MANOWAR: Gitarrist Karl Logan wurde wegen Besitz von Kinderpornografie festgenommen & angeklagt Update: MANOWARs Management, hat eine kurze Erklärung veröffentlicht!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 26.10.2018 um 02:34 Uhr

Laut dem Mecklenburg County Sheriff's Office wurde MANOWAR Gitarrist Karl Logan der Besitz von Kinderpornografie vorgeworfen. Logan, 53, wurde am 9. August in Charlotte, North Carolina, festgenommen und wegen sechsfacher Ausnutzung eines Minderjährigen dritten Grades angeklagt.

Gemäß NC-Generalstatut §14-190.17A "begeht eine Person die Straftat der sexuellen Ausbeutung eines Minderjährigen dritten Grades, wenn sie in Kenntnis des Charakters oder des Inhalts des Materials Material besitzt, das eine visuelle Darstellung eines Minderjährigen enthält, der sexuelle Handlungen durchführt."

Ein Sprecher des Mecklenburg County Sheriff's Office sagte gegenüber The Blast, dass im August ein Haftbefehl für die Verhaftung des Gitarristen ausgestellt wurde und er in das örtliche Gefängnis gebracht wurde. The Blast, das letztes Jahr vom ehemaligen TMZ-Nachrichtensprecher Mike Walters ins Leben gerufen wurde, war der Erste, der von der Festnahme berichtete.

Logans Kaution wurde auf 35.000 Dollar festgelegt und er hat sich seitdem zurück gezogen. Karl kam 1994 als Ersatz für David Shankle zu MANOWAR.

MANOWAR ist mitten in der Abschieds-Welttournee "The Final Battle".

Update:

MANOWARs Management, Magic Circle Entertainment Management, hat folgende kurze Erklärung zu diesem Thema veröffentlicht:

"In Bezug auf Karl Logans Verhaftung und die Anklage gegen ihn: Aufgrund der Tatsache, dass Karl und seine Anwälte sich mit diesen Problemen befassen, wird er nicht mit Manowar auftreten. Das neue Album und die bevorstehende Tour werden davon nicht betroffen sein."

Quellenangabe: The Blast
Fotocredits: Mecklenburg County Sheriff's Office
Weitere Infos: MANOWAR

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Area53 Festival 2019
ANZEIGE