POSSESSED SHINOBI - Band

Artikel-Bild

Es wäre ein Traum einmal die Bühne mit Chelsea Grin und Suicide Silence zu teilen!

Knackiger Deathcore aus Wien: POSSESSED SHINOBI stellen sich vor!

Text: adl
Veröffentlicht am 19.08.2016

Für alle, die Euch noch nicht kennen: bitte stellt Eure Band kurz vor und schildert Euren bisherigen Werdegang kurz.

Possessed Shinobi ist eine Deathcore inspirierte Metal Band bestehend aus 5 Wienern.  Gegründet 2013 veröffentlichten wir unsere erste Single im Jahr darauf. Dieses Jahr kam  unsere erste EP die uns langsam einen Platz in der lokalen Szene verschafft.      Außerdem spielten wir schon einige Gigs mit internationalen Bands wie FFAA.

Wo liegen Eure Einflüsse?

Unser Gesamtbild setzt sich aus unserer Vorstellung, wie wir uns präsentieren wollen und den musikalischen Einflüssen eines jeden Einzelnen zusammen.

Welches waren die bisherigen Höhepunkte Eurer Karriere?

Unsere letzten Konzerte waren sehr motivierend und die Veröffentlichung unserer EP.

Und wo lagen die bisherigen Tiefpunkte?

Tiefpunkte gab es bisher noch nicht, nur Zeiten in denen sich die Band nur selten gesehen hat.

Wie entstehen Eure Songs?

Es fängt alles mit einem Gitarrenriff oder einer Idee der Gitarristen an, die wird dann geprobt und im Nachhinein wird der Text von Jakob hinzugefügt.

Woher nehmt ihr eure Inspirationen, sowohl musikalisch als auch lyrisch?

Wir schreiben hauptsächlich Songs über Themen die uns persönlich beschäftigen, wie Erfahrungen aus dem Alltag oder wenn uns einfach was Cooles einfällt.

Wie würdet Ihr Eure Musik jemandem beschreiben, der noch nie von Euch gehört hat?

Der Stil der Band wird durch ein abwechselndes Zusammenspiel von einprägsamen Melodien und heftigen Breakdowns definiert.

Wie sehen Eure momentanen Live-Aktivitäten aus?

Zur Zeit schreiben wir intensiv an neuem Material und haben nur ab und zu Auftritte.

Mit welchen Bands würdet Ihr gerne mal auftreten?

Es wäre ein Traum einmal die Bühne mit Chelsea Grin und Suicide Silence zu teilen!

Was war Euer erfolgreichster Gig bisher?

Auf jeden Fall der Auftritt mit Fit For An Autopsy und Fallujah.

Bitte hinterlasse hier noch ein paar abschliessende Worte an unsere Leser…

Hört euch unsere EP an und hinterlasst uns eure Meinungen!
Wir sehen uns hoffentlich beim nächsten Gig!

 

Die Deathcore inspirierte Metal Band Possessed Shinobi wurde im Sommer 2013 von 4 Klassenkameraden gegründet. Die Suche nach einem passenden Vokalisten wurde erfolgreich eingestellt, als Jakob Privitzer der Band beitrat. Nach einem Jahr voller Proben und Songwriting spielte Possessed Shinobi ihr erstes Konzert mit einer befreundeten Band im Event Café am 20. November 2014.
Im nächsten Jahr folgten unzählige Konzerte, darunter auch Auftritte in der großen Halle des Arena Wien. Neben dem KUS-Soundproject nahm die Band auch an anderen Projekten wie SPH-Bandcontest und Local Heroes teil. Das ermöglichte den fünf Burschen neue Kontakte mit anderen Bands zu knüpfen.
Dank der Unterstüzung kommend vom KUS-Soundproject wurde es Possessed Shinobi im Jahre 2015 als Siegerband ermöglicht, ihre erste Single „New Chapter“im Studio von Penzing Records aufzunehmen. Nach einigen Konzerten mit internationalen Acts (wie FALLUJAH, Fit For An Autopsy, MOMENTS) machte sich die Band in der lokalen Szene bemerkbar.
Am 3. Juni 2016 veröffentlichte die Band ihre im letzten Jahr aufgenommene EP „Lockheart“, die für die Fans gratis zur Verfügung gestellt wurde. Der Stil der Band wird durch ein abwechselndes Zusammenspiel von einprägsamen Melodien und heftigen Breakdowns definiert.
Original Besetzung: Jakob Privitzer (Vocals), Elias Jantsch (Bass), Julian Strauss (Drums), Fabio Nocchieri (Guitar), Fabian Krausböck (Guitar)

Alle Fotos wurden uns freundlicherweise von der Band zur Verfügung gestellt.


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE