11.07.16, Waldbühne Berlin, Berlin

Rammstein

Text: Martina Schadt | Fotos: fg
Veröffentlicht am 17.07.2016

» Hier gehts zur Galerie...

RAMMSTEIN...

Provokant, polarisierend und extrem... das sind die ersten Gedanken, die mir beim Ertönen der Klänge von Rammstein durch den Kopf hämmern. Dies sind vor allem Begriffe, um im Gespräch zu sein bzw. darin  zu bleiben, und natürlich, um sich im Gehirn zu verankern. Dass Menschen, die eh schon annähernd keine Ahnung haben, sich zu dieser Musik eher negativ äußern, liegt offensichtlich daran nicht zu wissen, was eben diese Musik ausdrückt. Diese Leute bringen sich ins Gespräch, um sich zu profilieren, ihre Geltungssucht zu befriedigen und um etwas schlecht zu machen, was die Zuhörerschaft explizit als nicht schlecht empfindet.

Aber RAMMSTEIN braucht dies alles nicht. Diese Band ist sowieso in aller Munde. Es ist das dritte ausverkaufte Konzert innerhalb von vier Tagen. Und soviel vorweggenommen, es hat gehalten, was im Vorfeld versprochen wurde. Hier sind die Dimensionen anders gelagert, die Karten werden vor jedem neuen Konzerttag neu gemischt. Wer zu dieser Band auf ein Konzert geht, weiß worauf er sich einlässt.

Jeder Ton, jeder Riff, egal, was auch immer, sitzt wie ein Peitschenhieb... bis die Synapsen im Gehirn kurz davor sind zu platzen. Und immer wieder zwischendurch ein gewaltiger Pyrotechnikknall zur Untermauerung des jeweiligen Statements. Das hat es in sich!

Da zittert die Waldbühne in Berlin, und dieser Schauort wird mit seinen negativ historischen Begleiterscheinungen zum Schmelztiegel für diese Art von Musik. Nachdenklich stimmte es allemal, weil hier Themen in Liedform behandelt wurden, die der realen Wahrheit entsprechen. Und soviel sei auch gesagt, es war für jeden Besucher bestimmt keine Flucht in eine Welt, die es so gar nicht gibt. Es ist das hier und jetzt, was diesen Abend zu einer Einzigartigkeit gemacht hat.

 

Wer dieses Ereignis verpasst hat, bekommt am 20. August auf dem Highfield-Festival wieder die Chance Rammstein zu sehen und zu hören.

Setlist 11.07.16 Waldbühne Berlin:

01. Ramm4
02. Reise, Reise
03. Hallelujah
04. Zerstören
05. Keine Lust
06. Feuer Frei
07. Seemann
08. Ich tu dir weh
09. Du riechst so gut
10. Mein Herz brennt
11. Links 2-3-4
12. Ich will
13. Stripped (Depeche Mode - Cover)
14. Du hast

Zugabe:

15. Sonne
16. Amerika
17. Engel


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE