AMENRA - Colin H. Van Eeckhout

Artikel-Bild

Das könnte man als Ideologie bezeichnen. Oder einfach als eine Haltung im Leben. Ich möchte Größeres erreichen und kreiere eine Art von Zusammengehörigkeit, eine Einheit von Menschen, die Antworten auf immerwährende Fragen sucht.

Ihr seid doch wieder auf der Suche nach dunkler Schokolade...

Veröffentlicht am 07.05.2018

Die aus Belgien stammenden Künstler von AMENRA erzeugen mit ihrer speziellen Musik und den Live-Ritualen eine mysteriöse Aura, doch Frontmann Colin hat kein Problem damit, Fragen offen und ehrlich zu beantworten. Es ist wohl nicht bloß ein Image, dass sich AMENRA aufgebaut haben. Wenn Ihr nicht längst Fans seid, bringt euch STORMBRINGER jetzt diese besondere Truppe näher!


Wenn ein Produkt anders aussieht oder klingt, sollte es eine berechtigte Frage sein, ob dies eine bewusste Entscheidung des Künstlers von Anfang an oder eine natürliche Entwicklung war. Wie hoch war dein künstlerischer und ästhetischer Anspruch, als du die Band gegründet hast?

In unserem Fall würde ich es eine natürliche oder instinktive Evolution nennen. Wir wussten was wir wollten, aber wir haben nie versucht, uns wirklich Ziele zu setzen. Wir wollten so gut und hart wie möglich arbeiten und etwas bewegen.

Du wirst es vermutlich nicht mögen dich zu wiederholen, aber ich bin mir nicht sicher, ob unsere deutschsprachigen Leser etwas über "The Church of Ra" wissen. Kannst du uns einen Hinweis geben, worum es sich dabei genau handelt?

Es ist ein Bund von Künstlern, dem auch AMENRA zugehörig ist. Wir hatten im Laufe der Jahre eine Menge Hilfe von einer großen Anzahl von Freunden und Künstlern, die sich mit Fotografie, Grafikdesign, Malerei, zeitgenössischem Tanz, Videokunst, Körperkunst und Bildhauerei beschäftigen. Es wäre nicht fair gewesen, unseren Erfolg nur den fünf Bandmembern zuzuschreiben. Die Sammlung von verwandten künstlerischen Geistern wurde zur "Church of Ra". Die Kirche des Lebens, wenn du so willst.


(Fotocredit: Stephan Vanfleteren)


Wo liegt der Fokus? Ist es mehr eine Ideologie oder eine neue Kunstform?

Beides, würde ich sagen. Es ist definitiv Kunst. Ganzheitliche Kunst, so wie es sein soll. Wir versuchen verschiedene Medien zu verbinden, um ein und dieselbe Geschichte zu erzählen. Das könnte man als Ideologie bezeichnen. Oder einfach als eine Haltung im Leben. Ich möchte Größeres erreichen und kreiere eine Art von Zusammengehörigkeit, eine Einheit von Menschen, die Antworten auf immerwährende Fragen sucht. Menschen, die sich selbst und ihr Sein in Frage stellen. Die Essenz.

Ist es möglich an einem Church of Ra-Projekt teilzunehmen? Wie könnte sich ein anderer Künstler qualifizieren oder mit euch in Kontakt treten?

Diese Frage ist dumm. Ich werde das nicht beantworten, wenn es dir nichts ausmacht. Es ist kein Fußballklub.

Dein neues Album "Mass VI" kombiniert verschiedene Stile und Genres und klingt meiner Meinung nach verzweifelt, aber auch kraftvoll und atmosphärisch. Eure vorherigen Alben klingen auch eingängig, trotz ihrer Heavyness. Ist das das Ergebnis eines tieferen Inhalts?

"Eingängig" ist auch ein neues Adjektiv für mich. Ich denke, die Musik hat eine repetitive Natur, lockt dich an und verweilt länger. Ich denke, der bedeutungsschwere Inhalt macht es universeller. Er verbindet emotional.

Fünfzehn Jahre sind seit eurem Debüt-Album vergangen. Du sollst einmal gesagt haben haben, dass AMENRA gegensätzliche spirituelle Ansichten thematisiert, aber Bandmitglieder für eine friedliche Koexistenz stehen. Inwieweit haben die Terroranschläge vom 22. März 2016 in Brüssel ihre Ideologie beeinflusst?

Ich glaube nicht, dass ich eine Ideologie habe. Es hatte definitiv einen großen Einfluss darauf, wie ich das Leben in Belgien gesehen habe. Das war das erste Mal, dass ich eine echte "Bedrohung" in meinem Leben erlebte.
 

Medien können ein mächtiges Gedankenkontrollinstrument sein. Hast du manchmal Angst, missverstanden werden zu können, dass Jugendliche Texte und Live-Rituale so interpretieren, dass sie schwerere Verbrechen begehen könnten? Bands wie SLIPKNOT sollen ja diese Erfahrungen gemacht haben.

Ich bin mir unserer einflussreichen Position bewusst und weiß sie zu schätzen. Ich denke nicht, dass unsere Musik jemanden zu Verbrechen verleiten könnte.

Denkst du, dass Musik generell mehr Botschaften vermitteln sollte?

Das würde ich definitiv begrüßen, obwohl ich glaube, dass Menschen zur Unterhaltung auch leichte Musikkost brauchen. Wir haben heutzutage viele Probleme zu lösen.

Müssen Erwachsene in Hinsicht auf eine bessere Zukunft der Jugend mehr bieten oder ist es besser, sie in Ruhe zu lassen, damit sie ihren eigenen Weg finden kann?

Eltern sollten beraten und anleiten. Und die Jugend wird sowieso ihre eigenen Wege gehen. Es liegt an den Eltern und Ältesten, ein Firmament zu errichten.

Unser technischer Fortschritt hat die Erwartungen einiger Science-Fiction-Autoren längst übertroffen. Künstliche Intelligenzen kontrollieren Massenvernichtungswaffen, Wissenschaftler können bei Forschungstests nicht mehr erkennen, ob sich eine KI oder eine Person im Nebenraum befindet und auch Metalmusik wird bereits künstlich generiert (DADABOTS). Das Erschreckendste ist, dass Menschen auch an künstlichen Emotionen forschen. Da darf man mit den Gedanken spielen, ob der Mensch selbst keine künstlich hergestellte Reproduktionseinheit ist. Kann Spiritualität deiner Meinung nach jemals wieder an Bedeutung gewinnen?

Sagen wir mal, sie gewinnt wieder an Bedeutung.

(Fotocredit: Stephan Vanfleteren)


Nun möchte ich dir drei Fragen stellen, die sich auf andere Interviews beziehen, die ich gelesen habe.
Ist Colin H. Van Eeckhout ein schwieriger Interviewpartner?

Wenn der Interviewer relevante Fragen stellt, ist die Konversation mit ihm ganz einfach.

Kannst du uns etwas über die Bedeutung des Lächelns erzählen?

Es bedeutet, dass du dich für jemanden öffnest. Du begrüßt ihn.

Wie fühlt es sich an, ein Künstler zu sein und langsam Berühmtheit zu erlangen?

Ich würde mich geehrt und dankbar fühlen, aber ich empfinde mich nicht als "berühmt".

Vielen Dank für das Gedanken-teilen mit uns! Wir werden dich auf Live-Gigs treffen und hoffentlich sehen wir dich wieder bei STORMBRINGER!


WERBUNG: Mitelalterspektakel 2018
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE