Heaven's Basement - Heaven's Basement

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2008
Bandinfo: Heaven's Basement
Genre: Hard Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Ebay | Webshop
Lineup  |  Trackliste

Sie kommen aus Großbritannien, sie präsentieren dieser Tage ihre erste selbstproduzierte EP und sie sind heiß. Verdammt heiß! Ehrlich Leute, ich habe schon lange keine Eigenproduktion mehr gehört, die mich sowohl von der Qualität des Songwritings als auch von der Produktion dermaßen aus den Latschen gerissen hat, wie dieser Sechstracker. Doch wer sind die Jungs eigentlich, die so plötzlich unter dem Banner HEAVEN´S BASEMENT ins Rampenlicht drängen?

Die Band entstand aus der Asche einer vielversprechenden britischen Combo namens ROADSTAR, die nach nur zwei Alben völlig überraschend im Jahre 2007 aufgelöst wurde. Über die Gründe für den Split gibt es weitgehend nur Spekulationen, scheinbar hatte sich das Band mit dem Management zerstritten und beschlossen unter neuem Namen völlig neu durchzustarten. Und hier sind sie nun mit ihrem ersten Lebenszeichen, der selbstbetitelten EP "Heaven´s Basement".

Los geht´s mit "Tear Your Heart Out", einem Song der alles über diese junge, frische Band aussagt. Voll auf die zwölf, extrem groovig und mit einem wahren Killer von einem Refrain ausgestattet machen HEAVEN'S BASEMENT von Beginn an keine Gefangenen. Richy Hervanez macht einen grandiosen Job als Sänger und zwangsläufig beginnt man sich irgendwann zu fragen, ob der Junge außer Jack Daniels und Zigaretten noch ein anderes Frühstück einnimmt. Wohl kaum. Alleine mit diesem Song ist bereits die halbe Miete drinnen - für mich die Hymne des kommenden Frühlings.
Doch damit ists noch nicht genug! HEAVEN'S BASEMENT nehmen den Fuß nicht vom Gas und legen noch fünf weitere Songs nach, die dem Opener um nichts nachstehen. Darüber hinaus erteilen sie so manchen alteingesessenen Kajal-Rockern eine Lehrstunde in Sachen Sleazing. Speziell genial sind "Saint Routine" (unter diesem Artikel auch als Youtube-Video zu hören und sehen), sowie das partiell AEROSMITH lastige "Fear Of Getting Off".

Die Durchstarter 2008 waren AIRBOURNE, die hochverdient nicht nur im Stormbringer-Jahrespoll zum Newcomer des Jahres gekürt wurden. Der heisseste Anwärter auf diesen Titel für 2009 steht spätestens jetzt fest, und er kann nur HEAVEN´S BASEMENT heissen. Das Full-Lenght Album soll in Bälde folgen. Wir sind gespannt.





Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: adl (25.02.2009)

WERBUNG: Area 53  Festival
WERBUNG: Escape Metalcorner