LION'S SHARE: posten ein Lyric Video zur brandneuen Single "We Are What We Are"!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 05.06.2019 um 07:13 Uhr

Die schwedische Heavy Metal Ikone LION'S SHARE plant derzeit ein grandioses Comeback. Nachdem im letzten Jahr die bisherigen Alben digital re-released wurden, will man 2019 mit neuem Material überzeugen. Das Lyric Video zur brandneuen Single "We Are What We Are" wurde gestern veröffentlicht.

Wenn man über schwedische Heavy Metal Bands spricht, ist zunächst von HAMMERFALL die Rede. Aber gerade LION‘S SHARE, bereits 1987 gegründet, haben den Sound des schwedischen Schwermetalls entscheidend mit beeinflusst. Sechs Alben hat die Band um Gründer Lars Chriss bereits veröffentlicht, das letzte Werk "Dark Hours" stammt aus dem Jahr 2009.

Nun ist der Löwe erwacht. Im letzten Jahr erschien eine neue EP, ebenso wurde der komplette Bandkatalog digital re-released. Jedes ihrer Alben kann zudem mit hochkarätigen Gästen aufwarten. Zu nennen wären hier unter anderem KISS, MEGADETH, KING DIAMOND. Auch was die Produktionen angeht, setzte man von jeher auf Qualität und verpflichtete Top-Produzenten wie Jens Bogren (AMON AMARTH, ARCH ENEMY, KREATOR) oder auch Ronni Lahti (ROXETTE, EUROPE, GLENN HUGHES).

Die Reise soll nun weitergehen, die Band will dort anknüpfen, wo man einst Fußstapfen hinterließ. Unter anderem absolvierte man erfolgreiche Tourneen mit SAXON, ICED EARTH und vielen anderen Stars der Heavy Metal Szene.

Die Zeit ist reif! Das Duo Chriss / Johansson und NauntownMusic sind bereit für den nächsten Schritt, LION‘S SHARE zu neuem Glanz zu verhelfen.

Lars Chriss dazu: "We have 25 songs written for the next LION’S SHARE album and we’re halfway through the recordings - so we hope to have a new album out in 2020. We have also signed with a manager for the first time, and he’s currently looking into booking festivals and shows to promote it."

Quellenangabe: NauntownMusic
Fotocredits: NauntownMusic
Weitere Infos: Lion's Share

WERBUNG: KORN - The Nothing
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE