Heathen Foray - The Passage

Artikel-Bild
VÖ: 24.04.2009
Bandinfo: Heathen Foray
Genre: Viking Metal
Label: Black Bards Entertainment
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Hatte ich im November 2007 noch die Ehre ein Demo der Pagan Metal Mannen von „HEATHEN FORAY zu begutachten, so halte ich jetzt das erste Album „The Passage“ in den Händen. Die fünf Musiker aus Graz können nicht nur mit einer vollständigen Albumproduktion aufwarten, sondern haben auch noch einen begehrten Vertrag mit dem Label „Black Bards Entertainment“ ergattert.

Das Debütalbum der steirischen Wikinger präsentiert sich mit eingängigem Gitarrenspiel verpackt in kriegerischem musikalischem Umfeld. Die Musiker wissen mit Ihren Instrumenten zu überzeugen und die Produktion klingt wie die Einheit einer mittelalterlichen Gefechtsreihe.
Die Melodien gehen schon beim ersten Durchlauf ins Ohr und lassen einen den ganzen Tag nicht mehr los. Man hört im Vergleich zum 2007er Demo einen ordentlichen Fortschritt, den heroisch gehaltenen Texten ist man soweit treu geblieben. Der meiner Meinung nach stärkste Track der Scheibe ist an Position eins zu finden: „Fading Tree“ überzeugt mich mit gemächlichem Tempo und einer geil melodiös ausgeschmückten Gitarrenlinie die sich ins Gehirn einbrennt.
Ein weiterer Anspieltipp von mir ist das in Deutsch gehaltene Lied „Wolkenbruch“, das einen richtigen „Mitbrüllcharakter“ hat und auf dem einen oder anderen Livekonzert zum Höhepunkt der HEATHEN FORAY Darbietung avancieren könnte.

Mit der aktuellen CD können HEATHEN FORAY auf alle Fälle ihren Siegeszug vortsetzen, denn gute Songs und eine gute Produktion lassen „The Passage“ in einem sehr positiven Licht erstrahlen und bietet den Fans von Pagan / Wiking Metal eine weitere gute Platte für die wohl sortierte Sammlung.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Grini (16.04.2009)

WERBUNG: Brutal Assault 2018
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE