17.06.17, Colos-Saal, Aschaffenburg

KVELERTAK

Text: Fred Gasch | Fotos: Fred Gasch
Veröffentlicht am 20.06.2017

» Hier gehts zur Galerie...

Fast auf die Minute genau betrat KVELERTAK die Bühne im „Wohnzimmer“ von Aschaffenburg, dem Colos-Saal. Und was hier folgen sollte, spottet jeder Beschreibung im positiven Sinn: Diese Band könnte locker, leicht und mühelos ein ganzes Set in jedem Genre, das sie an diesem Abend bediente, spielen. Auszüge wie, z. B. Hardcore Punk mit trashigen Elementen, Rock 'n' Roll bis hin zu Black Metal und ganz „normalem“ Hard Rock brachten KVELERTAK scheinbar aus der Hüfte, wie einst Clint Eastwood den Revolver gezogen hat, und feuerten über gut und gerne neunzig Minuten eine ganze Salve an Energie auf die Zuhörerschaft ab. Hier fand ein Wechselbad der Gefühle für spezielle Musikliebhaber statt. Aber immer auch mit Struktur und gezielten Akzenten, wurde dieser Abend zu einem Highlight.

Das Set an diesem Abend überwog mit Songs von der neuen, inzwischen dritten Scheibe „NATTESFERD“; Hie und da gepaart mit ein paar „Klassikern“ von den beiden Vorgängeralben.

 

Setlist:
DENDRO
1985
MOJD            
BRONSEGUD
MANELYST
BERSERKR   
EVIG
BLODTORST  
ONDSKAPENS
NEKROSKOP
SVARTMESSE
HEKSEBRANN
BRUANE
KVELERTAK    
NATTERSFERD
UTRYDD 


WERBUNG: MORE // THAN // FEST
WERBUNG: ITCHY - All We know