Labelinfo

Eigenproduktion





Unsere letzten 50 Reviews von Eigenproduktionen:

THIRDMOON - Terrarum Exuviae

Was lange währt, wird endlich gut! Nach elf Jahren Wartezeit kehren THIRDMOON mit Macht zurück!  weiterlesen

KARMA RASSA - Vesna...Snova Vesna

Die Jahreszeiten, durchdacht und vertont von KARMA RASSA, gehören in die musikalische Oberliga des beruhigt-kraftvollen-düsteren Progs. "Vesna...Snova Vesna" wirft zweifellos einen großen Schatten.  weiterlesen

SECRET MAGPIE - Caviar

Alternative Metal aus Wien. Kann das gut gehen? Lesen Sie selbst...  weiterlesen

THE ALGORITHM - Compiler Optimisation Techniques

Techno meets Gitarrenriffs - super zum Reinkippen.  weiterlesen

THWART - Once Human

THWART sind brutal und aggressiv. Also genau das Richtige für Extrem-Metal-Fans  weiterlesen

PRISMA - Sleep

Willkommen zum schönsten Horrortrip deines Lebens!  weiterlesen

BLACK PAISLEY - Perennials

Wieder mal ein schwedisches Qualitätsprodukt erwischt. Eine feine Mischung aus Melodic Rock mit hohem Balladenanteil, mit Southern Rock-Einflüssen und einem ausgezeichneten, erdigen Sänger.  weiterlesen

TROLLWAR - Oath Of The Storm

Kanadischer Folk-Black Metal mit einer Prise Power Metal und ganz viel Akkordeon - stürmisch wie die raue See.  weiterlesen

FRACTAL CYPHER - Prelude To An Impending Outcome

Was macht eine Prog-Metal-Truppe, die sich mit ihrem Debut die Latte jenseits aller Horizonte gelegt hat? Sie wildert weiter in bisher noch nicht bespielten Genres. Experiment EP - bitte hier entlang!  weiterlesen

BLAZE BAYLEY - December Wind

Leise Töne sind ja nicht so das Markenzeichen von Blaze Bayley. Dennoch sind auf seinem neuen Album nur seine Stimme, eine klassische Gitarre und fallweise eine Geige zu hören.  weiterlesen

SKYLAND ESCAPE - Dying Memories

Auf ihrer EP „Dying Memories“ machen sich SKYLAND ESCAPE viele Gedanken über neue Sounds und Songstrukturen und setzen sie dann auch noch konsequent und souverän um.  weiterlesen

MYOSOTIS - Evosia

MYOSOTIS veröffentlichen ihre zweite EP. "Evosia" schafft mit lebhaftem Metalcore und traurigem Post-Hardcore einen weiteren grandiosen Schritt in der jungen Bandgeschichte der Hamburger.  weiterlesen

CEVEO - Jordsand

Die Post-Rocker CEVEO sind großartig im Aufbau von Spannungsbögen. Die sechs Kompositionen des neuen Albums "Jordsand" klingen wie aus einem Guss und werden anspruchsvolle Genre-Fans begeistern.  weiterlesen

DISÖRDER - 666, We Are The New World Order

DISÖRDER hat die christlichen Schandtaten nie vergessen...  weiterlesen

FINAL CRY - Zombique

Melodic-Heavy-Death-Thrash-Core aus Eschershausen - in die Fresse, Alter!  weiterlesen

VISUAL INSANITY - Virtual Escape

"Virtual Escape" ist die Debüt-LP von VISUAL INSANITY und wird in diesem Review in Form eines Videospiels wiedergegeben.  weiterlesen

BLAZE BAYLEY - The Redemption Of William Black (Infinite Entanglement Part III)

Wer an Liebe auf den ersten Blick glaubt, wird hier nicht fündig - und könnte eventuell etwas verpassen.  weiterlesen

CROWHEART - Plague King

Warum im Ausland nach der nächsten Extreme-Metal-Sensation suchen, wenn man eine der stärksten Bands in diesem Genre quasi vor der Haustüre hat?  weiterlesen

UMC - 90s in Metal

Die Neunziger waren musikalisch grausam, aber der Metal macht's wieder gut.  weiterlesen

WATCH THEM FAIL - Hybrid

Ein paar Szeneveteranen setzten sich gesellig zusammen und spielen Musik, auf die sie Lust haben. Kann man so machen. Lesen Sie selbst...  weiterlesen

ASH OF ASHES - Down The White Waters

Ein Viking Metal-Meisterwerk, auf das Quorthon, Valfar und Co. verdammt stolz wären...  weiterlesen

DISTORTED HARMONY - A Way Out

Sehr geschmeidiger, fast schon zu geschmeidiger Prog aus Israel.  weiterlesen

ORBIT CULTURE - Redfog

Eine noch eher unbekannte, aber vielversprechende Melodic Death-/Groove Metal-Band, die man sich für die nächsten Jahre auf jeden Fall vormerken sollte.  weiterlesen

GARAGEDAYS - Here It Comes

Bockstarker Tiroler Schwermetall, direkt aufs Maul!  weiterlesen

PURPLE ROADHOUSE - The Restless

Heavy Rock aus dem Waldviertel? PURPLE ROADHOUSE zeigen uns, wie es funktioniert.  weiterlesen

CARCHOSA - Carchosa

Schwedische Thrash One Man Show im ehrwürdigen Bay Area Stil mit Prog- und MAIDEN-Anleihen.  weiterlesen

EVERY HOUR KILLS - Fragile Machine

Every hour wounds, but the last one kills ...  weiterlesen

DAILY INSANITY - Conspiracy

EP der Berliner DAILY INSANITY - das macht Bock auf mehr!  weiterlesen

NAHTRAM - An Ominous Journey

Ist es Instrumental-Metal? Ist es es symphonisch? Ist es ein Soundtrack? Nein, es ist alles zusammen! NAHTRAM bastelt Bilder im Kopf, zieht dabei alle Register und überfordert trotzdem nicht.  weiterlesen

THE CHAPTER - Angels And Demons

Eine sehr interessante Band aus Portugal, die fast mehr in der Doom-Ecke anzusiedeln ist als im Gothic Metal. Trotzdem entsteht aufgrund der ähnlichen Vocals bald mal ein Vergleich mit MOONSPELL  weiterlesen

DRYAD - Panta Rhei

"Kautzig und undergroundig" – das kann man hier ohne weiteres sagen. "Eine gute EP!" – das sagt sich dann jedoch nicht mehr so leicht...  weiterlesen

EVENT RELENTLESS - Event Relentless (EP)

Ein gelungenes Lebenszeichen der Finnen - mit kleinem Schönheitsfehler.  weiterlesen

EUPHOREON - Ends Of The Earth

Melodic Death Metal trifft auf cineastische Epik. Kann funktionieren, muss es aber nicht.  weiterlesen

ORDER TO RUIN - The Return To Ceyrior VII

Immer noch sprudelt die Kreativität in Münster. Resultat: das siebte Album in sechs Jahren!  weiterlesen

SCHLACHTHAUS ZUKUNFT - Broken Chords Of Doom

Hagelsturm über Österreich - Ein Extreme Metal-Werk der Sonderklasse.  weiterlesen

STORMRAGE - Humanimal

Im Salzburger Innengebirge rappelts gewaltig im Karton...  weiterlesen

BENEATH THE SILENCE - Phoenix

Exzellenter Metal aus Dänemark mit einer Hammer-Sängerin.  weiterlesen

MATTERHORN - Crimes of Men

Ganz nach dem Motto „Back to the roots“ liefern MATTERHORN auf ihrem Album "Crimes Of Men" mit ihren Songs klassischen Metal - Musik ohne Schnick-Schnack und Firlefanz.  weiterlesen

HALF PAST EIGHT - Of Loss And Belief

HALF PAST EIGHT? Noch nie gehört? Sollte man aber! Die Herrschaften geben dem Staub der melodischen Death-Genres einen ordentlichen Arschtritt und strukturieren einfach mal neu durch. Party hard!  weiterlesen

THE FLESH TRADING COMPANY - Necromantic Rituals

Thrash Metal mit Black und Death-Einlagen. Die Franken von THE FLESH TRADING COMPANY mit einem kleinen Juwel. Kann man so machen.  weiterlesen

HEILUNG - Ofnir

Nebulöse Klänge und rezitierte Gedichte sowie geschichtliche Ereignisse.  weiterlesen

KARIBOW - The Unchosen

Wenn man die Schubladen voller Songs hat und die irgendwann lautstark raus wollen, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Ab in den Keller damit - oder so wie KARIBOW; Das Beste kommt auf eine neue Scheibe.  weiterlesen

WALK IN DARKNESS - Welcome To The New World

Gothic vs. Metal mit einer "multiplen Persönlichkeit" als Sängerin...  weiterlesen

TALES OF A NOVELIST - Somniphobia

Wieviel ist ein Mensch bereit zu ertragen? Wie viel kann er ertragen, bis dass es nicht mehr geht?  weiterlesen

COLLAPSED MINDS - Dead End Theory

Ein abwechslungsreiches Debüt einer Band, von der man sicher noch einiges hören wird.  weiterlesen

DHARK - Vienna Falling

Komplexe Vertonung allumfassender Dunkelheit in drei Akten.  weiterlesen

SURRENDER THE CROWN - The Neverending Now

Das Saarland mag zwar flächenmäßig Deutschlands kleinstes Bundesland sein, produziert aber ganz großen Rock...  weiterlesen

THE MECHANIX - Attacked By Ross PT. 2

Mur Area Thrash Metal vom Feinste, Teil 2. Die Traditionalisten von THE MECHANIX striken again!  weiterlesen

NOIJA - Colorblind

Softer Alternative Rock mit Metalcore Einfluss aus Schweden!  weiterlesen

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE