MAYAN: kündigen Orchesteralbum Dhyana an und zeigen ersten Trailer!

Veröffentlicht am 22.06.2018 um 16:56 Uhr

Mit seiner langjährigen Arbeit bei EPICA, AFTER FOREVER und MaYaN hat Mark Jansen ein weiteres Stück Wissen, Spiritualität und Mysterium in die niederländische Metal-Szene gebracht und übertrifft sich immer wieder. Zum dritten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 2010 hat sich die inzwischen zehnköpfige symphonische Death Metal-Band MaYaN zu einem neuen Album zusammengeschlossen und ihr neuestes Werk »Dhyana« wird sie auf ein völlig neues Level heben.

Das Musikerkollektiv hatte schon immer eine tiefe Faszination für Filmmusik, daher ist es nicht verwunderlich, dass der nächste Schritt in der Karriere der Band darin bestand, ein komplettes Album mit einem Symphonieorchester aufzunehmen. Um ihre Vision Realität werden zu lassen, startete die Band Anfang 2018 eine Crowdfunding-Kampagne, um die Aufnahmen mit einem Live-Orchester finanzieren zu können - und dank der enormen Unterstützung von Fans aus aller Welt wurden mehr als 40.000€ gesammelt und die Band konnte sich mit dem City Of Prague Philharmonic Orchestra zusammenschließen, um gemeinsam das dritte MaYan-Album mit ihnen aufzunehmen. Als eines der renommiertesten Symphonieorchester der Welt, das den Soundtrack der »Star Wars«-Saga, »Hannibal« (2001) und »Arrival« (2016) sowie die Orchesterparts von DIMMU BORGIRs »Death Cult Armageddon« eingespielt hat, waren sie die perfekte Wahl, um gemeinsam mit MaYaN die monumentale Klanglandschaft für »Dhyana« zu erschaffen. In den verschiedenen Crowdfunding-Kampagnenpaketen war außerdem auch die exklusive EP namens »Undercurrent« erhältlich.

Mastermind Mark Jansen berichtet:
„Wir haben mit Herz, Seele und Leidenschaft gearbeitet, um dieses bemerkenswerte Album zu erschaffen. »Dhyana« (der Moment, in dem das Herz über den Geist dominiert) macht uns alle sehr stolz und wir können es nicht erwarten, dass es endlich veröffentlicht wird. Mit der Hilfe unserer treuen Fans konnten wir die Songs zusammen mit dem Prager Philharmonie-Orchester aufnehmen und damit sowie mit dem Können unseres Produzenten Joost van den Broek konnten wir den Standard der bestmöglichen Produktion heutzutage erreichen. Wir müssen wohl nicht erwähnen, wie sehr wir uns freuen!“

Das Konzept dieser dritten Veröffentlichung spiegelt verschiedene spirituelle Themen wider, wie zum Beispiel, dass wir uns unserer Gedanken bewusst sein und unser Ego aufgeben müssen, um herauszufinden, wer wir wirklich sind.

Der folgende Teaser gibt einen ersten Einblick in ihre Arbeit mit dem City Of Prague Philharmonic Orchestra:

Quellenangabe: Nuclear Blast
Fotocredits: MAYAN
Weitere Infos: MaYaN

WERBUNG: Brutal Assault 2018
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE