Abyzz - Empusa

Artikel-Bild
VÖ: 01.12.2010
Bandinfo: Abyzz
Genre: Melodic Death Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

ABYZZ aus Deutschland treiben sich seit mittlerweile mehr als 15 Jahren in der Death Metal Szene herum und legen mit „Empusa“ ihr drittes Album in voller Länge vor. Die Jungs bewegen sich die meiste Zeit im Mid-Tempo-Death Bereich, wobei manchmal das Tempo Richtung doomigere Gefilde noch weiter gedrosselt wird, aber auch Einsprengsel von schnelleren Trash-Einflüssen kommen vor.
Die Eigenproduktion kommt auch hochwertig daher, mit hochglänzenden Booklet inklusive durchdachtem Artwork.

Die Stimmung auf dem Album ist durchwegs düster, fast gothic, wozu auch die eher ruhigen Kompositionen passen. Die langjährige Erfahrung merkt man den Jungs auch an, viele Songs werden beim Live-Spielen durch eingängige Passagen und druckvollen Sound wohl zu heftigem Headbangen führen.
Anspieltipps sind auf jeden Fall die zwei Lieder nach dem Intro („Hekate“ und „Creation Divine“), die durch die Abwechslung von fetten Riffs und melodischen Gesängen Ohrwurmqualität besitzen, und vor allem „Fear Emptiness Despair“, das mit melodischen Leadgitarre über fetten Rhythmus-Riffs und einer schön düsteren Stimmung punkten kann.

Mit „Empusa“ ist ABYZZ leider nicht der ganz große Wurf gelungen – dazu fehlt es an den ganz großen Song-Krachern – aber es ist ein Album geworden, das sich jeder Fan von Mid-Tempo Melodic Death ohne Gewissensbisse ins CD-Regal stellen kann.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Luka (16.02.2011)

WERBUNG: MIDRIFF: Decicions
WERBUNG: Rockhouse Bar