URIAH HEEP - Into the Wild

Artikel-Bild
VÖ: 15.04.2011
Bandinfo: URIAH HEEP
Genre: Hard Rock
Label: Frontiers Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Obwohl URIAH HEEP ihr 40 jähriges Jubiläum erst vor kurzem mit der Neuinterpretation von alten Klassikern sowie einigen Livealben ausgiebig gefeiert haben, legen sie nun recht flott mit „Into the Wild“ gleich noch ein neues Studioalbum nach. Die Band denkt also keineswegs daran im fortgeschrittenen Alter leiser zu treten, weshalb der aktuellen Platte auch eine ausgiebige Tournee folgen wird.

Musikalisch Veränderungen oder großartige Experimente wären hier ohnehin völlig fehl am Platz, und so liefern die Engländer erneut 11 klassische Rocksongs ab, die allesamt von dem für die Band so typischen Keyboardsound dominiert werden. Das Tempo der Scheibe ist durchgehend recht flott, wobei der dynamische Titelsong sogar das Zeug zu einem echten Kracher hätte, wenn da nicht dieser äußerst schwachen Refrain wäre, der die Nummer immer wieder deutlich ausbremst. Etwas besinnlicher geht es nur bei den beiden längsten Nummern „Trail of Diamonds“ und „Kiss of Freedom“ zu, die dann bisweilen allerdings auch eine Spur zu schmalzig geraten sind.

Aber eine routinierte Band wie URIAH HEEP weiß natürlich genau was von ihr erwartet wird, und so dürften ihre Anhänger mit dem Ergebnis wohl dennoch rundum zufrieden sein. Und wem die 22 Alben davor schon reichlich egal waren, der wird durch „Into the Wild“ garantiert auch nicht mehr bekehrt werden.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (14.04.2011)

WERBUNG: Catapult Promotion