Let There Be Rock - Die ultimative Party in Salzburg

Veröffentlicht am 15.02.2016

Wer erinnert sich nicht an die legendären SPEED LIMIT, U8 und viele mehr,  die in den 80er und 90er nicht nur die Salzburger Rock - und Metalszene aufgemischt haben. Songs wie "Fantasy For Dreamers" oder "Lady" waren in diesen Zeiten in den Charts omnipräsent. Natürlich sind die damaligen Akteure auch schon etwas in die Jahre gekommen, aber der Spirit ist noch immer da. Wenn dich das Metalfieber einmal gepackt hat, lässt es dich nicht mehr los.

SPEED LIMIT

Eine Facebook Community mit dem Namen "Let There Be Rock - Salzburgs Jugend der 80er und 90er" unter anderem mit den Salzburger Metalurgesteinen Helmut Krenn und Joe Eder haben sich nun zusammengetan, um diesen Geist weiterzuleben und haben die ultimative Party im Salzburger Rockhouse organisiert.

"Let There Be Rock - Party On Reloaded" am 5. März im Salzburger Rockhouse.

Getreu nach dem Motto:

"Feiern wie früher! Die 80er/90er Classic-Rock, Hardrock und Metal-Szene Salzburgs macht mobil! Das „offline clubbing“ der Facebook Community Gruppen-Seite „Let There Be Rock-Salzburgs Jugend der 80er und 90er“. Da können „Beavies & Butthead“ noch was lernen! Da wird „Wayne´s World“ zur „Kinderjaus´n“! Das „Wickie, Slime und Paiper“ der „Generation Hairspray-Rock“! Leder-Kutte, Dauerwelle, Leo-Leggings, Spandex-Hosen, Jogging High, Westernboots, Super-Minis! Werden wir uns noch erkennen? Wer sich an die 80er noch erinnern kann, war ja nicht dabei! Warst du damals auch am SALZROCK? Welches war das beste „Monsters Of Rock“? Hast zu U8 „Fantasy for dreamers“ geheult? Warst du damals auch auf dem Konzert von Dream Theater, Guano Apes, Rammstein oder Gotthard im Rockhouse? Hast du Nazareth oder die Toten Hosen im Stadtkino gesehen? No Bros im Kongresshaus? Blackfoot in der ARGE? Falco und Joe Cocker am Residenzplatz? Alle diese Fragen werden „face to face“ geklärt & beleuchtet."

Dazu spielen ab 20.00 Uhr BONESHAKER live, die Partyerprobte Classic Hardrock und Metal Coverband aus Rosenheim (mit Salzburger Beteiligung) und sorgen für den passenden Soundtrack aus dieser Zeit, von AC/DC bis GUNS `N ROSES, von LED ZEPPELIN bis METALLICA, von OZZY bis FOREIGNER.

Programm:

  • DJ „The Bakerman“ bäckt einen fetten Classic Rock-Kuchen und lässt es krachen bis der Klempner kommt!
  • Bodypainting Act „Breaking The Law“ von „Rockmuse“ und Künstlerin Karin Spreitzer;
  • Modelcasting im Vorfeld !
  • Inkl. Take Away-Fotos mit Chopper und der Bodypainting-Muse zum sofort Mitnehmen von 22.30 bis 24.00 Uhr
  • Die „Wall Of Jericho“ – Nostalgische Pin Up-Fotowand lädt ein zum Mitmachen und Signieren

Dabei sein, abschädeln, feiern und alte Kamellen austauschen. Wer hier nicht dabei ist: "Selbst Schuld". Sattelt die Hühner, Manta mit Fuchsschwanz angeworfen oder den Rollator geschnappt und auf am 5. März zum Salzburger Rockhouse.


WERBUNG: Hard
WERBUNG: Rockhouse Bar