EXHORDER: unterschreiben bei Nuclear Blast Records!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 21.11.2018 um 13:42 Uhr

Die aus New Orleans stammenden Thrash Metal-Pioniere EXHORDER haben einen Plattenvertrag bei Nuclear Blast Records unterschrieben!

Sänger Kyle Thomas kommentiert: "Wir können es kaum in Worte fassen, wie sehr wir uns über den Vertragsschluss freuen. Die Übereinkunft mit Nuclear Blast hat dazu geführt, dass wir unser Songwriting auf ein neues Level gehievt haben. Die Fans haben noch immer Interesse an uns, was vor allem unsere erfolgreichen Auftritte in diesem Jahr unterstreichen. Nuclear Blast möchte uns bei unserem kommenden Projekt unterstützen, wofür wir unglaublich dankbar sind. Wir würden am liebsten direkt loslegen. Ich bin gespannt, was wir in den kommenden Jahren gemeinsam erreichen können. Das Roster von Nuclear Blast spricht für sich und dass Monte Conner und Jaap Wagemaker Teil des Teams sind, macht dieses Bündnis umso stärker. Seid auf der Hut, EXHORDER sind wieder da!"

Vinnie LaBella ergänzt: "Es ist eine riesige Ehre, ab sofort zur Nuclear Blast-Familie zu gehören! 2018 war sowieso schon ein klasse Jahr, aber das setzt dem Ganzen die Krone auf! Wir sind unheimlich stolz und könnten uns keine besseren Gefährten für unsere nächste Etappe vorstellen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft. Uns ist nicht nur bewusst geworden, dass wir damals Klassiker veröffentlicht haben, sondern auch, dass wir unsere letzte Platte vor 27 Jahren rausgebracht haben. Auch wenn die damaligen Erfolge beachtlich waren, so haben wir doch das Gefühl, dass dies unser allererstes Album sein wird. Und mit Nuclear Blast haben wir den bestmöglichen Partner, um euch dieses zu präsentieren. Neues Management, neues Line-up. neues Label, neue Platte, neue EXHORDER!"

EXHORDER entstand 1985 aus einer Gruppe von Freunden, die aus der Hardcore-Szene ausbrechen wollten und die ein Faible für die härteste Musik der Welt hatten. Sie gelten als Wegbereiter des grooveorientierten Thrash-Sounds, der später Bands wie PANTERA, LAMB OF GOD, WHITE ZOMBIE oder MACHINE HEAD großen Erfolg einbrachte. Einige Demos später erschien endlich ihr Debüt »Slaughter In The Vatican« (1990), das riesigen Einfluss auf die NOLA-Metalszene hatte. Des Weiteren wuchs die Bekanntheit der Band mit der Veröffentlichung dieser Scheibe rasant an, was sie zu einer der prägendsten Thrash-Bands ihrer Generation werden ließ. Ihr zweites (und bis heute letztes) Album »The Law« erschien 1992 und wartete mit Songmaterial auf, das eher dem Groove Metal zuzuschreiben ist. Im Zuge dessen erreichte die Band den Gipfel ihrer Popularität, ehe 1994 Pech und Druck von außen zu ihrer Auflösung führten.

Im Underground war jedoch kein Ende des Supports für die Band in Sicht, weshalb sich die Gruppe mehrmals in Form des »The Law«-Line-ups erneut zusammenfand. Im Rahmen dieser Reunions haben sie u.a. beim Maryland Deathfest und beim Rock Hard Festival gespielt. Die Wiedervereinigung war aber nur von kurzer Dauer, da 2011 der Bassist der Klassiker-Ära, Frankie Sparcello, viel zu früh verstarb. Nun ist die Band zurück, wiedervereint und gewillt, die Welt im Sturm zu erobern. EXHORDER werden einige Festivalshows sowie ausgewählte Clubshows spielen, um zu zeigen, dass wieder mit den Jungs aus New Orleans zu rechnen ist und um zu zeigen, wo der (Thrash-)Hammer hängt.

EXHORDER live:

23.11. USA Houston, TX - White Oak Music Hall (w/ IRON AGE, SACROCURSE)
13./14.04. USA Philadelphia, PA - Decibel Metal & Beer Fest

EXHORDER sind: 

Kyle Thomas | Gesang
Vinnie La Bella | Gitarre
Marzi Montazeri | Gitarre
Jason VieBrooks | Bass
Sasha Horn | Schlagzeug

Quellenangabe: Nuclear Blast
Fotocredits: Nuclear Blast
Weitere Infos: Exhorder

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Meshuggah - ReReleases
ANZEIGE