Kylesa - Laura Pleasants

Artikel-Bild

Ich liebe es Musik zu machen und könnte mir kein Leben ohne sie vorstellen.

Die amerikanische Sludge Band KYLESA startet momentan so richtig durch. Grund genug um mit Frontfrau Laura Pleasants ein paar Worte zu wechseln.

Veröffentlicht am 01.12.2010

Hi! Wie gehts dir? Könntest du dich bitte kurz vorstellen?

Hi! Mir gehts gut, danke. Ich heiße Laura und ich bin Gitarristin und Sängerin von KYLESA.

Bist du mit den Pressereaktionen auf 'Spiral Shadow' soweit zufrieden?

Ja, ziemlich.

Wie würdest du euer neues Album beschreiben?

Heavy, dynamisch, eingängig, abgefahren, rifflastig und melodisch.

Meiner Meinung nach habt ihr euren einzigartigen Sound wiedereinmal verbessert, indem ihr euren Songs viele psychedelische Elemente beigefügt habt. Würdest du mir zustimmen?

Danke, da stimme ich dir voll zu! Psychedelische Sounds gab es bei uns schon immer, aber diese Seite unserer Persönlichkeit stellen wir auf dem neuen Album besonders deutlich dar.

KYLESA scheinen immer auf Tour zu sein. Wann hattet ihr überhaupt Zeit die Platte fertigzustellen?

Wir haben im Januar 2010 mit dem Songwriting begonnen, als wir noch zu Hause in Savannah waren. Wir haben Songs komponiert, bis wir im April auf Tour gegangen sind, und als wir dann wieder nach Hause gekommen sind, haben wir noch ein paar Stücke geschrieben und im Mai sind wir dann ins Studio gegangen.

Wer ist der Hauptsongwriter der Band und wie kann man sich diesen Prozess bei euch vorstellen?

Das sind Phillip und ich. Wir schreiben die Songs zusammen mit Carl (Schlagzeuger). Manche schreiben wir alleine zu Hause, manche in der Gruppe.

Wo habt ihr 'Spiral Shadow' aufgenommen? Waren die Sessions eher stressig oder relaxt?

Wir haben im Jam Room in Columbia, South Carolina, aufgenommen. Für mich war es eher stressig, da ich das Gefühl hatte mich bei ein paar Dingen sehr beeilen zu müssen.

Ihr scheint von Jahr zu Jahr bekannter zu werden. Ist diese Entwicklung nicht mit enorm viel Stress verbunden und könnt ihr mittlerweile von eurer Musik leben?

Das, was wir machen ist nicht einfach und das war es auch noch nie. Es ist ein ziemlich zweischneidiges Schwert, aber ich habe es einfach im Blut. Ich liebe es Musik zu machen und könnte mir kein Leben ohne sie vorstellen. Es ist zwar schwer dir deinen Lebensunterhalt damit zu verdienen, aber wir kommen soweit zurecht.

Was sind deine persönlichen musikalischen Favoriten und wie würdest du die Haupteinflüsse von KYLESA beschreiben?

Als persönliche Favoriten würde ich wohl BLACK FLAG, BLACK SABBATH, PINK FLOYD, FUGAZI, und MELVINS nennen.
Bei KYLESA, variiert es eigentlich recht oft und über die ganzen Jahre hinweg haben uns recht viele verschiedene Bands beeinflußt. Es gibt keinen Haupteinfluss oder eine besonders inspirierende Band. Wir sind einfach Musikliebhaber.

Im Sommer habt ihr eine große Europatour zusammen mit CONVERGE gespielt. Gibt es schon irgendwelche Pläne, wann ihr wiederkommen wollt?

Ja, wir haben für 2011 schon ein paar Dates geplant.

Mit welcher Band würdest du am liebsten touren?

Momentan wären das SOUNDGARDEN oder ALICE IN CHAINS, da sich beide Bands vor kurzem wiedervereint haben.

Willst du unseren Lesern am Ende des Gesprächs noch etwas mitteilen?

Hoffentlich sehen wir uns bald wieder! Wir alle lieben Österreich!


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE