Labelinfo

Metal Blade Records


Tel.: +49-(0)7162-40060




Unsere letzten Reviews von Produktionen von Metal Blade Records:

SIX FEET UNDER - Nightmares Of The Decomposed

Ein Albumtitel ohne Etikettenschwindel...  weiterlesen

LIK - Misanthropic Breed

Sensationall produzierte Elchtod-Hommage...  weiterlesen

ENSIFERUM - Thalassic

Victory Songs From Afar...  weiterlesen

FALCONER - From A Dying Ember

Nicht alles glänzt bei den epischen Folk-Metalern, aber viel! Erneut ein starkes Album der Schweden mit viel Atmosphäre und ihrem eigenen Mix aus Musical-mäßigem Gesang und originellem Gitarrenspiel.  weiterlesen

SORCERER - Lamenting Of The Innocent

EPIC DOOM - die Musik der Stunde, ach was, des Zeitalters. Die Schweden schlagen zu, mit ihrem neuen Album.  weiterlesen

CIRITH UNGOL - Forever Black

Eine Legende kehrt zurück. Diesmal auf Tonträger. Schwelt noch Feuer unter der Asche?  weiterlesen

INTRONAUT - Fluid Existential Inversions

INTRONAUT sind auf "Fluid Existential Inversions" philosophisch, mal aggressiv, mal atmosphärisch - aber doch ohne großen "Aha"-Effekt.  weiterlesen

THE BLACK DAHLIA MURDER - Verminous

Top-Tier-Melodeath auf "Nocturnal"-Niveau...  weiterlesen

ANACRUSIS - Suffering Hour / Reason (Re-Release)

Neuauflage der ersten beiden Scheiben von ANACRUSIS.  weiterlesen

IGORRR - Spirituality And Distortion

Barockmusik, Techno, Metal und Ziehharmonika. 'Nuff said.  weiterlesen

RIOT V - Rock World

eine Reise durch die frühen Tage einer der unterbewertesten Bands aller Zeiten...  weiterlesen

NEAERA - Neaera

All killer, no filler...  weiterlesen

BLAZE OF PERDITION - The Harrowing Of Hearts

Lubin war von 1795 bis 1815 Teil Österreichs. Wie machen sich die Quasi-Landsmänner mit ihrem neuen Czarny Metal Hammer?  weiterlesen

CULT OF LUNA - A Dawn To Fear

CULT OF LUNA liefern mit „A Dawn To Fear“ zwar solide Qualitätsarbeit ab, mehr dann aber leider auch nicht.  weiterlesen

MIDNIGHT - Rebirth By Blasphemy

"Das ist wie Furzen oder Kacken; der Körper muss den Dreck loswerden, sonst fault man innerlich." -Athenar, Musiker und Visionär, Januar 2020.  weiterlesen

KILLSWITCH ENGAGE - Atonement

"Atonement" - "Sühne" - vorauseilender Gehorsam, oder doch ein neuer Klassiker?  weiterlesen

CATTLE DECAPITATION - Death Atlas

CATTLE DECAPITATION decapitaten das Cattle noch immer nicht. Es gibt aber deftig es paar a'd Schnurre  weiterlesen

ANGEL WITCH - Angel Of Light

Altmetall auf neu recycled. Kann das gut gehen? Ich werde es euch sagen...  weiterlesen

ENDSEEKER - The Harvest

Hamburger Abriss-Startup absolviert seinen zweiten Vollzeiteinsatz!  weiterlesen

LIK - Sthlm Death Metal

Hier wird der wehrlose Elch noch vom Chef selbst bestiegen.  weiterlesen

RAM - The Throne Within

Dass es im oft als altbacken verschrienen True Metal noch ausreichend frischen Wind gibt, das beweisen wieder einmal sturschädelige Schweden.  weiterlesen

SACRED REICH - Awakening

Die Kult US-Thrasher mit Album Nummer Fünf in über 30 Jahren Bandgeschichte - ein Comeback, das es in sich hat.  weiterlesen

FRACTAL UNIVERSE - Rhizomes Of Insanity

Intellektuell anspruchsvoller Prog Death, musikalisch und bei den Songtiteln  weiterlesen

TANITH - In Another Time

Analog, authentisch und anspruchsvoll: Ein britischer NWoBHM'ler und seine neuen Bandkollegen bringen New York City auf die Landkarte des Retro Rock!  weiterlesen

HATE - Auric Gates Of Veles

Der elfte Dampfhammer der polnischen Extrem-Metaller: Platte auftellern, Füße hochlegen und abHATEn!  weiterlesen

VISIGOTH - Bells Of Awakening 7"

Ein kurzes Lebenszeichen der Trve-Metal Überflieger VISIGOTH.  weiterlesen

DESTRAGE - The Chosen One

DESTRAGE - crazy again, diesmal in alter Stärke  weiterlesen

SACRED REICH - split-7" by SACRED REICH and IRON REAGAN!

Kurzes Lebenszeichen der Alt-Thrasher von SACRED REICH, garniert mit einem nicht minder langen Song von IRON REAGAN. Kultiger Thrash als Mini-Appetizer.  weiterlesen

ALLEGAEON - Apoptosis

Mehr Prog! ALLEGAEON entwickeln sich weiter  weiterlesen

KETZER - Cloud Collider

Der Himmel färbt sich rot  weiterlesen

ARCH / MATHEOS - Winter Ethereal

Battlestar Prog-Metal ist zurück. Acht Jahre wähnten wir uns in Sicherheit. Jetzt gilt es zu verstehen, was wirklich großer technischer Metal ist.  weiterlesen

JUGGERNAUT - Baptism Under Fire/Trouble Within

Schicker Re-Release der Kultband zum schmalen Preis, mit zwei brandneuen Tracks  weiterlesen

AMON AMARTH - Berserker

Auf dem Wikingerschiff macht man Dienst nach Vorschrift.  weiterlesen

ANTROPOMORPHIA - Merciless Savagery

Ein tiefschwarzes Gemächt, dessen Ergründung Zeit braucht, aber lohnt.  weiterlesen

EXUMER - Hostile Defiance

Eine der dienstältesten Thrash-Bands der Welt ist wieder zurück: EXUMER mit neuem Album!  weiterlesen

TYR - Hel

TYR bleiben ihrer Basis treu, "Hel" zeugt aber von musikalischem Einfallsreichtum und feinen Neuerungen, die das neue Album zum 20jährigen Bestehen zum Hörerlebnis machen.  weiterlesen

WHITECHAPEL - The Valley

Deathcore mit Tiefgang aus Tennessee  weiterlesen

ARTILLERY - The Face Of Fear

ARTILLERY schießen wieder scharf. Mit der mittlerweile typischen Mischung aus Power und Thrash sind sie auch mit "The Face Of Fear" auf Siegeszug.  weiterlesen

NOTHGARD - Malady X

Da geht noch mehr!  weiterlesen

THE OCEAN - Phanerozoic I: Palaeozoic

THE OCEAN gehen zurück in die Urzeit von sich selbst...  weiterlesen

REVOCATION - The Outer Ones

Diesmal mehr Death als Tech bei den Amis.  weiterlesen

LIZZY BORDEN - My Midnight Things

"The Murderess Metal Road Show" war eine der geilsten Liveshows der 80er. LIZZY BORDEN gibt es noch immer und sie sind mit neuem Stoff da.  weiterlesen

VOIVOD - War And Pain

Wiederveröffentlichung des Debütalbums der kanadischen Kultband.  weiterlesen

LIK - Carnage

Auf geht es zur zweiten Runde Elchtod mit den Schweden von LIK die klingen, als wäre es noch 1991. Oder eben schon wieder 1991.  weiterlesen

FLOTSAM AND JETSAM - Doomsday For The Deceiver (Re-Issue)

Pünktlich zu FLOTSAMs spezieller 'Doomsday' Show im Rahmen des Keep It True Festivals 2018 werden Metal Blade 'Doomsday For The Deceiver' mit ein paar Bonussongs neu auflegen.  weiterlesen

GOOD TIGER - We Will All Be Gone

Jugend- und massenkompatibler Prog.  weiterlesen

PRIMORDIAL - Exile Amongst The Ruins

Woran liegt es, dass jeder die Iren mag?  weiterlesen

RIVERS OF NIHIL - Where Owls Know My Name

Ziemlich verworrener Death Metal, scheitert am progressiven Anspruch  weiterlesen

THE CROWN - Cobra Speed Venom

Das erste Wort auf "Heavy Metal Pepi" ist: "Lauter!". Ein Trend, eine Welle die vieles zunichte macht im Metal der Jetztzeit. Wie sieht es bei Neuem von THE CROWN aus? Schau ma mal...  weiterlesen

VISIGOTH - Conqueror's Oath

VISIGOTH mit ihrem Zweitwerk. Schon das erste Album ließ eine Vielzahl an Echtmetallern aufjubeln. Kann man das erneut schaffen oder gar übertreffen? Lesen Sie selbst...  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE