13.2.2019, Chelsea, Wien

MAYBURN

Text: Wolfgang Kelz | Fotos: Pascal Riesinger
Veröffentlicht am 16.02.2019

» Hier gehts zur Galerie...

Nach den Aufnahmesessions zur neuen Single „A Better Man“ setzen die österreichischen Powerrocker ihre „No Horizon“ Tour fort. Erste Station ist das seit langem ausverkaufte legendäre Chelsea in Wien.
Nach den Darbietungen der bei uns eher unbekannten deutschen Bands COLOR THE NIGHT und SPIT beginnt ein typisches Heimspiel des nunmehr auf vier Mann geschrumpften Headliners, lautstark akklamiert der in jeder Hinsicht aufgewärmten „MAYBURN Family“. Opener ist diesmal „Hope Is Gone“, gefolgt von „Relieve“ und von Beginn an brodelt der kleine, bumvolle „Saal“.  Bei den Refrains wird lauthals mitgesungen (bzw. gegröhlt), die melodiösen Powersongs laden ja geradezu ein. Dazwischen immer die verbalen Einlagen, besonders Gitarrist Vlasti hat mit seinen witzigen Bemerkungen die Fans voll im Griff, diese sind aber auch für jeden Blödsinn zu haben.

Vocalist Peter Janda Ist augenzwinkernd für das „Ernste“ zuständig, was ihm aber nicht recht gelingen will, kein Wunder bei der ausgelassenen Stimmung.

Auch die neue Single „A Better Man“ ist bereits bestens bekannt und wird genauso frenetisch abgefeiert. Zu den sympathischen Interaktionen -auch zwischen den Musikern- gehört der Griff zur Flasche Puntigamer genauso zum MAYBURN – Ritual. Das schweißtreibende „Rising Tide“ beschließt einen typischen, kurzweiligen Gig,  bei dem sicher wieder einige neue Familienmitglieder gewonnen wurden.  

Auf den weiteren Stationen der Tour können sich deutsche und holländische Fans von der energiegeladenen Show der Wiener überzeugen.

Fotos: Pascal Riesinger

Setlist:
Hope Is Gone
Relieve
Addicted To Rock
In The Blink Of An Eye
Lift Me Higher
Hear Me Calling
A Better Man
Desires
Remedy
Into The Sun
Unleash
Rising Tide

 


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Rock Shock Theatre
ANZEIGE