ELA - Make My Day

Artikel-Bild
VÖ: 30.04.2009
Bandinfo: ELA
Genre: Gothic Rock
Label: ZYX Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Das neue Album soll deutlich härter als die bisherigen Sachen von ELA werden. "Make My Day" heißt das neue Album und wurde am 30. April 2009 veröffentlicht. Songs wie "Right For The Devil", "I Don`t Mind" und "Who" überzeugen mit klassischen Rock-Instrumentalisierungen, die sehr zeitgemäß in einem topmodernen Soundgewand daherkommen. Die attraktive Karlsruherin beweist uns dies auch mit ihrer Version von "Queen of the Deep", im Original ein Song der britischen Hardrockband UFO. Anders als im Original lebt bei ELA der Song allerdings nicht von der Gitarre, sondern von ihrer Stimme.

Und ich kann ihr nur Recht geben, das neue Album "Make My Day" ist um einiges härter als die Vorgänger und es ist auch kein reines Gohtic Rock Album sondern ein Rock/Hardrock Album, und darüber hinaus ein sehr gutes. Mit "Make My Day" bringt ELA ein Album, das mit vielseitigen, facettenreichen und teilweise auch mal rammsteinartigen Gitarrenriffs bestückt wurde. Aus der jungen, am Anfang ihrer Solokarriere 2007 in allen Belangen noch etwas unsicher wirkenden Sängerin, ist eine gereifte und beachtenswerte Frontfrau geworden. ELA überzeugt mit ihrem Gesang und ihrer Ausdrucksstärke auf ganzer Linie und lässt uns somit an ihren Gefühlen teilhaben. Und wo kräftig gerockt wird, da darf natürlich auch keine herzzerreißende Ballade fehlen. „When Love`s Gone“, beeindruckend und so gefühlvoll gesungen, dass es einem direkt, mitten ins Herz trifft.

"Make My Day" kann ich jedem rock Fan nur empfehlen. Wer mal rein hören möchte kann sich auf der ELA MySpace Webseite acht neue Songs anhören!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Dark Lord (05.05.2009)

WERBUNG: Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrammstein kommen nach Wien
ANZEIGE
WERBUNG: Meshuggah - ReReleases
ANZEIGE