FOGHAT: Bassist Craig MacGregor ist tot

Text: adl
Veröffentlicht am 10.02.2018 um 14:49 Uhr

FOGHAT Bassist Craig MacGregor erlag am gestrigen Freitag (9. Februar 2018) seinem Kampf gegen Lungenkrebs, dies teilte die Band in einer Facebook-Meldung mit. MacGregor wurde 68 Jahre alt.

"On behalf of Craig MacGregor's family and the FOGHAT family, it is with great sadness that we are letting you know that we have lost our brother, good friend, husband, father and bandmate this morning," the band wrote on Facebook. "He passed peacefully in his wife Lisa MacGregor's arms after a prolonged battle with cancer. Please respect the privacy of the family and band members at this time. We will be sharing information in the next day or so. Rest in peace, Thunderfingers."

MacGregor war seit 1975 Bassist der Band FOGHAT. Nach seiner Lungenkrebs-Diagnose 1995 beendete er seine Auftritte mit der Band, da es ihm die Chemotherapie unmöglich machte, weiter zu spielen. Er blieb bis zu seinem Tod als offizielles Mitglied in der Band, wurde aber aber bei Auftritten von Rodney O'Quinn vertreten.

Craig McGregor ist nach Lonesome Dave Peverett (Vocals/Guitars, gestorben 2000) und Rod Price (Guitars, gestorben 2005) das dritte Originalmitglied der Band, welches frühzeitig verstarb.

Fotocredits: Steve Reinis / Foghat.net / Wikipedia
Weitere Infos: FOGHAT

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE