10.03.2011, Planet.tt, Bank Austria Halle, Gasometer

IAMX

Text: bender
Veröffentlicht am 15.03.2011

Obwohl IAMX zu den tourfreudigsten Bands überhaupt zählen, immerhin treten sie beinahe jährlich in Wien sowie auf allen gängigen Festivals auf, konnten sie auch diesmal wieder eine ansprechende Menge interessierter Menschen in den Gasometer locken.

Vorgruppe war das in Berlin ansässige Duo NOBLESSE OBLIGE, das sich dem Namen entsprechend etwas abgehoben präsentierte. Die Sängerin ist nebenbei auch als Schauspielerin aktiv, und ebenso theatralisch fiel dann auch ihre Performance aus (vor allem ihre Darstellung einer lebenden Sanduhr sollte im Gedächtnis bleiben). Zusammen mit der etwas monotonen Musik wirkte die ganze Sache ein wenig aufgesetzt und künstlich, aber einen gewissen Unterhaltungswert konnte man den Beiden dennoch nicht absprechen.

IAMX selbst wirkten dann routiniert und souverän wie immer, aber irgendwie wollte der Funke diesmal nicht so ganz überspringen. Dies lag nicht zuletzt an der Tatsache, dass die Band außerordentlich viele Stücke ihres neuen Albums „Volatile Times“ präsentierte, obwohl dieses zum Zeitpunkt des Konzertes noch gar nicht erschienen war. Gleich sieben unveröffentlichte Nummern wurden an diesem Abend vorgestellt, und wenn das Publikum knapp die Hälfte aller Songs noch gar nicht kennt, dann fallen dessen Reaktionen naturgemäß etwas gedämpfter aus. Erst gegen Ende setzte die Band vermehrt auf Hits wie „Kiss and Swallow“ (das einzige Stück vom gleichnamigen Debüt), „President“, „The Alternative“ und „Spit It Out“, aber dann war das Konzert auch schon wieder viel zu schnell vorbei. Wirklich enttäuschend waren IAMX keineswegs, dazu ist ihre Bühnenpräsenz auch einfach zu stark, aber dennoch dürfte so mancher Besucher mit einem leicht zwiespältigen Gefühl nach Hause gegangen sein.

Setlist IAMX: 1.Music People 2.Volatile Times 3.Nightlife 4.Ghosts of Utopia 5.My Secret Friend 6.Tear Garden 7.I Salute You Christopher 8.Fire & Whispers 9.Think of England 10.Bring Me Back a Dog 11.Nature of Inviting 12.Cold Red Light 13.Kiss and Swallow 14.President Zugaben: 15.The Alternative 16.Commanded by Voices 17.Spit It Out


WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE