Azmaveth - Strong As Death

Artikel-Bild
VÖ: 31.10.2008
Bandinfo: Azmaveth
Genre: Symphonic Black Metal
Label: BombWorks Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit AZMAVETH ist wieder eine eher obskure Band auf meinem Reviewstapel gelandet. Obskur einerseits, da man selten von Christian Black Metal Bands aus Puerto Rico hört, andererseits weil mich das Album mit seinem wilden Stilmix aus Black-, Death- und Thrashmetal doch etwas ratlos zurücklässt. Beginnt "A Mortal Way of Life" nach dem unnötigen (dazu noch mehr) Intro noch klassisch mit Symphonischem Blackmetal folgt nach nicht ganz einer Minute schon das erste Break, welches von Keyboardgeklimpere und leichtem Deathmetalriffing abgelöst wird, vertrackte Sache das.

Genauso vertrackt wie der generelle Aufbau dieses Albums, welcher immer ein vollwertiges Lied mit einem verzichtbaren "Interlude" abwechselt - unnötig wie ein Kropf. Auch die ewig gleichen Synths nerven mit der Zeit, hier sollte sich jemand noch etwas intensiver mit den Möglichkeiten seines Keyboards auseinandersetzen.

Trotz dieser negativen Punkte bleibt anzumerken, dass AZMAVETH kein grundlegend schlechtes Album abgeliefert haben. Gerade der Abwechslungsreichtum der einzelnen Songs trägt stark dazu bei, dass diese CD nicht nach 2-3 Rotationen in der Schublade verschwindet und auch im Bereich Eigenständigkeit kann man einige Pluspunkte ergattern, vor allem das abschließende "Crawling from the Grave" hat es mir mit seiner sehr eingängigen Hookline angetan. Insgesamt bleibt also ein etwas schaler Nachgeschmack und damit nur 2.5 Sterne.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: nagelfar (03.07.2009)

WERBUNG: Uzziel
WERBUNG: Rockhouse Bar