01.05.2017, Theaterfabrik München, München

MIYAVI

Veröffentlicht am 03.05.2017

» Hier gehts zur Galerie...

MIYAVI – Support GIANT ANTEATER

Japan meets Austria“

Fröhlicher Melancholismus mit tiefen, drückenden Bässen. Wer schon mal einem Orgelkonzert lauschen durfte weiß, was ich meine. Langgezogene Bögen mit elektronisch verzerrten Kurven – Psychobilly meets more Psycho. Ungewöhlich unrhythmische Klangfolgen, die dennoch harmonieren und einen emotionalen Tiefpunkt simulieren. Könnte ich mir durchaus für einen Tarantino-Soundtrack vorstellen.

MIYAVI (Ishihara Takamasa) ist seit 2002 als Solokünstler weltweit unterwegs. Nein, er erfindet das Musikrad nicht neu, seine Interpretationen und Vermischungen der diversen Musikstile sind eigenwillig, aber immer faszinierend, mitreißend und vor allem enthusiastisch. Man merkt ihm die Liebe und Hingabe zur Musik an, was den Umgang mit seinen Fans und auch die absolut hervorragende Handhabe seiner Gitarre beinhaltet. Wenn man seinen Werdegang verfolgt und auch die Anzahl seiner Veröffentlichungen, sieht man einen produktiven und fröhlichen Künstler. Er kann auf eine außerordentlich aktive Fanbase blicken und kommuniziert auch sehr offen mit Ihr in den Social-Medias.


WERBUNG: Bush live in Wien
WERBUNG: Escape Metalcorner