POWERWOLF - Blessed And Possessed - Tour Edition

Artikel-Bild
VÖ: 06.01.2016
Bandinfo: POWERWOLF
Genre: True Metal
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Um das Zitat der Kollegin zu klauen: Die heiligen Drei Könige kommen heuer im Wolfs-Gewand. (Danke Lisi!)
Anders rum formuliert: Ein paar Wochen vor Tour-Start 2017 machen die Powerwölfe Gusto auf ihre Bühnenshow und das dazugehörige große Tam-Tam der Metal-Messe rund um Attila Dorn, seinen Mannen und der Schar der treuen Anhänger bzw. Jünger im Publikum, und veröffentlichen am 6. Jänner (Heilige-Drei-Könige) ihren nächsten Streich.

„Schon wieder?“, werden die einen fragen. „Will ich auch haben“, die anderen. Ist ja recht knackig, innerhalb weniger Monate gleich mit zwei Live-Werken auf den Markt zu kommen. Weil mit dem Anfang Jänner erscheinenden Doppel-Live-Album „Blessed & Possessed Tour Edition“ wird noch ein Schäuferl nachgelegt, und das bereits Mitte 2016 schon um „The Metal Mass“ bereicherte Live-Angebot erneut erweitert.

Da sich auf den beiden Alben der Tour-Edition natürlich erneut alle bekannten und beliebten Hits von POWERWOLF tummeln, fällt das ganze für mich unter „Sammlerstück“ bzw. Doppel-CD, die sich vor allem der eingefleischte Fan kaufen wird, oder vielleicht auch der absolute POWERWOLF Neuling, der sich mal anhören will, was die deutschen True-Metaller denn so auf der Bühne liefern.

Auf CD 1 findet man daher die üblichen Verdächtigen, wie „Coleus Sanctus“, „Army Of The Night“, „Aman & Attack“, das köstliche „Resurrection by Errection“, den Titeltrack „Blessed & Possessed“ vom letzten Album, oder auch „Lupus Dei“.

Eigentlich brauche ich hier nicht mehr viel zu sagen, jeder Song ist von der ersten bis zur letzten Note bekannt und kann lauthals mitgesungen oder auch gegrölt werden. Die Band fetzt rüber wie immer, die Stimmung kommt perfekt, man hat fast das Gefühl einer der Fans im Publikum zu sein. Aufnahmetechnisch gut gemacht, kann man fast persönlich an Attilas Segnungen teilhaben, bei seinen Witzen sich einen abgrinsen und natürlich bei den melodisch-rhythmischen Powersongs abfeiern. Egal ob die Riffs, Hooks und Soli der beiden Grauwölfe, Falks geniales Orgelspiel, Roels Kraftakt am Schlagzeug oder doch Oberwolf Attila Gesang – man hat seine Jungs hier genau so, wie sie leiben und leben und spielen, und somit genau das, was man sich erwartet.

Als Bonus gibt es dann noch die zweite CD: einen Live-Mitschnitt vom Headliner-Auftritt vor über 40.000 Fans, auf dem Summer Breeze-Festival 2015. Klar, damit hat man manche Songs nun doppelt und dreifach, aber andererseits die Möglichkeit, gleichzeitig zuhause und im Auto oder vielleicht sogar bei der Arbeit das Live-Feeling zu hören. Die Alternative „Weiterschenken und Bekehren“ darf man auch nicht außer Acht lassen. Also darf man ruhig kreativ werden, was man alles damit anstellen könnte, bevor man zuschlägt.



Ohne Bewertung
Autor: Lady Cat (01.01.2017)

WERBUNG: IMNAIL
WERBUNG: HAMMERFALL - Glory To The Brave 20 Year Anniversary