Chrome Division - Luna

Artikel-Bild

...wir werden wahrscheinlich nie eine reinrassige Ballade schreiben, weil ich der Meinung bin, dass Balladen in diesem Genre nichts verloren haben!

Kick' Ass Rock'n'Roll in schwarz ummantelter Hülle....

Text: Reini
Veröffentlicht am 13.07.2006

Zu allererst meine aufrichtige Gratulation zu einem sensationellen Kick Ass Rock’n’Roll Album!

Oh Dank Dir vielmals!

Wie kam diese Idee, die ganze Band eigentlich zu Stande? Wer rekrutierte die Mitglieder, wer hatte überhaupt die Initialzündung gegeben usw.?

Also das war ganz klar Shagrath, er ist der Hauptprotagonist der Band, er hat die Jungs aufgegabelt, es fing alles schon um das Jahr 2000 an, als wir das erste Mal sprachen eine Rockband auf die Beine zu stellen, anstatt immer nur Metal zu machen, es dauerte dann aber bis in den Sommer 04, als Dimmu Borgir eine Pause einlegten und Shagrath sagte „Now it’s the time, let’s try it out and see what we can do!“.

Ich und Lex Icon von The Kovenant pilgerten dann in den Proberaum und wir jammten einiges Riffs, die Shagrath bereits fertig hatte – dabei fanden wir sehr schnell heraus, dass dies doch etwas Spezielles werden könnte, wir eine Basis geschaffen haben. Von da an ging es eigentlich Schlag auf Schlag, wir hatten plötzliche fertige Songs und bemerkten – „Hey this is a Band!“

Heißt das jetzt aber auch, dass Shagrath hauptsächlich für die Kompositionen verantwortlich zeichnet?

Also die Riffs kamen (fast) alle von ihm, die Arrangements wurden aber von der Band gemeinsam entwickelt, weil wir die eigentlich gleich im Proberaum miteinander ausgearbeitet haben. Shagrath hat die Bestandteile geliefert (wenn man das so sagen kann) und wir haben daraus dann die Songs entstehen lassen. Bei einem Song – „Hate“ - war Ricky Black (Guitar) maßgeblich beteiligt und an ein (oder waren’s doch zwei) Songs war auch Eddie Guz ein treibender Faktor, aber man kann ruhig sagen, dass den Löwenanteil der Songs Shagrath ausgearbeitet hat.

Du hast Eddie Guz bereits erwähnt, sicher DER Riesenvorteil den Ihr habt, seine dreckige, vom Whiskey geträufelte Stimme, ergibt einen absolut geilen Gegenpart zu den dreckigen Rock’n’Roll Riffs. War Eddie von Anfang an als Sänger für die Band vorgesehen?

Nein – komischerweise war er das nicht, weil hmmm ich weiß nicht, Eddies Mainband, The Carburetos, die kenn ich schon ewig, aber wir hatten etliche Sänger vor Eddie in der Band, aber die waren alle nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Irgendwie kam mir dann der Gedanke, „Hey ich kenn doch die Carburetos, Eddie wäre die ideale Ergänzung für uns“ – Wir fragten Ihn und jetzt ist er bei uns – aber wir hatten wie gesagt etliche Sänger vor ihm und ich weiß ehrlich nicht, warum wir Eddie nicht schon viel früher gefragt haben, aber jetzt ist er bei uns und er hat einen super Job abgeliefert.

Was mir an „Doomsday Rock’n’Roll“ noch positiv aufgefallen ist, ihr habt keine einzige Ballade draufgepackt, war das von vornherein so geplant, dass ihr Euch gesagt habt Scheiß auf Balladen, let’s rock this CD?“

Wir haben im Vorfeld der Albumproduktion darüber gesprochen eventuell ein Blues Rock Ding zu machen, so in etwa wie der AC/DC Song „The Jack“ oder in diese Richtung – kennst Du den?? (logisch kenn ich den!), also so ein „kindda MeloBluesy Thing“, aber ich glaube ehrlich, die Band war noch nicht reif so einen Song zum jetzigen Zeitpunkt zu machen. Wir wollten ein Hardrock Album machen und das ist ja schlussendlich auch dabei herausgekommen. Wir sprachen zwar darüber, haben es dann aber auch nicht weiter verfolgt, vielleicht machen wir dann fürs nächste Album ein paar Sachen, die mehr in diese Bluesrichtung gehen, wobei ich glaube wir werden wahrscheinlich nie eine reinrassige Ballade schreiben, weil ich der Meinung bin, dass Balladen in diesem Genre nichts verloren haben!

Also für mich ist ja „Doomsday Rock’n’Roll“, neben dem Hardcore Superstar Album sicher das beste Rockalbum in diesem Jahr bis jetzt – kennst Du die Band Hardcore Superstar überhaupt?

Hardcore Superstar?? Sind die gut?

Ja und wie – genauso gut wie ihr ….

(Gelächter beiderseits!)

Spielen die so in etwa dieselbe Richtung wie wir das tun?

Also es ist eine Spur sleaziger, aber zu jeder Zeit hart und definitiv „ass kickin’“ Check them out – really!

Hey Sounds good, where are they from?

Oh - Schweden glaub ich!

OK – Hardcore Superstar – werde ich mir merken, muss ich mal reinhören –sounds really cool! Der Bandname, der ist ja wohl ziemlich geil!

HAHAHAHA – also die waren auch im RockHard CD des Monats, wobei das muss ja nicht unbedingt was heißen!

(wiederum Gelächter beiderseits!)

Geh ich jetzt Recht in der Annahme, dass CD eine Band sind, und nicht nur einfach ein Projekt.

Absolut! Wir sind gerade dabei unsere Live Show einzustudieren. Dabei haben wir sogar Probleme beim Proben, wir haben mittlerweile schon wieder tonnenweise neues Material, wollen aber natürlich die Songs vom aktuellen Album zum Besten geben. Einige Songs sind sogar schon fix fertig ausgearbeitet und es wird definitiv ein weiteres Chrome Division Album geben. Also wir sind eine BAND! Wobei wenn man es nüchtern betrachtet, hat natürlich Dimmu Borgir für Shagrath oberste Priorität, irgendwie logisch, weil das ja mittlerweile eine Riesenband geworden ist. Wenn wir aber von Eifer und Enthusiasmus unsere Musik betreffend sprechen, kann ich Dir sagen, dass es nichts geben wird, dass uns aufzuhalten im Stande sein wird. Es herrscht eine hervorragende Stimmung in der ganzen Band, so Dimmu Borgir haben sicher höhere Priorität, aber für uns gilt „straight to rock’n’roll“.

Das heißt dann aber auch, es wird irgendwann auch eine Chrome Division Tour geben – oder?

Wir alle hoffen, dass es so weit kommen wird und sind schon voller Vorfreude Live aufzutreten. Mit heutigem Tag, kann ich Dir aber noch keine Tourplanungen bekannt geben, aber wir haben unserer Plattenfirma (Nuclear Blast) schon mitgeteilt, dass wir jederzeit bereit sind einen Supportslot für andere Bands zu übernehmen. Der erste Chrome Division Livegig wird am Samstag, dem 15. Juli über die Bühne gehen und in Oslo stattfinden, was für uns alle total aufregend ist, die Musik von uns ist – so glauben wir – „fit“ für die Bühne und ich kann Dir sagen, „it’s gonna be a Party“. Aber sonst ist bezüglich einer Tour noch nichts geplant, sollte aber ein Angebot kommen, wir sind definitiv ready to rock the stages!

Dem hab ich nichts mehr hinzuzufügen, außer vielleicht, Jungs ich will Euch die Stages rocken sehen!!!


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE