Killing Joke - Jaz Coleman

Artikel-Bild

Wenn wir nicht in den nächsten 20 Jahren aufhören unseren Planeten auszubeuten, dann werden wir wohl einen neuen Planeten brauchen, denn wir ausbeuten können.

„Jaz Coleman ist ein ziemlich netter Kerl. Aber er ist gleichzeitig auch ziemlich schräg. Nachdem er mir nach meinem ersten Satz gleich mal die Welt erklärt hat, komme ich mit dem regulären Fragenkatalog natürlich nicht mehr weit. Also lasse ich den guten Mann einfach mal reden. Denn das tut er recht gerne, wie's scheint. Da warnt er dann die Welt vor Karl Marx, erklärt, warum er zwischendurch auch schon mal Priester wurde, findet es schön, wenn Leute in Parks Gemüse anpflanzen, und erläutert, was er vom Weltuntergang hält. Irgendwann kam sogar mal seine Band KILLING JOKE zur Sprache, aber irgendwie nur am Rande. Denn der Mann hat eine viel wichtigere Botschaft. Macht euch also gefasst auf ein nicht alltägliches Interview im schönen Garten der Wiener Szene, und auf eine Lehrstunde in Moral, Nachhaltigkeit, alternativer Energie, Kapitalismus, Heath Ledger und ... Revolution!“

Veröffentlicht am 07.05.2012


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ROCK SHOCK THEATRE 2020
ANZEIGE