Magnum - Bob Catley

Artikel-Bild

Oh God, ich hab gar nicht gewusst, dass das schon nächstes Jahr ist. Ich glaube Tony und Ich werden das in der Bar um die Ecke feiern.

Der rüstige und noch immer mit einer wunderbaren Stimme gesegnete Mittsechziger Bob Catley über das neue MAGNUM Album "The Visitation", das für ihn überaschende 40-Jahr Jubiläum der Band und das Geheimnis hinter seiner Stimme

Text: Reini
Veröffentlicht am 26.01.2011

Sag mal Bob, stimmt mein Eindruck, dass Euer neues Album „The Visitation“ weit rockiger, aber auch persönlicher ausgefallen ist als nahezu alles was ihr bisher so gemacht habt. Und wenn dem so ist, warum?

Ja Tony hatte diesmal eher das Gefühl, dass er etwas rockigeres machen möchte, die Songs sind dadurch auch ein bisschen mehr Up-Tempo an manchen Stellen, die Gitarren kommen besser zur Geltung, aber natürlich haben wir nicht auf die Keyboards vergessen. Da sind ein paar coole Keyboard Sachen auf dem Album, Mark hatte ein paar neue Spielzeuge zur Verfügung, das hört man…Strange Noises, weird Stuff passiert da im Hintergrund von so manchem Song. Es ist definitiv heavier, aber natürlich sind unsere Melodien noch immer vorhanden. Aber gerade live sollte das neue Material doch ordentlich zünden.

„The Visitation“ ist ja jetzt (zählt man die beiden HARD RAIN Scheiben dazu) das 17. Studioalbum von Dir und Tony. Ein schlechtes habt ihr in all den Jahren eh nicht zusammengebracht, aber die neue ist sicherlich auch die am Besten produzierte. Helfen Euch da moderne Techniken wie Pro-Tools sehr, oder seid ihr beim Aufnehmen eher so die Old-School Enthusiasten?

Wir sind schon Old-School, dürfen bei alldem aber die neuesten Technologien nicht aus den Augen verlieren. Es gibt ja mittlerweile unzählige Möglichkeiten die man auf einem Album nutzen kann, dadurch sind wir auch nicht mehr so basisch wie in der Vergangenheit. Gerade Tony tüftelt da immer herum und probiert neue Sachen aus, die man oft erst unter dem Kopfhörer wirklich heraushören kann. Wir waren mal Basic, jetzt beschäftigen wir uns viel intensiver mit solchen Dingen und es hilft meiner Meinung nach auch unseren Songs.

Das Artwork hat ja wieder der Rodney Matthews gezeichnet, ihr habt auch diesmal an niemand anderen gedacht nehm ich an oder?

Wir arbeiten ja mit Rodney schon seit Ewigkeiten zusammen, wobei immer haben wir ihn nicht genutzt. Das „Breath of Life“ Artwork hat z.B. Al unser Basser entworfen. Rodney kam dann zur „Princess Alice and the Broken Arrow“ zurück, weil Tony eher wieder ein Gemälde haben wollte als ein auf dem Computer entworfenes Design. Rodney hat ja gerade in unseren Anfangstagen alle Covers gemacht, bis Polydor ihn dann auf der „Wings of Heaven“ (das war 1988) nicht mehr haben wollte. Bei „Sleepwalking“ haben wir dann wieder Rodney verpflichtet, was übrigens ein brillantes Album von uns ist, das bis heute völlig unterbewertet ist. Dann war er wieder weg wenn man so will, aber in letzter Zeit haben wir wieder auf Rodney gesetzt.
Auf „The Visitation“ ist es gar nicht so sehr ein typisches Rodney Matthews Cover geworden, dieses gespenstische passt ja gar nicht so zu ihm, da Tony aber wollte, dass das Artwork sich in den Lyrics zu „Door To Nowhere“ wiederspiegeln sollte, passt es perfekt, erneut eine Glanzleistung von Rodney. Dank Dir Rodney, wir werden Dich auch das Nächste Mal wieder engagieren.

Die “The Visitation” 2011 Tour quer durch Europe und UK steht ja an, mich würde aber auch interessieren, ob ihr vielleicht im Sommer dann diverse Festival spielen werdet?

Jetzt haben wir gerade diese Tour zusammengestellt und bekommen noch laufend neue Daten dazu, dadurch haben wir uns ehrlich gesagt noch gar nicht mit der Festivalsituation dieses Jahr auseinandergesetzt. Aber ich hoffe schon, dass unsere Agents auch in diese Richtung was unternehmen werden und wir auf dem einen oder anderen Festival spielen können. Ich darf ja auf dem WACKEN OPEN AIR im August zusammen mit AVANTASIA auftreten, aber für MAGNUM gibt es derzeit noch keine Bestätigung die ich hier verraten könnte.

Nächstes Jahr feiert ja MAGNUM seinen 40. Geburtstag, haben Tony und Du da irgendwelche Specials geplant, eine spezielle Tour, ein spezielles Release oder ähnliches?

Oh God, ich hab gar nicht gewusst, dass das schon nächstes Jahr ist. Ich glaube Tony und Ich werden das in der Bar um die Ecke feiern.
Nächstes Jahr, ich hab keine Ahnung, es gibt Gespräche, das wir in England einen Auftritt aufnehmen für einen DVD Release, der Ende 2010 oder Anfang 2011 passieren soll. Das wäre nice für das Jubiläum, aber gleichzeitig arbeitet Tony schon wie wild an neuen Songs, es könnte also durchaus passieren, dass wir Mitte nächsten Jahres schon mit einem neuen Album am Start wären, das wäre dann das Anniversary Album!

Bob, zum Abschluss eine persönliche Frage: Du gehörst ja mittlerweile der – sagen wir – 60+ Generation an, wie zum Teufel schaffst Du es nach wie vor solche Vocalperformances hinzulegen?

*lacht*
Ich weiß nicht, als ich anfing war ich nur Durchschnitt, über die Jahre hat sich aber meine Stimme immens entwickelt, wie das übrigens bei jedem Sänger der Fall ist. Vielleicht hab ich so alt werden müssen um derartige Leistungen abrufen zu können, auf „The Visitation“ hab ich sicher eine meiner besten Leistungen meiner Karriere abgeliefert, deine Stimme wird immer stärker je öfter du sie benutzt, die Muskeln werden ja ebenfalls trainiert. Ich hatte ja auch meine Einflüsse, meine Idole wie RONNIE JAMES DIO, STEVE PERRY von JOURNEY oder LOU GRAMM von FOREIGNER, dann hab ich viel und oft mit Vocalcoaches gearbeitet und so entwickelte sich meine Stimme über die Jahre. Aber auch die Arbeit mit JORNLANDE zum Beispiel hat mir sehr viel gebracht. Und ja, ich bin 60irgendwas und immer noch mit dieser Stimme gesegnet, Dank Dir übrigens für das Kompliment, ich freu mich immer, wenn Leute meine Stimme mögen. Und eines kann ich Dir noch verraten, ich werde noch viele, viele Jahre singen, solange mir Tony bei MAGNUM, oder auch Tobi für AVANTASIA derart großartige Songs schreiben.

Bob, ein besseres Schlusswort hätte es nicht geben können, ich danke Dir für Deine Zeit!

Bitte gerne, cheers Man!


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE