Zero Degree - Surreal World

Artikel-Bild
VÖ: 23.03.2012
Bandinfo: Zero Degree
Genre: Melodic Death Metal
Label: Massacre Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nachdem das zunächst in Eigenregie produzierte Debütalbum „Surreal World“ der Deutschen ZERO DEGREE auf positive Resonanzen gestoßen ist, wird besagtes Album von Massacre Records neu aufgelegt.

Auf „Surreal World“ wird Melodic Death Metal im Stile bekannter Bands wie IN FLAMES (zur „Colony“-Zeit), DARK TRANQUILLITY oder NORTHER zelebriert: mehrstimmige Gitarrenmelodien treiben die Songs vorwärts, und melodische Mid-Tempo-Parts wechseln sich mit schnellen Doublebass-Attacken ab. Originalitätspunkte sind damit zwar keine zu holen, aber eine gute Kopie ist meistens besser, als etwas schlechtes Originelles.

Und ZERO DEGREE haben es definitiv drauf. Ausgehend von einer absolut hochklassigen und druckvollen Produktion, pushen sich die Jungs auf einen hohen Level. Die Gitarren duellieren sich in feinster Manier (man höre zum Beispiel „Frozen Alive“), die Rhythmussektion baut mächtig Druck auf, und Sänger Thomas klingt stellenweise nach IN FLAMES-Sänger Anders Fridén, wenn er wie bei „Tomorrow Dies Today“ inbrünstig, aber verständlich kreischt.

An DARK TRANQUILLITY zur besten Zeit erinnern die ab und zu eingestreuten Synth-Parts, wie beispielsweise beim starken Titeltrack. Teilweise wurde in dieser Hinsicht ein bisschen übertrieben – das Synth-Intro zum ansonsten guten „Grapes Of Wrath“ erinnert schmerzlich an den Euro-Dance der 1990er Jahre. Aber solche Kleinigkeiten fallen bei der Qualität von Songs wie „Virus“, „Disease“, dem Opener „Tomorrow Dies Today“ oder dem angesprochenen Titeltrack kaum ins Gewicht.

Zur Weltklasse fehlen ZERO DEGREE eigentlich nur die ganz großen Kracher, die Refrains, die sich ins Hirn fräsen und nicht wieder weg wollen. Genrefreunde können bedenkenlos zuschlagen, allen anderen Metalfans sei aber auch ein Reinhören empfohlen…



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Luka (21.03.2012)

WERBUNG: Festival 2017
WERBUNG: MUNICIPAL WASTE - Slime And Punishment