Labelinfo

Inverse Records





Unsere letzten Reviews von Produktionen von Inverse Records:

KING SATAN - I Want You To Worship Satan

Immer wieder etwas Schräges aus Finnland. Heute zur Abwechslung mal satanischer Disco Industrial von KING SATAN. Das ist vor allem was für Freaks und Anhänger von Okkultismus und anderem dunklen Zeug.  weiterlesen

DEATH'S-HEAD AND THE SPACE ALLUSION - The Counterbalance

Schwermütiger Sound aus dem finnischen Norden  weiterlesen

MUSTAN KUUN LAPSET - Valo

Kreativer Black-/Dark-Stoff aus Finnland - woher eigentlich sonst?  weiterlesen

WOLFHORDE - Hounds Of Perdition

Schöner Finnen-Folk-Metal mit viel von allem, was man zwischen trolliger Verrücktheit und Kriegerpathos verorten kann.  weiterlesen

THE HIRVI - Old School Killspree

THE HIRVI initiieren eine Zeitreise in die psychotisch-brachialen Zeiten des Thrash Metal der Endachtziger.  weiterlesen

CARDIANT - Mirrors

Nach knackigen vier Jahren melden sich die Finnen zurück und wollen uns ins Reich der Spiegel entführen!  weiterlesen

WHISPERED - Metsutan - Songs Of The Void

Grandioser finnischer Melodic Death Metal, der mit fernöstlichen Zitaten, orchestralen Einsprengseln und tollen Melodien glänzen kann...  weiterlesen

Scarecell - New Horizons

Frischer Wind aus dem hohen Norden: SCARECELL liefern mit ihrer EP eine interessante Mischung zwischen Metal, Progressive und Melodic Death.  weiterlesen

Simulacrum - Sky Divided

Eine gelungene Mixtur aus Power und anspruchsvoller Kost für Fans von SYMPHONY X  weiterlesen

EMBASSY OF SILENCE - Verisimilitude

Eigenen Angaben zufolge machen EMBASSY OF SILENCE "Progressively influenced Rock/Metal" und das mit einer Dame an der Front, die positiverweise mal nicht dem "Female Fronted" Klischee nacheifert.  weiterlesen

Child Of Caesar - Love in Black

Nach dem ersten Reinhören in das Werk „Love in Black“ von CHILD OF CAESAR mag man gar nicht so recht glauben, dass ...  weiterlesen

Lykaion - Heavy Lullabies

Die italienischen Gothic Metaller LYKAION lassen mit ihrem zweiten Longplayer „Heavy Lullabies“ die 90er-Jahre ...  weiterlesen

Wake The Nations - Sign Of Heart

Eigentlich wollte Risto Tuominen (HUMAN TEMPLE, VILLA SUCKA) ein Solo-Album mit eigenem Material aufnehmen. Als er ...  weiterlesen

MIDNIGHT BULLET - Lose my Face

Die Finnen von MIDNIGHT BULLET sind beim nun vorliegenden zweiten Album ihrem Stil treu geblieben. Es ist weiterhin ...  weiterlesen

SadDoLLs - Grave Party

Ja, ja und noch einmal ja! Jede(r), der vor hat, eine düstere/metallische Party zu schmeißen, bei welcher auch das ...  weiterlesen

Vorna - Ajastaika

VORNA, benannt nach einer finnischen Sagengestalt, veröffentlichen mit “Ajastaika” ihr Debütalbum und haben sich ...  weiterlesen

Dawn of Tears - Act III: The Dying Eve

MELODIC DEATH METAL ist ein mittlerweile ausgesprochen beliebtes Genre in der Metal Szene, eingängige Melodien, ...  weiterlesen

Iliac Thorns - IT

Der Begriff "Melodic Death Metal" ist heutzutage so dehnbar und breitgefächert wie nie zuvor. Egal ob ...  weiterlesen

Nox Ultima - From Delirium To Catharsis Contagion

Die Finnen NOX ULTIMA haben sich 2009 gegründet und veröffentlichen nun, nach drei Demos und einer EP, ihr erstes ...  weiterlesen

Cardiant - Verge

Ewig und drei Tage habe ich gewartet, ehe die Finnen von CARDIANT endlich wieder mit einem neuen Album daher kommen. ...  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE