TRANSILVANIA - Possessor, Olfpulsus, Mammon, F.S.Hellblaster

Artikel-Bild

Ich mag dieses Kategorisieren nicht, scheiß auf Genre. Ich möchte Musik mit Seele und mit Herz, obwohl es manchmal nicht so klingt, aber es hat Seele und Herz!

Pünktlich zum Erscheinen ihrer ersten EP „Morbid Majesty“ nahm sich die Innsbrucker Krawall-Kombo TRANSILVANIA Zeit für ein Interview mit Stormbringer über musikalische Wurzeln, das Konzept Dark-Ancient-Metal-Spirit und dem Old-School-Hype.

Text: Laichster
Veröffentlicht am 20.09.2015

Stormbringer: Hallo, danke dass ihr euch für Stormbringer Zeit genommen habt, was macht das werte Wohlbefinden eurer Kadaver?

Possessor: Hallo, jetzt wo ich wieder ein Jahr älter bin ziemlich scheiße muss ich sagen (Der Possessor feiert heute seinen Wurftag – Anm. d. Verf.), also es könnt besser sein, aber ich bin zufrieden, oder soll ich besser über die Band reden (lacht).

Hellblaster: Wenn das jemand gleich am Anfang liest, dann hört er gleich auf weiter zu lesen, dessen bist du dir bewusst?

Stormbringer Haha, das schreib ich jetzt genau so nieder, na dann stellt doch mal die Band vor!

Possessor: Also… wir sind TRANSILVANIA wir haben uns 2015 aufgrund gewisser Gegebenheiten aus OLD SKULL gebildet, wen das genauer interessiert, der kann das auf unserer Facebook-Seite nachlesen. Damals haben Olfpusus und ich neue Mitglieder in die Band aufgenommen. Der Alex… ähm sorry Mammon an der Gitarre. Er war eigentlich immer schon Teil der Band, auch als wir noch in unseren Anfangszeiten als EPIDERMIS unterwegs waren und dadurch, dass aus privaten Gründen unser alter OLD SKULL Drummer Chapel Destroyer die Band verlassen hat müssen haben wir einen neuen Drummer gesucht und haben diesen im Ex-ISENGRIN-Schlagzeuger gefunden. Somit ist F.S. Hellblaster zu uns gestoßen und die momentane Konstellation funktioniert sehr gut und ich bin mit der momentanen Sitution äußerst zufrieden.

Stormbringer: Du hast deine Vorgänger Bands EPIDERMIS und OLD SKULL schon erwähnt, inwieweit fließen diese noch in TRANSILVANIA ein oder habt ihr damit endgültig abgeschlossen?

Possessor: OLD SKULL wird auf jeden Fall weiter einfließen, die Band war sozusagen der Knackpunkt, oder besser gesagt der Übergang von EPIDERMIS zu TRANSILVANIA. Hier hat sich der Sound herausgebildet, den wir mit TRANSILVANIA verwirklichen wollten, der Sound den wir machen wollen! Irgendwor fließt EPIDERMIS auch noch ein würde ich sagen.

Olfpulsus: EPIDERMIS und OLD SKULL haben auf jeden Fall noch Einfluss auf das was wir heute machen.

Possessor: Wir überlegen auch EPIDERMIS und OLD SKULL Songs, welche den Leuten gut gefallen haben wieder aufzunehmen, diese herzurichten und zu TRANSILVANIA Songs zu machen. Aber das steht momentan alles noch eher in den Sternen.

Stormbringer: Man erkennt deutlich eure stilistischen Einflüsse, wir reden hier von rotzenden Kultbands wie DESASTER, die kultbeladenen BATHORY und VENOM, bis hin zu Klassikern wie IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST. Was inspiriert euch zu eurer Huldigung des 1980er Metals und glaubt ihr, dass diese Spielarten in der Zeit von Metalcore und anderen Verbrechen gegen das menschliche Gehör noch ein breites Publikum erreichen?

Possessor: (Holt tief Luft) Uuuih… da muss ich jetzt weit ausholen – aber wurst, wir haben ja Zeit.

Olfpulsus, Mammon, Hellbaster: (Lachen und setzen ihr Bier an)

Possessor: Ähm… also mit TRANSILVANIA haben wir mal grundsätzlich von Anfang an gesagt: Wir setzen und in Bezug auf Genres und musikalisch keine Grenzen! Ob das jetzt irgend ein skandinavischer Black/Death-Metal ist oder irgend ein abgefuckter Birmingham-New-Wave-Of-Britisch-Heavy-Metal, oder teilweise gehen wir dann wieder Richtung Südamerika. Bands wie SARCOFAGO, alte SEPULTURA, MORBID-VISIONS-Zeug, das sind so unsere oder besser gesagt meine persönlichen Einflüsse. Jeder von uns hat natürlich unterschiedliche musikalische Einflüsse, aber wir bringen sie alle zueinander. Ich glaube das passt so recht gut und mit unserer EP „Morbid Majesty“ haben wir jetzt auch unseren Weg gefunden, ich glaub aber auch, dass wir noch Luft nach oben haben. Was halt momentan wirklich auffällt, es herrscht momentan ein extremer Old-School-Hype. Ich glaub man kann sagen was man will, aber es ist gerade „trendy“… ja sagen wir „trendy“ irgendwie alten Shit zu machen. Natürlich, man kann nie den Status erreichen, den die ganzen alten Helden sich geschaffen haben, für mich ist TRANSILVANIA die Sache mit der ich den Leuten diese Art von Musik wieder näher bringen möchte. Und zum Thema Metalcor – we give a fucking fuck about fucking Metalcore! (lacht)

Olfpulsus: Da brauch ich keinen weiteren Kommentar dazu abgeben. (lacht)

Possessor: Ich mag dieses Kategorisieren nicht, scheiß auf Genre. Ich möchte Musik mit Seele und mit Herz, obwohl es manchmal nicht so klingt, aber es hat Seele und Herz!

TRANSILVANIA - Tirols Nachwuchshoffnung in Sachen Krawall

Stormbringer: Und das betitelt ihr dann als Dark-Ancient-Metal Spririt – was können wir uns jetzt darunter vorstellen?

Possessor: Ja genau das – Dark-Ancient-Metal-Spirit, dieser dunkle, alte Sound!

Stormbringer: Also die sonntägliche Haustieropferung?

Possessor: Haha, ja ungefähr so kann man es nennen! (lacht)

Mammon: Hast du überhaupt genug Haustiere?

Possessor: Nein, Dark-Ancient-Metal-Spririt fasst einfach alles zusammen, das ganze Alte. Ob das jetzt MERCYFUL FATE ist, BATHORY, VENOM… oh und bevor ich es vergiss – die absoluten Heros TORMENTOR. Überhaupt Ostblock-Metal, Ostblock-First-Wave!

Olfpulsus: SLAYER, alte SLAYER!

Possessor: Uralte SLAYER!

Mammon: DISSECTION, extrem wichtig!

Possessor: Ja das sind schon einige der wichtigsten Sachen im Allgemeinen.

Hellblaster: Vergesst nicht auf DARKTHRONE!

Possessor: Vor allem auch deutscher Thrash-Metal. Früher noch eher weniger zu EPIDERMIS-Zeiten haben wir viel mit Bay-Area-Thrash gearbeitet, sprich EXODUS und TESTAMENT, mittlerweilen sind wir aber mehr dem deutschen Thrash näher gekommen. Alte KREATOR, VIOLENT FORCE, DESTRUCTION – das sind schon schöne Juwelen.

Stormbringer: Wie steht ihr zum immer mehr auftretenden elitären Thrash-Kid? Sind 666, Satan, Sex und Bier das neues Lebensmotte der Szene?

Possessor: Es ist sicher ein zweischneidiges Schwert, anderseits gibt es nichts was ich mehr verabscheue als… weißt du, das sind doch alles Lapperte. Das hat nichts mehr mit cool oder so zu tun! Der ganze Hype: How Old-School can you get? Ist das überhaupt korrektens Englisch? 

Mammon: Ja das ist Englisch! (lacht)

 Possessor: Ja auf jeden Fall, wie Old-School kannst man sein? Teilweise fangen die Leute schon an in den Kleiderschränken ihrer Großerlter graben an, dass sie irgendwas von der Flowerpower-Ära herbekommen, weil die 80er tun es ja mittlerweilen gar nicht mehr.

Mammon: Bei H&M bekommst eh Danzig Shirts. (lacht)

Stormbringer: Die sind eh schon ausverkauft hab ich gehört.

Possessor: Ich gebs zu, ich hab zwei bestellt.

Mammon: Wieso glaub ich dir das? (kollektives Lachen)

Stormbringer: Und die verkaufst du jetzt auf Ebay?

Possessor: Natürlich verkauf ich die auf Ebay!

Stormbringer: Ultrarare Danzig Shirt, geht bestimmt wie die warmen Semmeln.

Possessor: Ultrarare DANZIG, MISFITS, weißt eh, muss alles dabei stehen! Kundenorientiert halt. (kollektives Lachen)

Stormbringer: Also der Possessor ist eigentlich ein Anhänger von H&M?

Possessor: Ja, meine Hose ist von H&M.

Mammon: Er ist ein Zwischenhändler!

Stormbringer: Und die Stiefel sind vom Shoe4You?

Possessor: Nein, die Stiefel sind von meinem Vater, ich entschuldige mich jetzt gleich im Vorhinein: Daddy, sorry, ich hab wieder deine Stiefel an, ich bring sie sauber geputzt zurück. Don´t worry!

Mammon: Da bin ich gespannt. (lacht)

Possessor: Aber egal, zurück zum Old-School, da hab ich mich jetzt noch nicht richtig geäußert. Es geht um Folgendes – ich hab am Anfang erwähnt es handelt sich um ein zweischneidiges Schwert. Anderseits, es ist ein absoluter Wahnsinn, der gesamte Patch Hype – jetzt einfach ein typisches Beispiel: VAMPIRE haben ihr letztes Album rausgebracht, super Album übrigens und dann ist da aus Amerika so ein Typ hergekommen und der hat einen Patch gemacht. Richtig cool mit Coffin-Shape, was halt so brauchst, Golden-Border und der Patch wird mittlerweilen für 70 – 80 Euro gehandelt. Das verabscheue ich, das hat nichts mehr mit Metal zu tun, das ist nur mehr reine Abzocke und eine Geldmaschinerie.

Stormbringer: Den Hype hast du ja im Schallplattenbereich auch, da kaufen sich 18-Jährige Vinyl, dass mehr kostet als sie in einem Monat verdienen, nur damit sie sich ins Regal stellen können und irgendwem beweisen können, das sie Trve sind.

Possessor: Idiotisch! Aber anderseits, jetzt kommen wir zur anderen Seite des Schwertes, man darf sich eigentlich gar nicht mehr so viel über die untrve Szene aufregen. Es geht wieder viel mehr zum richtigen Sound, oder besser gesagt: Die Leute hören wieder viel mehr den Sound, der meines erachtens nach, jetzt subjektiv betrachtet gut ist, der Eier hat. Ob das jetzt irgendwo von ASHBURY „The Warning“ bis hin zu First-Wave-Black-Metal-Bands geht, das ist für mich der Wahnsinn. Ich glaub das ist momentan schon ziemlich nice, gerade für Bands wie uns ist das halt gerade ein extremer push.

TRANSILVANIA - Mammon

Stormbringer: Obwohl ihr ja hier extrem hervorstecht, ihr habt in euren Texten keine Ideologie verankert, sonder erzählt eigentlich nur Horrorgeschichten. Wo man hingegen bei vielen anderen Bands aus dem Black/Thrash-Bereich sieht, dass sie misanthropische oder satanistische Lyrics schreiben. Was inspiriert euch zu euren Themen, oder seit ihr einfach so krank im Hirn, dass ihr euch den ganzen Tag Splatter-Movies reinzieht?

Mammon: Teils, Teils. (lacht)

Possessor: Jetzt kommt wieder das klassische Bla Bla, die verwenden einfach Horror-Geschichten. Also ich für meinen Teil bin ja Tolkien-Fan.

Mammon: Wer ist das nicht?

Hellblaster: Das ist in Tirol schon ein bisschen vorbelastet, weil die ganzen Sagen und Mythen die es in Tirol gibt, da kann man extrem viel herausholen.

Possessor: Das werden wir auch zukünftig sicher stärker verfolgen. Wenn man sich ein bisschen in Sagen aus Tirol hineinliest, also nicht das typische Frau Hitt, sonder wirklich tiefer gräbt und in die dörflichen Sagen hineingeht, da kommt man drauf dass jeder zweite Bauernhof im Bund mit Satan gestanden hat.

Stormbringer: Womit wir dann gleich zur EP „Morbid Majesty“ (zum Review) kommen und beim Titeltrack stellt sich mir die Frage: War Countess Bathory eine Milf?

Olfpulsus: Haha! (Lachflash)

Possessor: Also ich hab mir da schon ein paar historische Gemälde angeschaut und nein sagen würd ich jetzt nicht.

Hellblaster: Was bleibt ihm auch übrig. (kollektives Lachen)

Possessor: Schiach is was anders! Solang sie mich nicht umnietet.

Mammon: Du hast die Story immer noch nicht ganz verstanden oder?

Possessor: Ich niet sie vorher um! (lacht und führt unkoordinierte Handbewegung aus)

Stormbringer: Muss ich hier jetzt schreiben: Possessor macht Ghetto-Gangster-Bewegung?

Hellblaster: Nein, haben den Vorteil von Nicht-Video-Interviews erkannt. (kollektives Lachen)

Possessor: Picture or it didn´t happen!

Stormbringer: Ich frag mich dann halt immer so dumme Fragen, zum Beispiel zu „One Night In Salem“ – Wichtige Feststellung fürs nächste Date, ist Hexenverbrennung romantischer als ein Candlelightdinner?

Possessor: Nein ich bin ein riesiger Candlelightdinner Fan, sieht man ja in dem OLD-SKULL-Song „Ghosts Along The Candles“ (kollektives Lachen) Nein, „One Night In Salem“ ist auch wieder so eine Horrorgeschichte über Hexenverbrennung und irgendwann kommt halt der große Meister und macht kurzen Prozess.

Stormbringer: Cthulhu?

Possessor: Satan! Nein, ich lieb einfach die Thematik und das ganze Horrorzeug.

Stormbringer: Was man auch wieder bei „Moonlight Sorccery“ sieht – Friedhof der Kuscheltiere oder so?

Possessor: Haha, ich hab einfach einen Hang zu der ganzen okkulten und mystischen Thematik. Man kann mir das jetzt glauben oder nicht, aber im Endeffekt zählt bei mir für die Songs nur ob sie Atmosphäre besitzen oder nicht. Nehmen wir „Moonlight Sorccery“, der Song geht fünf Minuten und wir wollen dem Hörer in dieser Zeit vermitteln, all das wäre Realität, dafür brauchst du Atmosphäre.

Olfpulsus: Vor allem die Tonfolge ist dabei extrem wichtig.

Possessor: Riffing, riffing, riffing!

Olfpulsus: Die Abwechslung, wenn es hektisch ist, wenn es ruhiger zugeht, das ist wichtig.

Possessor: Das ist ganz wichtig, das ist einfach extrem wichtig. Das unterschätzen glaube ich 90% der Bands, ich will uns hier jetzt nicht ausnehmen oder behaupten, dass TRANSILVANIA in dieser Hinsicht die Überband ist. Für mich zählt einfach das Gesamtpaket, es muss von A bis Z alles stimmen, sonst will ich das nicht veröffentlichen. Ich will nicht über Gott und die Welt… ähm Satan und die Welt singen und dann irgend ein Splatter-Cover haben. Das passt nicht zusammen und bei „Morbid Majesty“ hat sich das einfach alles zu einem Ganzen gefügt. Und seine Freundin (zeigt auf Olfpulsus) hat so einen schneiderischen…

Olfpulsus: Wums! (kollektives Lachen)

Possessor: Haha, nein sie hat sich da so ein Kleid selber geschneidert und das haben wir dann fürs Cover verwendet – das hat einfach perfekt gepasst!

Stormbringer: Also jetzt kurz reakpituliert, wenn der Possessor sagt Bathory war eine Milf und am Cover ist die Freundin von Olfpulsus – bekommt ihr da kein Problem miteinander?

Olfpulsus: Wir führen eine Dreiecksbeziehung.

Possessor: Was hab ich schon wieder verbrochen? (lacht)

Mammon: Kann ich mich da noch einbauen?

Possessor: Schleich dich Schrotti!

Stormbringer: Pearl Harbour für Black-Thrasher, verstehe.

Possessor: Was zur Hölle? (gleichzeitig fällt Olfpulsus vor lachen fast vom Stuhl)

Stormbringer: Hast du schon richtig verstanden, Pearl Harbour für Black Thrasher und du spielst natürlich den weiblichen Part.

Possessor: Ich weiß wer zukünftig keine Promos mehr von uns bekommt! (kollektives Lachen) Ich glaub die heißen stormbringer.at oder so. P.S. Patsch ich liebe dich! Aber nicht falsch verstehen.

Stormbringer: Jetzt bin ich beleidigt!

Possessor: Patsch du bekommst eine Promo, aber nur du!

TRANSILVANIA - Possessor

Stormbringer: Weil wir gerade von Promos reden – Jetzt gibt es „Morbid Majesty“ bei Into Dungeon Records zu erwerben, wie verklickert der nietenbewehrte, Eierklemmhosen tragende Krawallfetischist einem Einhorn-Metaler, dass er sich das Tape unbedingt ins Plattenregal stellen muss? Und bitte ein Herz für Einhörner…

Possessor: Ein Herz für Einhörner?

Mammon: Na zach! (vollzieht eine Facepalm)

Hellblaster: Scheiß Frage, Prost!

Possessor: (nach längerer Denkpause) Einhornmetaler, Raphsody-Fans? Blind Guardian?

Stormbringer: Ja genau solche Weicheier. Die Typen die im Mittelalterhemd durch die Gegend laufen und zu SERENITY voll abfeiern. Oder missverstandene untervögelte Gothic-Bitches.

Possessor: Gothic Bitches, reden wir jetzt von Frauen oder Männern?

Stormbringer: Beides, das ist für mich das gleiche.

Possessor: Also ich hab das Tape in der Hand und wenn ich so einen Typen seh geh ich zu ihm hin und sag: Hör dir das an und deine männlichen Probleme haben sich erledigt. Das ist Eiersound, da bekommt man Straußeneier, keine Wachteleier! (kollektives Lachen)

Mammon: Das ist ja auch nicht mehr fein.

Possessor: Und zu die Frauen sag ich halt,  also da wachsen dir halt schon gute Titten.

Mammon: Du weißt dass das alles veröffentlicht wird?

Possessor: Mein Ruf ist doch eh schon im Keller, da kann man nicht mehr viel hinunterputzen. (lacht) Nein, muss ich das jetzt echt noch schön formulieren?

Mammon: Bleib beim Eiersound!

Stormbringer: Also lieber Eiersound als RAPHSODY OF FIRE?

Possessor, Mammon: Definitiv!

Stormbringer: Und weil wir gerade dabei sind, Possessor ich hab heute extra für dich mein SCOOTER-Shirt angezogen, was sind sonst noch für euch musikalische No-Gos außer Helene Fischer?

Possessor: Dazu will ich mich nicht äußern.

Mammon: Da würden wir uns jetzt potentielle Feinde machen (kollektives Lachen)

Possessor: Wer weiß, vielleicht ist ja irgendwann Helene Fischer bei uns im Studio, wenns sein muss sag ich zu der auch nicht nein.

Mammon: Bist du deppert? Weißt du wie alt die ist?

Possessor: Das ist ja wohl komplett egal, du darfst nicht immer aufs Alter schauen, geh mal rein aufs optische. Ob da jetzt im Pass 35 oder 18 drinnen steht ist doch scheißegal und als ob du schon mal zu irgendeiner „Nein“ gesagt hättest.

Mammon: Nein, aus, nächste Frage! (lacht)

Stormbringer: Jetzt würdes es erst richtig interessant aber bitte - ein betrunkenes Vögelchen hat mir gezwitschert, ihr arbeitet schon an eurem ersten Longplayer. Was wird uns erwarten?

Possessor: Was wird den Hörer erwarte? Einfach TRANSILVANIA. Es wird wieder im Stil von Dark-Ancient-Metal-Spirit sein, es werden vielleicht ein paar ausgefallenere Sachen werden, ich glaub es wird vom Sound her noch mal durchwachsener werden.

Olfpulsus: Ich glaub der Hörer wird sagen, das ein oder andere Element kenne ich ja noch von der EP und darauf werden wir bestimmt wert setzen. Dass das ganze einfach musikalisch reflektiert wird.

Possessor: Da wo „Morbid Majesty“ jetzt aufhört, genau dort wird das Album anfangen, aber vielleicht bringen wir auch noch ein paar Post-Punk-Einflüsse wie TRIBULATION, dass verkauft sich doch gerade ganz gut hab ich gehört. (kollektives Lachen)

Stormbringer: Und die Frage nach der Trveness: Kommt das Album dann auf CD oder auf Vinyl?

Possessor: Also das hängt wirklich vom Label ab.

Stormbringer: Persönlicher Wunsch?

Mammon: Quer durch die Bank!

Possessor: Von mir aus alles, außer so I-Tunes-Download-Scheiße!

Stormbringer: Also kein TRANSILVANIA auf Spotify?

Possessor: Wir sind schon auf Soundcloud, reicht das nicht schon? (lacht) Natürlich, am liebsten wäre uns eine richtig fette Vinyl – Gatefold. Wenn nicht Vinyl wird es CD´s sicher geben und Tape sowieso.

Mammon: Richtige Fans müssen dann sowieso alles zuhause rumstehen haben. (lacht)

Stormbringer: Wir können es jedenfalls kaum erwarten das Teil in Händen zu halten und wünschen euch derweilen viel Erfolg mit „Morbid Majesty“! Die letzen Worte gehören euch.

Possessor: Letzte Worte, was soll ich da jetzt sagen?

Mammon: Rede irgendeinen geschwollenen Mist, so wie immer!

Possessor: Ich mach jetzt den Whiskey auf!  


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE