CARNIFEX: sprechen über "No Light Shall Save Us" und die Zusammenarbeit mit Alissa White-Gluz!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 20.06.2019 um 05:22 Uhr

Die San Diegoer Metaller CARNIFEX werden ihr siebtes Studioalbum, "World War X", am 02. August via Nuclear Blast von der Leine lassen. Heute spricht Scott Ian Lewis im ersten Albumtrailer über die Geschichte hinter dem Song "No Light Shall Save Us", ihre Zusammenarbeit mit Alissa White-Gluz (ARCH ENEMY) sowie den gemeinsamen Musikvideodreh in Death Valley, CA. Zu sehen gibt es diesen hier: 

Bestellt "World War X" jetzt vor.

Die Band hat kürzlich in der Form von "No Light Shall Save Us" feat. Alissa White-Gluz | ARCH ENEMY die erste Single aus ihrem kommenden Werk enthüllt, zu der sie auch ein Musikvideo gedreht hat. Regie hierfür führte Scott Hansen (POSSESSED, MOTIONLESS IN WHITE, DEICIDE, PRONG). Seht euch den Clip zu "No Light Shall Save Us" feat. Alissa White-Gluz hier an: 

CARNIFEX-Frontmann Scott Ian Lewis kommentiert: "Die Zusammenarbeit mit Alissa für "No Light Shall Save Us" war von Beginn an eine wahre Freude. Alissa konnte den Song mit einer vorher bei CARNIFEX noch nie so vorhanden gewesenen Dynamik direkt auf ein neues Level hieven. "No Light Shall Save Us" bietet Melodie und Tiefe, wie man es von keinem vorherigen CARNIFEX-Stück kennt. Der Track ist einfach der perfekte Auftakt für "World War X"."

"Ich denke, dass CARNIFEX und mir mit "No Light Shall Save Us" etwas Außergewöhnliches gelungen ist", fügt Alissa White-Gluz hinzu. "Der Videodreh war ein tolles Erlebnis und ab dem Moment, in dem ich den Text gelesen und Scotts Visions für den Song gehört hatte, wusste ich, dass ich mich hier verwirklichen kann. Ich freue mich, das Endergebnis nun mit der Welt teilen zu können!"

"World War X" wurde von CARNIFEX und Jason Suecof (DEATH ANGEL, CHELSEA GRIN, JOB FOR A COWBOY) produziert. Aufgenommen und gemixt wurde die Platte von Jason im Audiohammer Studio in Sanford, Florida. Die Gesangsaufnahmen fanden mit Mick Kenney (ANAAL NATHRAKH, BLEEDING THROUGH) im The Barracks Studio in Huntington Beach, CA statt. Das Albumartwork stammt von Blake Armstrong.

 

"World War X" Tracklist:

01. World War X
02. Visions Of The End
03. This Infernal Darkness
04. Eyes Of The Executioner
05. No Light Shall Save Us [feat. Alissa White-Gluz]
06. All Roads Lead To Hell [feat. Angel Vivaldi]
07. Brushed By The Wings Of Demons
08. Hail Hellfire
09. By Shadows Thine Held

Quellenangabe: Nuclear Blast
Fotocredits: Shannon Brooke
Weitere Infos: CARNIFEX

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: SABATON - The Great War
ANZEIGE