ACCEPT: veröffentlichen "Symphonic Terror" Trailer!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 17.11.2018 um 12:44 Uhr

Am 23. November veröffentlichen ACCEPT ihr neues Meisterwerk "Symphonic Terror - Live At Wacken 2017" via Nuclear Blast. Nicht mehr lange also, dann sind die eindrucksvollen Bilder und der fette Sound dieser furiosen Fusion von Metal und Symphonie Orchester endlich überall erhältlich.

Heute veröffentlciht die Band einen ersten Trailer dazu:

"Wir sind sehr froh, dass wir diesen einmaligen Auftritt mitgeschnitten haben, denn dieses ganz spezielle Konzert in Wacken wird uns allen auf ewig in bester Erinnerung bleiben", erklärte ACCEPT Gitarrist und Mastermind Wolf Hoffmann. Und weil das, was in Wacken 2017 als Uraufführung begann, weltweit für Aufsehen und größte Anerkennung sorgte, geht der "Symphonic Terror" im April 2019 in Serie.

Soll heißen: ACCEPT starten 2019 zur großen Orchester-Tour durch ganz Europa und am heutigen 5. November gibt die Band die ersten Deutschland-Termine bekannt.
 
20.04.       Wuppertal - Stadthalle
21.04.       Leipzig - Haus Auensee
22.04.       Hamburg - Mehr!Theater
23.04.       Fürth - Stadthalle
25.05.       Saarbrücken - Congresshalle
27.05.       München - Circus Krone

 
Der Vorverkauf für diese ganz besonderen "Symphonic Terror" Shows 2019 von ACCEPT hat begonnen. Tickets bekommt ihr hier!
 
Wolf Hoffmann ist schon voller Vorfreude: "Wer nicht in Wacken dabei war, hat ACCEPT so noch nie gesehen. Doch es lohnt sich sehr! Mir persönlich hat auf unserer letzten Tour das Orchester bei einigen Songs regelrecht gefehlt. Was ich bereits jetzt sagen kann: Es wird bei der Symphonic Terror-Tour optische und musikalische Überraschungen geben, die man so nicht unbedingt von ACCEPT erwarten würde. 2019 wird spannend!" Und ihr könnt dabei sein! Der Vorverkauf für diese ganz besondere ACCEPT-Tour startet am 5. November 2018.
 
Um zu sehen, was euch auf der Tour erwartet, schaut euch die vor kurzem veröffentlichten Live-Videos von den Singles von "Symphonic Terror - Live At Wacken 2017" an.

"Balls To The Wall": 


"Symphony No.40": 


 "Breaker": 

"Symphonic Terror – Live at Wacken 2017" wird in den folgenden Formaten erhältlich sein.

BluRay+2CD Digibook
DVD+2CD Digibook
2CD Digipak
3LP Box (black) incl. booklet, poster
Limited Edition 3LP Box Set (gold) incl. booklet, poster 
BluRay+DVD+2CD Earbook
Limited Edition Earbook inc. BluRay+DVD+2CD + signierte photo card.

Track List:

Disk 1:
 
01 - Die By The Sword (Live in Wacken 2017) 5:28
02 - Restless And Wild (Live in Wacken 2017) 4:43
03 - Koolaid (Live in Wacken 2017) 5:06
04 - Pandemic (Live in Wacken 2017) 6:03
05 - Final Journey (Live in Wacken 2017) 5:34
06 - Night On Bald Mountain (Live in Wacken 2017) 6:03
07 - Scherzo (Live in Wacken 2017) 5:32
08 - Romeo And Juliet (Live in Wacken 2017) 5:45
09 - Pathétique (Live in Wacken 2017) 5:53
10 - Double Cello Concerto In G Minor (Live in Wacken 2017) 3:37
11 - Symphony No. 40 In G Minor (Live in Wacken 2017) 4:42
12 - Princess Of The Dawn (Live in Wacken 2017) 7:33
13 - Stalingrad (Live in Wacken 2017) 6:21
14 - Dark Side Of My Heart (Live in Wacken 2017) 4:44
15 - Breaker (Live in Wacken 2017) 4:42
16 - Shadow Soldiers (Live in Wacken 2017) 5:58
17 - Dying Breed (Live in Wacken 2017) 6:18
18 - Fast As A Shark (Live in Wacken 2017) 4:28
19 - Metal Heart (Live in Wacken 2017) 7:36
20 - Teutonic Terror (Live in Wacken 2017) 5:43
21 - Balls To The Wall (Live in Wacken 2017) 9:24
22 - Making Of Wacken 8:50
23 - Making Of Headbangers Symphony 8:23
 
