13.11.2018, ((szene)) Wien, Wien

OMNIUM GATHERUM & WOLFHEART & NOTHGARD

Text: Lee
Veröffentlicht am 17.11.2018

NOTHGARD aus Bayern eröffneten den Abend vor ein paar wenigen Zuschauern, die sich am Dienstagabend schon so zeitig in die ((szene)) begeben hatten, im Laufe ihrer Setlist füllte sich der Raum dann aber doch nach und nach. Dies könnte daran liegen, dass NOTHGARD wirklich gut live performen, der Sound war anfangs noch etwas schmal, gegen Ende aber wesentlich besser. Melodic Death-Fans aufgepasst, wenn die Jungs in der Nähe sind, das ist definitiv einen Konzertbesuch wert – wenn auch mehr Death als Melo beim Auftritt rüberkommt. Die Tour mit WOLFHEART und OMNIUM GATHERUM verschafft NOTHGARD jetzt hoffentlich auch mal das Stück mehr Aufmerksamkeit, das sie verdient haben, spätestens mit dem neuen Album „Malady X“ dürften sie sich aber sowieso eine größere Hörerschaft erspielen.

 

WOLFHEART sind schon mehr Begriff, einige Leute meinten, sie wären sowieso nur wegen WOLFHEART in die ((szene)) gekommen: vergleichsweise auch eine junge Band (seit 2012), so waren zumindest bei diesem Konzert viele Hörer, die gerade die "älteren" Songs sehr gefeiert haben. Angenehmerweise sind WOLFHEART eine der eher schnörkellosen Livebands, kein großes Tamtam, sie machen was sie am besten können und spielen ihre Tracks. Musikalisch gibt's nicht viel zu meckern, das Bühnenbild passt auch wie die Faust auf’s Auge – somit waren alle Anwesenden ideal für OMNIUM GATHERUM aufgewärmt.

 

OMNIUM GATHERUM wurden sehnsüchtig erwartet und haben diese Erwartungen in keinster Weise enttäuscht. Absolute Bühnenprofis, guter Sound, eine schöne Setlist – was will man mehr. Fans von INSOMNIUM und den neueren DARK TRANQUILLITY können sich sicher sein, dass sie an OMNIUM GATHERUM ihre hellste Freude haben werden. Passend zum nahenden Winter heißt das neue Album „The Burning Cold“, eine logische und passende Weiterentwicklung der Band.


Alle drei Bands sind live unbedingt sehenswert, wer sie verpasst hat, sollte das schleunigst nachholen.


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE