Final Cry - Neptune's Relief

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2007
Bandinfo: Final Cry
Genre: Thrash Metal
Label: OTR Productions
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Seit Ewigkeiten eingespielt, 2007 auf den Markt geworfen und über diverse Irrwege nun auch in der Stormbringer Redaktion gelandet. „Neptune’s Relief“ ist all jenen zu Empfehlen, die sich an einem sehr nach MORGANA LEFAY klingenden Werk – und hier vor allem an einem Kratzbürsten Organ a la Charles Rytkönen – nicht satt hören können.

Die Thrasher von FINAL CRY bieten auf acht Songs eine kurzweilig, aber verdammt gute, mit reichlich Melodie gespickte, eingedeutschte Version der hervorragenden Bolnäs Boyz. Der mal ausgestiegene und laut letzten Informationen wieder in den Schoß der Band zurückgekehrte Fronter Mario Freese gefällt mit seiner rauchig- und von allerlei alkoholischen Ingredienzien gestählten Stimme, thront über der abwechslungsreichen Gitarrenarbeit und beide Faktoren machen aus „Neptune’s Relief“ eine durch und durch Hörenswerte Sache. Die Qualitätsschwankungen der einzelnen Kompositionen sind derart vernachlässigungswürdig, dass lediglich festzuhalten bleibt, wer die damals (also zu „Tales of Terror“ und „Death and Insanity“ Zeiten!!!) göttlichen HALLOW’S EVE und deren „Plunging to Megadeth“ covert, hat sowieso einen Stein im Brett beim Verfasser dieser Zeilen.

Mittlerweile arbeiten die Mannen und die Frau am Viersaiter schon an der Kompositionsphase zu Album Nr. 5 "Zombique", das anlässlich des 20jährigen Bandbestehens im Dezember 2009 auf die Metal-Welt losgelassen werden soll – wir sind gespannt!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (16.12.2008)

WERBUNG: SCARGOD - Stay In Track: Out Now!