Adrenaline Kings - Adrenaline Kings

Artikel-Bild
VÖ: 20.09.2004
Bandinfo: Adrenaline Kings
Genre: Hard Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Herrlich – ich fühl mich wie mit 20 (und das ist mittlerweile doch schon eine ziemliche Zeit her) beim Hören dieses Wonneproppens. Quasi vor meiner Tür (in St. Pölten) ist eine der wohl stärksten und talentiertesten Hardrock Combos unseres Landes beheimatet. Die Adrenalin Könige spielen eine schwer geniale Hardrockmischung, die so tief und fest in den 80ies steckt, dabei aber zu keiner Sekunde altbacken, geschweige den langweilig klingt.

12 Tracks wurden im St. Pöltner Summerton Studio eingespielt, superb produziert von Szenelegende Dieter „Didi“ Libuda, servieren uns die Kings zehn Arschtritte, sowie zwei gefühlvolle, balladeske Songs auf einem für nicht vorstellbaren Qualitätslevel. Wer jetzt die super-technisch-agierende Combo erwartet, sollte dieses Review gleich mal vergessen, hier wird gerockt, gegrooved, gute Laune verbreitet, in jedem Ton merkt man die songdienliche Ausrichtung, zwar nix für die Technik-Freaks, aber Partylaune verbreiten die Fünf ohne Ende.

Sei es jetzt der flotte Opener „Cowboy Savage“, das mit leichten Southern-Rock Einflüssen unterlegte „Without Your Love“, das balladesk beginnende, sich aber zu einem Obergroover steigernde „Exotic Lady“, der Stampfer „Flying High“, das abermals balladesk eingeläutete „When the Rain Comes Down“, oder die beiden ruhigen „Leaving Song“ (eine reine Ballade, die in den Eigthies den üblichen Hardrockern dieser Dekade zu 100% einen Top-10 Billboard Hit beschert hätte) bzw. „Black Rain“ (schwer geniale Halbballade), hier stimmt jedes Riff, jedes Break, die Refrains fräsen sich nach spätestens zehn Sekunden im Großhirn fest, Bernhard Högl’s Stimme (übrigens ist Bernhard der Bruder vom Vanitas Guitarerro Stoffi) weißt des Öfteren kleine Parallelen zum seligen Phil Lynott auf und ich wage hier mal die Behauptung, dass es derzeit einfach keine bessere Hardrock Combo in Austria gibt.

Fazit: Adrenaline Kings sind definitiv die Kings – Rock on!

Für wohlfeile 10 Euro auf der Bandhomepage zu beziehen. Laut Infos aus dem Umfeld der Band, soll Ende Oktober eine neu-gemasterte Version dieser CD erhältlich sein, wobei IMHO der Sound auf der mir vorliegenden CD schon jetzt kracht ohne Ende……



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: adl (18.10.2004)

WERBUNG: Hard