BABYMETAL - der "Metal Resistance"-Gangbang

Im fünften verbrieften Gangbang der Stormbringer-Redaktion gehen wir nach Asien! Nein, kein Hentai, keine Penetration mit Tentakeln oder ähnliche für Europäer nur schwer fassbare Dinge. Wobei einige unserer Redakteure durchaus einiges zu leiden hatten - aber wir wollen ja nicht den Dingen vorgreifen!

Drei süße Asia-Mädels und Stromgitarren sind die Zutaten für eine Combo aus dem Land der aufgehenden Sonne, die sich BABYMETAL nennt. Mit "Metal Resistance" liegt das inzwischen schon zweite Album der Truppe vor - und die Meinung unter den Metalfans könnte nicht gespaltener sein, wenn man an das optisch orientierte Konzept der Japaner denkt. Von höchsten Begeisterungsstürmen bis hin zur Bezeichnung als "The Epitome Of Heavy Metal" (copyright IMPALED NAZARENE - wir erinnern uns an ihren legendären Nachmittag im Wiener Prater...) ist so ziemlich alles drin.

Wohin das Pendel auszuschlagen vermag, war also auch bei der Stormbringer-Redaktion die große Frage. Also haben wir uns kurzerhand neun Redakteure geschnappt, die sich auch bereitwillig dazu bereit erklärten und ließen sie den neuesten Streich von BABYMETAL Probe hören. Herausgekommen ist ein buntes Konglomerat aus teils überraschenden Meinungen, das vor allem eines ist: unterhaltsam zu lesen! Selten gingen die Reviews weiter auseinander als hier - die konträren Kommentare der Redaktion kamen schlussendlich in einem Durchschnitt von 1,9 Punkten, nicht auf einen grünen, sondern einen wahrhaft quietschbunten Zweig. Zumindest kam niemand zu Schaden...

 


(Alternatives Cover der Limited Edition)

 

Übrigens haben wir uns bisher schon an DRAGONY, SWALLOW THE SUN, SERENITY und AMON AMARTH vergangen, für diejenigen unter euch, die auf Gruppenvergewaltigungen stehen. Ok, das klingt jetzt irgendwie falsch... Lassen wir das lieber, und wünschen euch stattdessen viel Spaß mit den detaillierten Meinungen unserer Redaktion - von der wissenschaftlichen Abhandlung bis zur blutigen (Not-)Schlachtung.

 


 

Seite 1: Einleitung
Seite 2: Captain Critical
Seite 3: Christian Wilsberg
Seite 4: Alex S.
Seite 5: Mike Seidinger
Seite 6: Laichster
Seite 7: Kalti
Seite 8: Anthalerero
Seite 9: Sonata
Seite 10: Thomas Patsch
 


WERBUNG: Hard
WERBUNG: Rockhouse Bar