Disc 2:
 
01 - Die by the Sword (Live in Wacken 2017) 5:31
02 - Restless and Wild (Live in Wacken 2017) 4:31
03 - Koolaid (Live in Wacken 2017) 5:05
04 - Pandemic (Live in Wacken 2017) 6:00
05 - Final Journey (Live in Wacken 2017) 5:18
06 - Night on Bald Mountain (Live in Wacken 2017) 7:08
07 - Scherzo (Live in Wacken 2017) 5:28
08 - Romeo and Juliet (Live in Wacken 2017) 5:46
09 - Pathétique (Live in Wacken 2017) 5:56
10 - Double Cello Concerto in G Minor (Live in Wacken 2017) 3:40
11 - Symphony NO. 40 in G Minor (Live in Wacken 2017) 4:38
 
Disk 3:
 
01 - Princess of the Dawn (Live in Wacken 2017) 7:36
02 - Stalingrad (Live in Wacken 2017) 6:21
03 - Dark Side of My Heart (Live in Wacken 2017) 4:40
04 - Breaker (Live in Wacken 2017) 4:30
05 - Shadow Soldiers (Live in Wacken 2017) 6:00
06 - Dying Breed (Live in Wacken 2017) 5:45
07 - Fast as a Shark (Live in Wacken 2017) 4:51
08 - Metal Heart (Live in Wacken 2017) 7:32
09 - Teutonic Terror (Live in Wacken 2017) 5:43
10 - Balls to the Wall (Live in Wacken 2017) 7:56

HIER Vorbestellen!

Die Fans dürfen sich auf die einzigartige, zweistündige ACCEPT-Show freuen, die am 3. August 2017 auf dem "heiligen Rasen" des legendären W:O:A stattfand. Dort spielten ACCEPT vor über 80.000 Leuten (und mehreren hunderttausend Fans im Livestream) ihre bis dato größte und außergewöhnlichste Show. In drei Teilen präsentierten ACCEPT ihre gesamte Kreativität und Schaffenskraft. Eröffnet wurde das Set im gewohnten Metal-Gewand, inkl. der Weltpremiere des neuen Tracks "Die By The Sword", der Live-Feuertaufe ihrer Single "Koolaid" sowie Gassenhauern wie "Restless And Wild" und "Pandemic".

Im Mittelteil präsentierte Gitarrist Wolf Hoffmann, begleitet von einem kompletten Symphonie-Orchester, in spektakulärer Manier das Beste aus seinem aktuellen Solowerk "Headbangers Symphony", das die Metal-Versionen der größten und bekanntesten Klassik-Werke - von Meistern wie z.B. Beethoven, Mozart und Vivaldi  - auf die Bühne brachte.

Im großen Finale dann, erlebten die begeisterten Zuschauer erstmals die größten Hits und Kracher von ACCEPT mit Orchester-Begleitung! Den Auftakt bildete die Metalhymne "Princess Of The Dawn", gefolgt von Klassikern wie "Breaker", "Fast As A Shark", bis hin zu dem für dieses Event geradezu prädestinierte "Metal Heart". Ebenso frenetisch gefeiert wurden die Hits ihrer jüngsten Alben, wie z.B. "Stalingrad", "Shadow Soldiers" und "Teutonic Terror", ehe zum Finale furioso eine über 8-minütige Version ihres Mega-Songs "Balls To The Walls"! die Massen in Ekstase versetzte.

"Intensität und Präzision haben sich hierbei gefunden", erklärt Wolf Hoffmann die nahtlose Verschmelzung von Heavy Metal und Klassik und freut sich über die breitgefächerte Zustimmung seitens der Metalfans. "Die Fans sind extrem aufgeschlossen", resümiert der in Wuppertal geborene Gitarrist, der dennoch bis kurz vor dem großen Auftritt nervös war, "schließlich ist es ein Metalfest! Aber ich glaube dass die Jahrzehnte, in denen wir diese beiden Welten jetzt schon miteinander verbinden, zu einer ehrlichen Akzeptanz seitens der Fans geführt haben."

ACCEPT Shows 2019:

31.01. - 04.02. USA     Miami/Ft. Lauderdale, FL - 70000 Tons of Metal

20.04.       Wuppertal - Stadthalle
21.04.       Leipzig - Haus Auensee
22.04.       Hamburg - Mehr!Theater
23.04.       Fürth - Stadthalle
25.05.       Saarbrücken - Congresshalle
27.05.       München - Circus Krone

Weitere Infos: ACCEPT

WERBUNG: Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrammstein kommen nach Wien
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE