24.03.17, Centralstation, Darmstadt

COLOUR HAZE & MY SLEEPING KARMA & WIGHT

Text: Martina Schadt | Fotos: fg
Veröffentlicht am 28.03.2017

» Hier gehts zur Galerie...

Das Universum schickt Götter astronomischen Ausmaßes in Form von MY SLEEPING KARMA auf die Erde. Es ist der kosmische Sound von MY SLEEPING KARMA, der auf beeindruckende Weise den Körper durchdringt, die Sinne betört und den Geist mit auf eine Reise in bunte Gefilde und Bilder nimmt. Zustände des Seins lassen sich hier nur schwerlich beschreiben, weil jeder in seine eigenen Sphären abhebt und auf den mal sanft, mal aufbrausenden Tönen davonschwebt. Dies drückt sich in der Mimik und der Gestik der Zuhörerschaft sehr unterschiedlich aus.
Und doch ist ein Konsens in eigentlich jedem Gesicht wahrzunehmen: Es ist die Glückseligkeit, die durch die Musik ausgestrahlt wird. Freudige Gesichter, ein „never ending“ Rauschgefühl. Hier geht es wahrlich nicht um „Augen zu und durch“, sondern darum: „Augen zu und Eintauchen in die Leichtigkeit des Seins“. Und dazu braucht es diese besondere Art und Weise, das gute Karma, das die vier Musiker von der Bühne in den Äther ausstrahlen. Man sieht es ihnen an, dass es ihnen Spaß macht, gemeinsam auf der Bühne zu stehen und mit den Tönen und Beats, die sie ihren Instrumenten auf eine unbeschreiblich leicht wirkende Art entlocken, zu verschmelzen.

Ein Konzert von MY SLEEPING KARMA ist wahrlich ein berauschendes Erlebnis, von dem du nicht nur im Hier und Jetzt lange zehren kannst (auch in Form von CD oder Platte sehr empfehlenswert). Ich würde sogar behaupten wollen, auch im Falle einer Wiedergeburt kann sich diese Musik nur positiv auf dein Schicksal auswirken!!!

Ergo: Wer also was für sein gutes Karma machen will, auf zum Konzert oder Platte auflegen!


WERBUNG: Ray Alder – What The Water Wants
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE