08.10.2012, ((szene)) Wien

ANATHEMA

Text: bender
Veröffentlicht am 17.10.2012

Auf der bereits zweiten Europatour dieses Jahr zu ihrem aktuellen Album „Weather Systems“ haben ANATHEMA nun also doch noch den Weg nach Wien gefunden, und die Szene war für einen herbstlichen Montagabend dann auch mehr als nur gut gefüllt.

Pünktlich genau um 20.15 kam zunächst die Hamburger Post-Rock Band A DOG CALLED EGO auf die Bühne. Die drei Norddeutschen sahen zwar wie die biedersten Wirtschaftsstudenten aus, aber dafür ließen sie es überraschenderweise recht ordentlich krachen. Der etwas übertrieben dröhnende Bass-Sound walzte allerdings sämtliche Feinheiten der Songs völlig nieder, weshalb man manchmal das Gefühl hatte dem Konzert einer Drone-Band beizuwohnen.

Um 21.30 erschienen dann die gut gelaunten Cavanagh Brüder samt Anhang und man legte sogleich mit „Untouchable, Part 1 + 2“ vom neuen Album los. Das Publikum war von Anfang an ebenfalls bester Laune und feierte ANATHEMA nach jedem einzelnen Song ordentlich ab. Die meisten Lieder stammten erwartungsgemäß von ihren letzten drei Platten, wobei vor allem „Thin Air“ „Closer“ und „The Storm Before The Calm“ den besten Eindruck hinterlassen konnten. Dennoch schlichen sich bei aller Souveränität einige Durchhänger in den zweistündigen Set mit ein („Lightning Song“, „Everything“), da diese Nummern etwas zu sehr in die Länge gezogen wurden. Hier hätten einige Stücke von den ganz alten Alben mit neuem Sound sicher für mehr Abwechslung gesorgt, und das ein oder andere Stück vom „A Fine Day To Exit“ Album wäre ebenfalls nett gewesen. So ging nach den letzten Klängen von „Fragile Dreams“ ein durchaus gelungener, aber sicher kein allzu denkwürdiger Konzertabend zu Ende.

Setlist ANATHEMA: 1. Untouchable, Part 1 2. Untouchable, Part 2 3. Thin Air 4. Dreaming Light 5. Everything 6. Deep 7. Emotional Winter 8. Wings of God 9. A Simple Mistake 10. Lightning Song 11. The Storm Before the Calm 12. The Beginning and the End 13. Universal 14. Closer 15. A Natural Disaster 16. Flying Zugaben: 17. Internal Landscapes 18. Shroud of False 19. Fragile Dreams


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE