Arroganz - Tod & Teufel

Artikel-Bild
VÖ: 14.11.2014
Bandinfo: Arroganz
Genre: Black Metal
Label: FDA Rekotz
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

ARROGANZ waren immer schon anders. Die stets hochgelobten Death Metal-Lunatics aus Cottbus beweisen auch auf ihrem insgesamt dritten Rundling, dass man verqueren, höchst eigenwilligen Death Metal auch mit allerlei Schmackes anrichten kann. Catchy, klassisch, manchmal melancholisch, aber immer herrlich brutal und auch dreckig, so präsentiert sich das Trio seit jeher und schafft es zudem sich von Release zu Release in beeindruckender Manier zu steigern.

Gerade die lava-artigen Momente, wo über die bedrohliche Stimme von Mister K fast schon Doom-artige Passagen gelegt werden, wissen erneut zu begeistern. Das fängt beim bedrohlichen Intro zu „i.d.t.n“ an, geht nahtlos in „One Death“ über, welcher superben ASPHYX-like Doom-Death auffährt, nur um in der Mitte regelrecht zu explodieren. Neben ASPHYX schwebt hier auch ein morbider CELTIC FROST-Touch umher, nur das ARROGANZ diese Morbidität deutlich dreckiger und auch rotziger zu transportieren wissen.

Ein weiterer Pluspunkt der arroganten Bande ist die Eingängigkeit, die wird jedoch nie überstrapaziert und weiß so in homogener Art und Weise mit der brachialen Wucht einher zu gehen. Höhepunkte des durch und durch empfehlenswerten Albums sind eindeutig das mittelschnelle „Arisen From Failure Perished As King“, der unnachgiebige Titelsong, der mit über sieben Minuten schon epische Formen annehmende Death-Doom-Stampfer „All Light Is A Lie“, sowie das abschließende, immens bedrohliche und gleichzeitig durchdringliche „Alles“.

In dieser Form sollte es ARROGANZ locker gelingen die Mauern des Undergrounds zu durchbrechen um fortan eine mehr als ernstzunehmende Aktie im germanischen Death Metal-Dschungel darzustellen. Zu vergönnen wäre es dem verqueren Trio allemal.

Contemporary Death Metal form a morbid underground



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Reini (09.11.2014)

WERBUNG: EMP Sale
WERBUNG: Escape Metalcorner