Sammath - Triumph In Hatred

Artikel-Bild
VÖ: 12.12.2009
Bandinfo: Sammath
Genre: Black Metal
Label: Folter Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Black Metal aus Holland - geht das überhaupt? Es geht und wie! SAMMATH, seit 1994 aktiv in der Szene, hat mit ihrem Denker und Lenker Jan Kruitwagen so etwas wie den Vorzeige Belzebuben der Niederlande vorzuweisen und dementsprechend infernalisch und bitterböse klingt dann auch der mittlerweile schon vierte Longplayer der verkappten satanischen Tulpenzüchter aus Gelderland.

„Triumph in Hatred“ ist Black Metal in Reinkultur, eine nahezu 100%ig stringente Blastorgie und zwar vom Opener „Blood“ bis zum Rausschmeißer „The Dead Lay Torn“ (lediglich im eher leicht zurückhaltenden Titelsong bleibt ein wenig Raum um Luft zu holen) und nimmt auf nichts und niemanden Rücksicht. Der Hass und die Abscheu welche hier projiziert werden sind kaum einordbar, Kruitwagen keift sich seinen Frust von der (natürlich schwarz umrandeten) Seele und bei all diesem mephistophelischen (aber geordnetem) Chaos gefallen vor allem die immer wieder eingebauten Lead Gitarren, einfach weil sie so a-typisch für den gehässig Hasserfüllten Black Metal sind.

Gerade in der Zeit um Weihnachten gibt es wohl keine besser passende Neuveröffentlichung als „Triumph in Hatred“ und zwar um all jenen die pseudo-heuchlerisch Nächstenliebe vorgaukeln eine gehörige Breitseite vor den Latz zu knallen - das personifizierte und zu Silberling mutierte Böse ist das!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (26.12.2009)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Escape Metalcorner