BALTHAZAR - ein Rockmusical aus Tirol stellt sich vor

Veröffentlicht am 11.01.2016

Im heiligen Land Tirol sind normalerweise Teile der Stormbringer-Crew mit Panzern unterwegs, um mit Todesblei die Veranstaltungshallen in Schutt und Asche zu legen, bis sie von der Anstandsdame an die Plüschkette gelegt werden. Aber neben Todesblei, Zillertalern, Hansi‘s und Politikern, welche österreichische Staatsbürger in Englisch anreden, worauf die Antwort kommt: "Wir können auch Deutsch sprechen!", gibt es in Tirol noch andere kulturelle Schmankerl wie das Rockmusical BALTHAZAR. Der Sänger der Tiroler Partyrock-Band WILDBACH, Balthasar Ritzer, hat sich mit einigen Kollegen zusammengetan und das Rockmusical komponiert und getextet. Die Uraufführung fand am 29. August im Stadtsaal Kufstein statt. Es folgten noch weitere Aufführungen, welche alle von der Presse sehr positiv bewertet wurden. Die DVD-Premiere fand am 9. Dezember ebenfalls in Kufstein statt.

Foto von FOX Denis

Aber viele werden sich jetzt natürlich fragen, worum geht es in diesem Rockmusical eigentlich?

Das ganze Musical basiert auf einer Kurzgeschichte von Rudolf Schweinberger mit folgendem Inhalt:

Jahrhunderte werden die Menschen schon von den sieben Fürsten unterjocht; Ihre Grausamkeit kennt keine Grenzen und doch wächst in den Herzen der Menschen immer mehr eine kleine Pflanze namens Hoffnung. Hoffnung auf eine Zukunft in Freiheit.

Das Stück beginnt aber zum Zeitpunkt der größten Verzweiflung, die die Menschen erleben.

Ein Wanderer trifft auf den Holzfäller, der ihm erzählt von den Jahrhunderten der Unterjochung durch Acronos und seinen Dämonenbrüdern. Wie brutal die Dämonen, allen voran Acronos, zu den Menschen sind, erfährt der Wanderer nach kurzer Zeit, als man die Frau und die Tochter des Holzfällers, als Abschreckung für die anderen, in den Kerker wirft. Die Fürsten werden immer brutaler, ihre Sanktionen gegenüber den Menschen immer grausamer; nur einer, Fürst Balthazar, möchte seine Brüder umstimmen, denn ihm gefallen die Menschen mit all ihren Schwächen, ihren Träumen, ihren Liedern. Jeden Abend schleicht er sich verkleidet in die Dörfer der Menschen, um mit ihnen zu leben. Letztlich verliebt er sich in Mona und verbringt mit ihr wundervolle Stunden, obwohl rundherum nur noch das Chaos herrscht, denn seine Brüder brandschatzen und morden blindlings. Auch das Dorf von Mona wird überfallen und dem Erdboden gleichgemacht, ein Greis stirbt in den Armen des Fürsten, Balthazar verspricht dem Sterbenden ihn zu rächen. Balthazar gibt sich den Menschen als Fürst zu erkennen, nach anfänglicher Skepsis nehmen die Menschen ihn als Mitstreiter für ihren Kampf gegen Acronos und seine Brüder auf.

Diese haben zwischenzeitlich von Balthazars Liebe zu den Menschen erfahren und beschlossen, ihn zu töten.  Balthazar wird enthauptet, doch gleichzeitig wird Mona als neue Anführerin die Menschen aus der Unterjochung in die Freiheit führen. Als die Fürsten getötet sind und die Menschen noch immer ungläubig auf das Geschehene zurückblicken, stellt der Wanderer Mona eine einzige Frage:“ Was wirst du nun tun, Mona?“

Diese Frage beantwortet die neue Fürstin:

Geschaffen!

für alle, die den Frieden lieben!

für alle, die neue Seelen schmieden!

und für alle, die das Leben und die Schönheit ehren!

und aus vollen Chören sich dem Krieg verwehren!

denn für die Liebe ist die Welt erdacht!

die diesen Tag unsterblich macht!

Auf Nachfrage bei den Protagonisten erhielt Stormbringer folgendes Statement von Mastermind Balthasar:

„Wenn wir uns jetzt das Feedback, den Zuspruch und die Kritiken der Presse ansehen, kann ich im Namen der gesamten Belegschaft nur sagen, dass keine Minute, welche wir in den letzten Jahren in dieses Projekt investiert haben, eine vergeudete Zeit war. Wir alle sind überwältigt vom Erfolg, den wir uns nicht zu träumen wagten. Danke an alle, die uns, in welcher Form auch immer, unterstützt und zu diesem Erfolg beigetragen haben. Der größte Dank geht aber an unser Publikum bei den Aufführungen und denjenigen, die sich das Rock-Musical auf DVD ansehen. Vielleicht als kleines Vor-Aviso: 2017 ist eine Aufführung im Kongress in Innsbruck vorgesehen. Näheres wird noch bekanntgegeben.“

Der Vollständigkeit halber hier noch die Darsteller:

Balthazar                            Balthasar Ritzer
Acronos                              Verena Federer
Cheopas                              Franz Osl
Tar Korgas                           Florian Adamski
Lortos                                  Maurice Schotmsn
Tar Arafs                              Robert Loder
Mantrazar                            Wolfi Moucka

Wer sich die DVD anschauen möchte, kann diese hier:

www.balthazar-dasrockmusical.com

oder auf Facebook bestellen:

 https://www.facebook.com/www.wildbach.cc/?fref=ts


WERBUNG: Hard
WERBUNG: District19 Events