18.10.2011, Planet.tt, Bank Austria Halle, Gasometer

NO MORE MR. NICE GUY TOUR feat. ALICE COOPER (Wien)

Veröffentlicht am 20.10.2011

Kollege Robert Fröwein durfte den Altmeister bereits vergangenen Montag in der Steiermark erleben, ich gab mir dafür heute die Ehre, His Royal Coopness im Gasometer zu besuchen - ein meinerseits durchaus mit Spannung erwarteter Gig, zumal ich ALICE COOPER im letzten Jahr bei seinem Arena Open Air leider versäumt hatte. Diesmal war Erscheinen allerdings Pflicht; und das dachten sich auch ca. 2.500 andere rockbegeisterte Seelen, die an diesem frischen Oktoberabend in die prallgefüllten heiligen (BA-CA) Hallen gepilgert sind. Einmal noch einer lebenden Legende huldigen, das wollte man sich dann doch nicht nehmen lassen. Nachdem Kollege Robert ja ohnehin schon einen sehr interessanten Bericht über die Show in der Schwarzlhalle abgeliefert hat, beschränke ich mich auf's Wesentliche - das heißt, THE TREATMENT bleiben leider außen vor, und stattdessen will man sich hier ganz dem Maestro widmen. Denn der hat's immer noch drauf. Oh ja, definitiv. Die Show war dabei vom Ablauf her natürlich die Gleiche, wie ALICE COOPER und seine Truppe sie auch schon Tags zuvor in Unterpremstätten geboten hatten, allerdings überraschte sie mich als Coop-Neuling doch höchst positiv! Denn bereits nach dem Intro legt der Meister mit "Black Widow" fulminant los, und es fallen sofort der imposante Bühnenaufbau sowie der perfekte Sound auf, wobei insbesondere Letzteres zustande zu bringen im Gasometer ja oftmals an ein kleines Kunststück grenzt. Heute drückt der Sound aber gewaltig und transparent, und ALICE COOPER selbst präsentiert sich in Bestform - flott, agil und gut bei Stimme turnt er auch mit satten 63 Lenzen noch muter über die Bühne, und feuert natürlich sowohl Bandklassiker wie "I'm Eighteen", "Hey Stoopid" und "Feed My Frankenstein" genauso energiegeladen ins Publikum, wie neue Nummern der Prägung "I'll Bite Your Face Off" - stilecht präsentiert von Herrn Cooper in einem modischen "New Song"-Jacket. Auch mir viel auf, dass im Vergleich zu früheren Produktionen (die ich ja zumindest von diversen Konzert-DVDs kannte) die Showelemente schon etwas zurückgeschraubt wurden, was aber dem fröhlichen Rock-Reigen keinen Abbruch tat; ganz im Gegenteil! Mr. COOPER und Band werden bei fast jedem Song frenetisch abgefeiert, und als dann natürlich mit "Poison" der Gassenhauer schlechthin gebracht wird, tobt die Halle sowieso. Irgendwie hätte er sich die Nummer aber wohl eher für den Schluss aufheben soll, denn das eigentliche Abschlussstück "School's Out" wird nicht ganz so lautstark begrüßt, und gerade mal beim PINK FLOYD'schen Zwischenspiel von "Another Brick In The Wall" kommt das Publikum ein wenig in Fahrt. Zum Glück punktet ALICE COOPER dann noch einmal bei Elected mit der auch von Kollege Robert schon erwähnten Österreich-Fahne samt Trikot, was in heimischen Gefilden natürlich immer für Begeisterung sorgt. Fazit: 2011 scheint irgendwie das Jahr der Altvorderen zu sein - denn die besten Shows, die ich heuer bislang sehen durfte, wurden von Herren (zumindest) jenseits der 50 bestritten: Zuerst gab's WHITESNAKE und JUDAS PRIEST mit überraschend starker Show in der Stadthalle, dann wohl DAS Konzert des Jahres, unerreichbar von TWISTED SISTER beim Masters Of Rock, und nun der wahre Senior unter den Herren, ALICE COOPER, der sämtlichen Newcomer-Bands und Möchtegern-Rockstars von heute mal wieder gezeigt hat, wie das in der alten Schule gemacht wurde, und wie eine Rock'n'Roll Show gottverdammt nochmal auszusehen hat. School's not out by a long shot - the School Of Rock is in session right here! Also Leute, wenn ihr nochmal die Chance habt, The Coop live zu erleben, nutzt diese - es lohnt sich auf jeden Fall! Setlist ALICE COOPER: The Black Widow Brutal Planet I'm Eighteen Under My Wheels Billion Dollar Babies No More Mr. Nice Guy Hey Stoopid Is It My Body Halo Of Flies Drum Solo Glen Sobel I'll Bite Your Face Off Muscle Of Love Orianthi Guitar Solo Only Women Bleed Cold Ethyl Feed My Frankenstein Clones (We're All) Poison Wicked Young Man Killer I Love The Dead School's Out ---------------------- Elected


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE