Labelinfo

Metal Blade Records


Tel.: +49-(0)7162-40060




Unsere letzten Reviews von Produktionen von Metal Blade Records:

DEFLESHED - Grind over Matter

DEFLESHED - das beste Rocktrio seit MOTÖRHEAD und RUSH meldet sich zurück.  weiterlesen

THE BLACK DAHLIA MURDER - Yule 'Em All

Schräges Weihnachts-Special, mit Flaschenpost-Charakter - RIP Trevor Strnad  weiterlesen

VIO-LENCE - Eternal Nightmare

Nach langen Jahren auf Tauchstation erfreuen uns VIO-LENCE bereits mit der zweiten Veröffentlichung in diesem Jahr.  weiterlesen

REVOCATION - Netherheaven

REVOCATION experimentieren wieder einmal - gelingen tut aber nicht alles  weiterlesen

KINGS OF MERCIA - Kings Of Mercia

Leider trifft auf die KINGS OF MERCIA ein Begriff zu, den man so eigentlich nie mit einem progressiven Künstler wie JIM MATHEOS in Verbindung bringen würde, nämlich Altherrenrock.  weiterlesen

AMON AMARTH - The Great Heathen Army

Man muss nicht immer die Arschbacken zusammenkneifen um zu gefallen...  weiterlesen

KILLSWITCH ENGAGE - Live at the Palladium

KILLSWITCH ENGAGE spielen ein Live-Album ein. Hier könnt ihr nachlesen, warum das Dargebotene überzeugt, aber das Konzept eventuell zu hinterfragen ist...  weiterlesen

MANTAR - Pain Is Forever and This Is the End

Wer hören will muss auch fühlen. "Pain Is Forever And This Is The End" macht MANTARs Leidenschaft für Musik hör und fühlbar.  weiterlesen

THE WORLD WITHOUT US - Body Forth

Djent-beinflusster Prog-Death nahe der nordamerikanischen Ostküste. Die Wikinger vermochten sich nicht hier durchzusetzen, ihre modernen skaldischen Traditionen allemal.  weiterlesen

DVNE - Cycles Of Asphodel

DVNE überzeugen live absolut, darum wird die Bewertung des letztjährigen Albums von sehr guten 4,5 Punkten auf die Maximalbewertung angehoben.  weiterlesen

MOTOR SISTER - Get Off

Die als Party-Kapelle zu Ehren von ANTHRAX-Chef Scott Ian’s 50er ins Leben gerufene Partie zaubert auf vorliegender Disc nicht (wie vermutet) Sauflieder von DJ Ötzi & Co in die Rillen...  weiterlesen

MASTER BOOT RECORD - Personal Computer

Dieser Master Boot Record muss nicht gefixt werden. Industrial-Synth-Metal für alle Nerds da draußen.  weiterlesen

SYBERIA - Statement On Death

Für Post-Rock-Fans eine Spezialität aus Spanien.  weiterlesen

CULT OF LUNA - The Long Road North

Im Großen und Ganzen ist „The Long Road North“ erneut eine typische CULT OF LUNA Scheibe geworden, die alle Erwartungen punktgenau erfüllt.  weiterlesen

SANHEDRIN - Lights On

Aller sehr guten Dinge sind DREI. SANHEDRIN beweisen mit "Lights On" erneut, dass sie es draufhaben und präsentieren der Hörerschaft einen echten Heavy Metal Kracher!  weiterlesen

MIDNIGHT - Let There Be Witchery

Athenar ist Athenar ist Athenar – und Athenar spielt Musik zum Prügeln. Klar soweit?  weiterlesen

VIO-LENCE - Let the World Burn

Hier kommt ein heißer Kandidat für das Comeback des Jahres!  weiterlesen

ALLEGAEON - Damnum

Mehr Prog ist immer gut. In dem Fall: bestes Album der Ami-Deather  weiterlesen

ARMORED SAINT - Symbol Of Salvation Live

Zum 30-jährigen Jubiläum von „Symbol Of Salvation“ bringen ARMORED SAINT eine Live-Aufnahme des gesamten Albums heraus.  weiterlesen

HATE - Rugia

HATE stehen vor allen Dingen für eins: HATE - und darauf kann man sich auch nach drei Dekaden und zwölf Alben verlassen!  weiterlesen

RIVERS OF NIHIL - The Work

Beim Durchhören dieser Platte fühlt sich der gediegene Metal-Liebhaber tatsächlich, als würde er den Styx stromabwärts getrieben. Das Nichts nichtet.  weiterlesen

BEHEMOTH - Sventevith (Storming Near The Baltic)

BEHEMOTH rufen sich mit dem Re-Release ihres Debüts "Sventevith (Storming Near The Baltic) in Erinnerung.  weiterlesen

TUESDAY THE SKY - The Blurred Horizon

Der großartige Proggitarrist auf anderen Spuren  weiterlesen

SPACE CHASER - Give Us Life

deutscher Thrash geht meistens  weiterlesen

FRACTAL UNIVERSE - The Impassable Horizon

Prog Death aus Frankreich - starke Bestätigung des Debütalbums  weiterlesen

DESASTER - Churches Without Saints

Don't judge a book by its cover...  weiterlesen

VULTURE - Dealin' Death

Dem Nacken wird der Tod zugefügt...  weiterlesen

ENDSEEKER - Mount Carcass

Entschlackt, konzentriert und quintessenziert versuchen sich die Hamburger Jungs als todesmetallische Gipfelstürmer - und das mit Erfolg!  weiterlesen

DVNE - Etemen Ænka

Ohne progressive Umschweife: Diesem dudelsackblasenden kilttragenden britischen Teil ist ein textliches sowie musikalisches Kunstwerk gelungen. 12 Points go to Scotland.  weiterlesen

THE CROWN - Royal Destroyer

THE CROWN bescheren uns ihr mittlerweille elftes Studioalbum. Kann "Royal Destroyer" dem bockstarken Vorgänger das Wasser reichen?  weiterlesen

IOTUNN - Access All Worlds

IOTUNN brauchen keine Bohnenranke um andere Welten zu erreichen. Doch wird die Band diesem großen Wort gerecht?  weiterlesen

SACRED REICH - Ignorance + Surf Nicaragua + The American Way REISSUE

SACRED REICH veröffentlichen erneut ihre ersten drei Alben, diesmal auch in buntem Vinyl.  weiterlesen

TRIAL - Sister Of The Moon

Neuer Sänger mit Einstandsgeschenk  weiterlesen

DEMON HEAD - Viscera

Was, DU warst es, der damals das Rotweinsaufen auf dem Friedhof erfunden hat?!  weiterlesen

SURMA - The Light Within

Ein neues Female Fronted Projekt von TÝR Mastermind Heri Joensen? Ob das was kann? Ich weiß ja nicht...  weiterlesen

ACCU§ER - Accuser

Guter Crossover-Thrash mit schwachem Schlagzeugsound  weiterlesen

DÉLUGE - Ægo Templo

Gefangen in einem Mahlstrohm aus hohem Potenzial, unausgewogenem Songwriting und merkwürdiger Produzenten-Wahl...  weiterlesen

HARLOTT - Detritus Of The Final Age

Die Aussie Thrasher tauchen wieder auf und bringen jeden Haikäfig vor dem Great Barrier Reef zum wackeln.  weiterlesen

FATES WARNING - Long Day Good Night

Auf ihrem vielleicht letzten Album versuchen FATES WARNING noch einmal all ihre unterschiedlichen Facetten unterzubringen.  weiterlesen

ARMORED SAINT - Punching The Sky

ARMORED SAINT haben es geschafft, auf „Punching The Sky“ ihren klassischen Sound in die Gegenwart zu transportieren, ohne dabei auch nur im Geringsten an Charme einzubüßen.  weiterlesen

ANAAL NATHRAKH - Endarkenment

ANAAL NATHRAKH mit einem neuen Bouquet an Chaos. Diesmal aber mit Melodien. Wir sind verwirrt.  weiterlesen

SIX FEET UNDER - Nightmares Of The Decomposed

Ein Albumtitel ohne Etikettenschwindel...  weiterlesen

LIK - Misanthropic Breed

Sensationall produzierte Elchtod-Hommage...  weiterlesen

ENSIFERUM - Thalassic

Victory Songs From Afar...  weiterlesen

FALCONER - From A Dying Ember

Nicht alles glänzt bei den epischen Folk-Metalern, aber viel! Erneut ein starkes Album der Schweden mit viel Atmosphäre und ihrem eigenen Mix aus Musical-mäßigem Gesang und originellem Gitarrenspiel.  weiterlesen

SORCERER - Lamenting Of The Innocent

EPIC DOOM - die Musik der Stunde, ach was, des Zeitalters. Die Schweden schlagen zu, mit ihrem neuen Album.  weiterlesen

CIRITH UNGOL - Forever Black

Eine Legende kehrt zurück. Diesmal auf Tonträger. Schwelt noch Feuer unter der Asche?  weiterlesen

INTRONAUT - Fluid Existential Inversions

INTRONAUT sind auf "Fluid Existential Inversions" philosophisch, mal aggressiv, mal atmosphärisch - aber doch ohne großen "Aha"-Effekt.  weiterlesen

THE BLACK DAHLIA MURDER - Verminous

Top-Tier-Melodeath auf "Nocturnal"-Niveau...  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE