Labelinfo

Season of Mist


Tel.: +33 486 778322




Unsere letzten Reviews von Produktionen von Season of Mist:

SAOR - Origins

Atmosphärischer, folkloristischer (Black) Metal in absoluter Vollendung!  weiterlesen

NITE - Voices Of The Kronian Moon

Absoluter Kracher vor dem Herrn! NITE zelebrieren traditionellen melodischen Heavy Metal mit beeindruckenden Schwarzwurzel-Shouts der Extraklasse!  weiterlesen

ABBATH - Dread Reaver

Mit Album Nummer drei steht fest: Wenn Kollege Abbath es schafft, seine eigenen Dämonen im Zaum zu halten, offenbart er, welch urmächtiger Dämon unter seinem Bühnenpanzer schlummert!  weiterlesen

ABYSMAL DAWN - Nightmare Frontier

Kurskorrektur mit Rückbesinnung auf den Vor-Vorgänger: straight forward, mit Anlauf und ohne Zögern auf die Glocke lautet hier die Devise!  weiterlesen

CYNIC - Ascension Codes

Die Prog-Death-Vorreiter in neuer Besetzung machen weiter geschmeidigen JazzProgFusion  weiterlesen

Goat Torment - Forked Tongues

"Forked Tongues": eine neue Ära hat begonnen  weiterlesen

GREEN CARNATION - The Acoustic Verses (Remastered)

Neu gemasterte akustische Vielfalt aus Norwegen  weiterlesen

DER WEG EINER FREIHEIT - Noktvrn

Gereifter, klug komponierter Post-Black Metal mit Überraschungen...  weiterlesen

GAAHLS WYRD - The Humming Mountain

Nach der eher durchwachsenen Rezension des Erstwerks bahnt sich mit der nun folgenden EP ein aufrichtiger Täter-Opfer-Ausgleich an - enjoy!  weiterlesen

SETH - La Morsure du Christ

Geile neue Scheibe der Franzosen! Pflicht für alle Melodic Black Metal Fans mit Hang zu ein bißchen Melancholie!  weiterlesen

ARCHSPIRE - Golden Mouth of Ruin

Die Herren von ARCHSPIRE haben am 05.08. mit "Golden Mouth of Ruin" einen kleinen Vorgeschmack auf ihr kommendes Album gegeben. So ein Schmankerl kann man sich nicht so einfach entgehen lassen!  weiterlesen

OPHIDIAN I - Desolate

Die ebenfalls aus Reykjavík stammende Björk meinte mal, sie möge keine elektrischen Gitarren. OPHIDIAN I mit überbordender musikalischer Ausformung ist sozusagen die Antithese dazu. Ja, Pusteblume.  weiterlesen

THY CATAFALQUE - Vadak

Abwechslungsreich, aber nie so richtig zündend. Avantgarde halt.  weiterlesen

FUATH - II

from the frozen wastelands of Glasgae - FUATHs zweites Album  weiterlesen

SÓLSTAFIR - Endless Twilight Of Codependent Love

Alt und vertraut, und doch neu und erfrischend, das trifft den Charakter des neuen SÓLSTAFIR Albums wohl am besten. Auf jeden Fall ist die aktuelle Scheibe aber vor allem eins: GROSSARTIG!  weiterlesen

AUÐN - Vökudraumsins Fangi

Musik, passend zum Herbst. Zum grauen, kalten Herbst. Zur Tristesse der kürzer werden Tage. "Vökudraumsins Fangi" ist großartig in seiner Qualität, aber kalt und hoffnungslos in seiner Ausstrahlung.  weiterlesen

MÖRK GRYNING - Hinsides Vrede

1995 erschien das exzellente Debüt von MÖRK GRYNING. Mit dem aktuellen Album machen die Schweden 25 Jahre später genau an diesem Punkt weiter und erschaffen den zweiten Meilenstein ihrer Karriere!  weiterlesen

MOLASSESS - Through The Hollow

MOLASSES ist die neue Band von THE DEVILS BLOOD Mitbegründerin Farida Lemouchi. Das macht die Sache aber auch nicht besser.  weiterlesen

GARGOYL - Gargoyl

Ein Progressive-Rock-Debut, das es in sich hat.  weiterlesen

CARNATION - Where Death Lies

Ist das zweite Album der belgischen Death-Metal-Schmiede fett genug für den Titel "the new death metal overlords"?  weiterlesen

EN MINOR - When The Cold Truth Has Worn Its Miserable Welcome Out

Ruhige, entspannte Töne von einem, der ansonsten die Grenzen diverser Underground-Metal- und Core-Varietäten auslotet.  weiterlesen

BENIGHTED - Obscene Repressed

BENIGHTED kennen auch auf ihrem neunten Langeisen keine Gnade! Zwölf mal erstklassiger Brutal Death Grind erwartet den geneigten Hörer! Die Franzmänner haben also einmal mehr alles richtig gemacht!  weiterlesen

GREEN CARNATION - Leaves Of Yesteryear

Feiner Düsterprog der an die besten Zeiten von GREEN CARNATION anknüpft  weiterlesen

GAEREA - Limbo

Kathartischer Schwarzmetall der Marke GAEREA - das krasse Gegenteil von Frühlingsgefühlen!  weiterlesen

VOYAGER - Ghost Mile (Re-Release)

Re-Release des 2017er-Werkes der Men and Woman from Down Under  weiterlesen

CARACH ANGREN - Franckensteina Strataemontanus

Welcome to Moonside! "Yesno, you will won´t." -Earthbound aka Mother-  weiterlesen

ABYSMAL DAWN - Phylogenesis

ABYSMAL DAWN melden sich nach sechs Jahren mit einem hochpräzisen und technischen Bolzfest zurück!  weiterlesen

OMEGA INFINITY - Solar Spectre

Schwarzmetallische Reise durchs Sonnensystem - dunkel, kalt und ohne Zwischenstopp auf Pluto!  weiterlesen

NECROWRETCH - The Ones From Hell

Mit "Pure Satanic Death Metal" in den Valentinstag - kann man sich gefallen lassen!  weiterlesen

VOYAGER - Colours In The Sun

Pop´n ´Prog´n´ leider etwas viel Belanglosigkeit von den Men und der Woman from Down Under.  weiterlesen

THE GREAT OLD ONES - Cosmicism

Fantastischer, höchst atmosphärischer Lovecraft-Black Metal...  weiterlesen

1349 - The Infernal Pathway

1349 sorgen mit auralem Höllenfeuer für eine Mittelohrentzündung der etwas anderen Art!  weiterlesen

HEILUNG - Futha

Ein Album voller Poesie und Mythologie.  weiterlesen

ABBATH - Outstrider

Achtung, Achtung! Musikalischer Samenstau auf der E39 in Fahrtrichtung Bergen! Bitte keineswegs umfahren!  weiterlesen

ENTHRONED - Cold Black Suns

"Cold Black Suns" - schlechte Aussichten für Sonnenanbeter in Belgien!  weiterlesen

GAAHLS WYRD - GastiR - Ghosts Invited

GAAHLS WYRD zeigt den norwegischen Black-Metal-Universalgelehrten Gaahl von allen guten Geistern...verlassen?...eingeladen?...hört selbst!  weiterlesen

1349 - Dødskamp

1349 gewinnen den Todeskampf und retten sich damit zumindest bis zum nächsten Studioalbum.  weiterlesen

WINDSWEPT - The Onlooker

Völlig aus der Zeit gefallener, atmosphärischer Black Metal mit ukrainischem Gütesiegel.  weiterlesen

HATE ETERNAL - Upon Desolate Sands

Hier könnt ihr nachlesen, warum HATE ETERNAL mit "Upon Desolate Sands" trotz technischer Perfektion nicht ganz ihren musikalischen Standard halten können.  weiterlesen

DER WEG EINER FREIHEIT - Live in Berlin

Das Beste und Intensivste aus zehn Jahren DER WEG EINER FREIHEIT - live.  weiterlesen

ROTTING CHRIST - The Heretics

Quo vadis? Oder: die Wege von ROTTING CHRIST sind unergründlich.  weiterlesen

INSANITY ALERT - 666-Pack

"Spread the word! The Body of Christ is the parasite!"  weiterlesen

CARNATION - Chapel Of Abhorrence

Fünf Belgier machen schwedischen Großtaten der 1980er und 1990er alle Ehre.  weiterlesen

ESBEN AND THE WITCH - Nowhere

Das Britisch-Berliner Okkult-Triptychon ESBEN AND THE WITCH zeigt der Musikwelt erneut, wie man den alten Göttern zu huldigen hat.  weiterlesen

BEYOND CREATION - Algorythm

Immer geil: kanadischer Prog Death (diesmal nicht ultrageil, sondern nur supergeil).  weiterlesen

VREID - Lifehunger

Ein heller Stern am VREID'schen Nachthimmel – Sognametal at its best.  weiterlesen

KONTINUUM - No Need To Reason

Ein emotionales, spannendes Dark-Rock-Album, welches von gezielter Bass- und Gitarrenarbeit und atmosphärischem Gesang geprägt ist. Mitreißend und zu einer sehr persönlichen Reise einladend.  weiterlesen

ALKALOID - Liquid Anatomy

Cthulhu und Weltraum - eine gute Kombi für Prog Death  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE