Wisdom - Marching For Liberty

Artikel-Bild
VÖ: 27.09.2013
Bandinfo: Wisdom
Genre: Power Metal
Label: Noiseart Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Schon nach ein paar Takten geneigten Hörens drängen sich Vergleiche unweigerlich auf. Diese mögen zwar plakativ sein, RHAPSODY OF FIRE, HELLOWEEN, ANGRA oder STRATOVARIUS, sind ja auch nicht gerade die schlechtesten Referenzen. Die tolle Essenz aus MELODIC-METAL, speedigen, filigranen Gitarrenwalzen, ist derart gelungen, dass es dem Hörer schwer fällt, sich der Intensität der einzelnen Songs zu entziehen.

Versierte Gitarrenarbeit, schnelle und Ehrfurcht einflößende Double Bass Parts, anspruchsvolle Melodien über die Sänger Gabor Nagy seine brillante Stimme legt. Dass dieses Album mehr als geglückt ist, zeigen hymnenhafte Songs wie „War Of Angels“, „Live Like A Beast“ oder „My Fairytale" recht eindrucksvoll .Dazu kommen das erstklassige Drumming, der Bombast, der bei den Chören immer zum Einsatz kommt und somit die Atmosphäre des Albums weiter verdichtet. „Marching For Liberty" klingt wie aus einem Guss und garantiert aufgrund der abwechslungsreichen Instrumentierung ein lang anhaltendes Interesse.

Aber auch der Rest des Songmaterials weiß sehr gut zu gefallen und steht den hier erwähnten Songs in nichts nach. Wuchtig und brachial ist der Sound allemal ausgefallen und auch die optische Aufmachung lässt in keinster Weise Wünsche offen. Mit diesem Kracher ist WISDOM ein klasse Rundumschlag gelungen, der jeden noch so verwöhnten Headbanger befriedigen müsste .Das Ergebnis ist ein wirklich kurzweiliges Album, das ganz vorzüglich die Bude rockt und unsere Freunde aus Ungarn von ihrer Zuckerseite zeigt.

Eines scheint bei WISDOM jedenfalls glasklar zu sein, denn mit etwas Glück wird diese Band in Zukunft noch für einiges Aufsehen sorgen, da musikalisch ausreichend Potential vorhanden ist, um nach und nach mehr Anhänger rekrutieren zu können. Egal wie man es dreht und wendet, mit „Marching For Liberty" kommt ein durchaus ernstzunehmendes und über weite Strecken wunderbar melodisches Power-Metal-Geschoss aus Ungarn, dem auch die internationale Konkurrenz keine Angst machen dürfte. Für diese zwölf wohldosierten, akustischen Metal-Watschen gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Noch Fragen?



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: manfred (18.09.2013)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE