu lassen, Falten haben die einen oder anderen ja bereits angesetzt. Dass bei jenem Nimbus eine gewisse Breitenwirkung immanent ist, wird mit Rückgriff auf einen unabdingbaren, unikaten „eigenwilligen Kunstbegriff“ vom allzu kritischen Rezipienten gern vergessen.

In jenem Wechselbad der Gefühle befinden sich auch die beiden Herren aus Akron, Ohio, die nun nach dem prämierten „El Camino“ zwei Möglichkeiten auf der Matte liegen hatten: Die graue Masse zu einem flirrenden Regenbogen hochzudopen und sich weiterhin partieller Anerkennung zu erfreuen, oder – und darauf fiel augenscheinlich die Wahl – das ganz harte Zeug abzusetzen, und neben den Hardcore-Junkies auch den Gesellschaftsgelegenheitskiffer anzusprechen.

„Turn Blue“ mäandert somit sowohl inhaltlich, wie auch repräsentativ zwischen zwei Welten, mehr funky („In Time“) und leichtfüßiger („Waiting On Words“) als zuvor, zwischendrin aber durchaus mit massig Sex-Appeal („Year In Review“) und experimentell („It’s Up To You Now“, „Weight Of Love“), wobei der Acid-Country von „Bullet In The Brain“ ein abgefucktes Highlight darstellt und somit im Einzugsgebiet aus Brant Bjork fischt – insbesondere, wenn man sich während der auditiven Hingabe durch die rosa-blaue Spirale hypnotisieren lässt.

„Turn Blue“, das ist eine Kopulation am Rücksitz eines Ford Mustangs – geübt, mit Fingerspitzengefühl, aber bewusst in SloMo: „Socken, Socken, Socken“.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Stefan Baumgartner (02.05.2014)

WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE
WERBUNG: TWILIGHT FORCE - Dawn Of The Dragonstar
ANZEIGE