Demiricous - Nate Olp

Artikel-Bild

Unsere Musik ist 'thrashy grind' der sich in einem Faustkampf mit Hardcore und Death Metal befindet!

DEMIRICOUS' Sänger/Bassist Nate Olp ist bekannt für seine wortkargen Antworten. In diesem Interview überraschte er aber durch teilweise mehrzeilige Antworten. Man lese und staune:

Text: El Greco
Veröffentlicht am 03.11.2007

Hallo! Würdest du bitte so freundlich sein, deine Band den Lesern von stormbringer.at vorzustellen?

Wir sind DEMIRICOUS aus Indianapolis, Indiana aus den "U.S. and A."

Wie würdest du eure Musik jemandem beschreiben, der noch nie etwas von DEMIRICOUS gehört hat?

Es ist "thrashy grind" der sich in einem Faustkampf mit Hardcore und Death Metal befindet!

DEMIRICOUS werden oft als SLAYER-Klon beschrieben. Findest du dies beleidigend or ist es als Kompliment anzusehen, mit den mächtigen SLAYER verglichen zu werden?

Ich kann mir nicht vorstellen, die Meinung von jemandem als "beleidigend" anzusehen.... das ist oberflächlich! Mir ist es scheissegal wie es jemand nennt... ich bin in der Band und weiß demnach selbst genau, was wir machen.

Ich denke nicht, dass diese Beschreibung des "SLAYER Klons" auf euch zutrifft. Ihr baut viel weniger Soli in eure Musik ein, und weist viel mehr Punk und Hardcore Einflüsse auf als SLAYER. Siehst du das ähnlich, oder fühlst du nun den Drang mich zu verbessern?

Well, you'll get what you feel out of it ya know? Ich kann niemandem vorschreiben was er bezüglich der CD zu denken oder fühlen hat, aber es gab definitiv mehr bandinterne Einflüsse der Band, als Versuche Musik zu machen die anderen Bands ähnelt.

Welchen Song auf "Two (Poverty)" würdest du als deinen Favoriten bezeichnen?

Ich mag "Expression of Immunity to God" weil wir ihn in nur ca. 5 Minuten geschrieben haben. Außerdem mag ich "Knuckle Eye", da er einen simplen, stampfenden Groove hat, der das Schlagzeug förmlich umschlingt.

Was ich in meinem Review kritisierte ist die Tatsache, dass die Musik auf "Two (Poverty)" live sicher um einiges besser funktioniert als auf Platte, bzw. eher für die Bühne als für eine Studio CD geschrieben wurde. Würdest du DEMIRICOUS als "typische live band" beschreiben?

Ja, definitiv! Bislang konnte noch niemand diesen "außer Kontrolle vibe" den wir live erzeugen, auch auf einer Platte festhalten. Es wird dann im Endeffekt oft etwas zu "tight" und zu zahm. Wir tun alles für eine Live Performance und können jeden der Songs auch live bringen.

Als ich die Leute im Forum bat, mir mitzuteilen was sie über DEMIRICOUS wissen wollen, wurde das Artwork des Albums kritisiert. Weshalb wurde also dieses Cover ausgewählt? Gibt es einen besonderen Sinn dahinter? Ich konnte auch keine Verbindung zwischen dem Cover und dem Inhalt der CD feststellen....

Es gibt auch keine Verbindung zwischen der "Art" und dem Inhalt der Platte.
Grundsätzlich wollten wir nur handgemachte Kunst verwenden. Wir wollen nichts, was zu "photo-shopped" o.ä. ist. Über myspace kam ich mit Tom Denney in Kontakt. Danach sah ich mir sein Zeug an, und war schwer begeistert. Wir gaben ihm die Texte und die Songtitel, sowie einige Ideen mit auf den Weg. Er hat einen komplett eigenen Stil und benützt gerne seltsame Farben und Farbkombinationen. Was er macht ist nicht Death Metal, nicht Punk, nicht Hardcore... das ist etwas, was wir mögen: Du kannst dieses Zeug einfach nicht klassifizieren!

Gibt es Pläne für eine Tour in Europa?

Nein, noch nicht. Aber wir hoffen, dass sich das ändern wird. Letztes Jahr tourten wir durch Großbritannien und dies war bis jetzt meine Lieblingstour!

Erzähl uns doch mal was über eure Texte auf "Two": Wie wichtig sind euch die Lyrics und worum gehts bei euren Texten?

Es gibt auf "Two" verschiedene Themen, über die ich singe. Es gibt Songs in denen es um das touren geht, einige recht persönliche Songs, Songs über Dinge die uns ankotzen, Songs über Zombies und es gibt sogar einen Song über das Unbekannte. Ich singe gerne über reales Zeug mit aufeinander folgenden "fucked up words", die bei einer Beschreibung beinahe keinen Sinn ergeben.
(Anm.:Reales Zeugs? Wusste gar nicht, dass es in Indiana Zombies gibt.... ;-))

Was denkst du über "file sharing"? Bist du für oder gegen mp3 Downloads? Bitte begründe deine Antwort!

Wenn jemand sowas macht, ist er kein echter Musik Fan! Ich persönlich liebe das Gesamtpaket, möchte über die Lyrics bescheid wissen und Informationen über die Band haben. Anscheinend ist den Leuten das heuzutage egal! Ich liebte es, als die CDs diese großen Anti-Diebstahl Packages hatten - ich hab sogar Poster daraus gefertigt. Momentan befinden wir uns in einer Zeit des Stehlens..... Menschen, die sowas tun waren wohl noch nie in einer Band und haben keine Ahnung was es damit auf sich hat. Und alle Menschen die in einer Band sind, und dennoch munter downloaden sind verdammte wandelnde Widersprüche! Fuck you!

Danke für das Interview! Deine letzten Worte an die Leser dieses Interviews?

To the choppa!
Danke für das Interview - vielleicht sehen wir uns auf der nächsten Tour!


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE