Klaus Schuberts Blues Bunnies - Klaus Schuberts Blues Bunnies

Artikel-Bild
VÖ: 00.06.2009
Bandinfo: Klaus Schuberts Rock Bunnies
Genre: Blues Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Der Klaus „Schubl“ Schubert und seine Blues Bunnies legen nach. Nach der letzt jährigen „Save This Drama For Your Mama“ EP gibt es jetzt das vorjährige Package in aufgestockter Form als Full Length. Zu den von der EP schon bekannten Stücken nahmen die Bunnies samt ihrem Gitarristen noch zwei Instrumentaltracks („Blues Bunnies Serenade“, „Tornado Vibrato“), die GOTTHARD Covernummer „In the Name“ (vom 96er „G.“ Album und mit Pötzl's Starmania Kollege Michael Tschugnall on Vocals), drei Live Nummern vom New Orleans Festival in Innsbruck 2008 und mit „As Free As I Can“, „No Tears“ und „Just Another Night“ insgesamt drei neue Stücke auf, bei denen ex-Starmania Kücken Verena Pötzl einmal mehr beweist, dass sie die ultimative Powerröhre unserer Republik ist.

Nimmt man die neuen Stücke zum Maßstab, wird man den Eindruck nicht los, dass Schubert diesmal deutlich mehr den Rock ’n’ Roll-Hauch gespürt haben muss, denn gerade Tracks wie „As Free As I Can“, aber auch „Just Another Night“ tendieren auch durch Andi Brunner’s Syntheinlagen spürbar in selige NO BROS Gefilde. Was auch zur Folge hat, dass die Band nicht nur für Bluesfanatiker offen geworden ist, sondern auch mit Rocksympathisanten liebäugelt, was auch mit den drei Livetracks bewiesen wird. ZZ TOP’s „Tush“ kommt einfach nur saugeil aus den Lautsprechern und auch ARETHA FRANKLIN’s „Chain of Fools“ wird in ein durchaus passendes Rockgewand gekleidet.

Wenn der General Schubl so weitermacht, muss er seine BLUES BUNNIES wohl bald in ROCK BUNNIES umbenennen, bis dahin bleibt die Tatsache, dass Verena Pötzl auch auf diesem Release wieder in absoluter Weltklasseform auftritt und der Meister samt seiner Backingband ihr auch so richtige Powernummern spendiert hat. Gefällt bei Zeiten, gerade wenn man entspannt auf einer längeren Autofahrt unterwegs ist…



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (08.07.2009)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Escape Metalcorner